Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Konzepte —› Waffen, Munition und Panzerung

Seite: << [1] 2 [3] [4] [5] [6] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 04.04.2005, 14:31
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Altfelde
@RagnarokX:Diese Maschienenpistole IST DAS DRECKSTEIL, das du bei der BW hattest, nur dass diese hier eine einklabare Schulterstütze besitzt. *lol* Das nennt sich übrigens MP2 (Uzi mit Holz) oder M2A1 (Uzi, wie auf dem Bild). Ist übrigens wirklich ein sch*****, ******* Teil, unsere waren aus den 60er oder 70er Jahren, werden übrigens bald gegen die HK MP7 ausgetauscht.

das teil is Scheiße Hier die Deutsche version

UZI-MP2
http://www.waffenhq.de/index1280.html
verfasst am: 04.04.2005, 15:12
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Es ist identisch mit der anderen Uzi im Forum, mal abgesehen vom Alter, oder?
verfasst am: 27.04.2005, 16:58
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Altfelde
Es ist identisch mit der anderen Uzi im Forum, mal abgesehen vom Alter, oder?

jep.
Gasd
verfasst am: 27.04.2005, 17:23
Für jeden Waffentyp auch eine Länderspezifische Waffe? Wie viele Waffen wären das? Was es geben soll sind Waffen für bestimmte Länder und nicht für ein bestimmtes Land. Die Amerikaner benutzen keine AK-47, dafür China und Russland (glaub ich).
Gasd
verfasst am: 27.04.2005, 17:39
Wie ich ausserdem öfters geschrieben habe, möchte ich verschiedene Schäden und Resistenzen. Jede Waffe richtet höheren Schaden an, aber gleichzeitig hat jeder eine gewisse Resistenz. Hat jemand keine Resistenz ist das seine Schwäche. Oder eine weitere Idee ist, das es minus Panzerung gibt. Eine Waffe soll auch mehrere Schadensarten besitzen können. Laserwaffen sollen nicht unbegrenzt Munition und nicht nur Raketenwerfer Radius haben.
Gasd
verfasst am: 27.04.2005, 17:42
Einige Waffen sollten auch das Vertrauen zur X-Force nehmen.
verfasst am: 27.04.2005, 19:02
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Gasd
Einige Waffen sollten auch das Vertrauen zur X-Force nehmen.

Raketenwerfer, wenn sie schaden anrichten ebenso Granaten und vergessene Minen.
verfasst am: 27.04.2005, 20:41
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Warum nicht grundsätzlich bei Kolateralschäden einen Abzug beim Ruf bekommen. Rakwerfer und Granaten sollten erlaubt sein, man kann sowieso nicht absolut ausschließen, dass Zivilisten getroffen werden.

Zitat: Gasd
Für jeden Waffentyp auch eine Länderspezifische Waffe? Wie viele Waffen wären das? Was es geben soll sind Waffen für bestimmte Länder und nicht für ein bestimmtes Land. Die Amerikaner benutzen keine AK-47, dafür China und Russland (glaub ich).


Das AK-47 wird von Jedem benutzt, der kaum Geld hat und zuverlässiges und störungsarmes Sturmgewehr. Das wäre der Arabische Raum, Afrika, Asien, wobei China eine Kopie namens Typ 56 verwendet. Produziert wirds trotzdem primär von Russland.
Deswegen finde ich das System mit den Länderspezifischen Waffen ok, da man wohl kaum Waffen vom Feind kaufen kann (Die US-Waffen der Taliban wurden vor 2001 gekauft).

Ich fänd eine folgende Differenzierung des Schadens ok:
-Explosiv/Plasma
-Feuer (z.B. auch für Dauerbrände)
-Projektil
-Laser (?)
Gasd
verfasst am: 28.04.2005, 11:44
1. Du hast Chemie/Säure/Gift und Radioaktivität vergessen.
2. Oben genanntes, nicht explodierte Minen und getroffene Zivillisten machen den Staat nicht glücklich.
verfasst am: 28.04.2005, 13:02
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Explosiv, Plasma, Feuer, Projektil, Laser, Chemie, Säure, Gift und Radioaktivität

Habt ihr euch mal überlegt, was das für Arbeit/Probleme machen würde? Und damit meine ich jetzt nicht den Aufwand des Programmierens, sondern den des Spielsatzautors. Jede Panzerung und jede Waffe müsste mit entsprechenden Eigenschaften versehen werden, und das ganze so, das kein "Königsweg" entsteht. Das halte ich für äußerst schwierig.
verfasst am: 28.04.2005, 15:35
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Da hast du recht Natter, es muss auch was ganz neues hinzu, die Gasmaske.
Und man kann ja eins nach dem anderen hinzufügen.
Zuerst 1-3 Kategorien dann die anderen so dass er genügend Zeit zum denken hat.
Explosiv wäre wichtig
Chemie wäre auch wichtig da schon vorhanden aber nur nichts besonderes beim einschlag (Giftwolken wären gut)
Und wie wäre es mit Neutronenminen ,-granaten und -raketen die den Gegner betäuben? [aber nicht lange, und machen ihn unverletzlicher (schwerer zum töten)]
verfasst am: 28.04.2005, 15:48
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Unrealer
und machen ihn unverletzlicher (schwerer zum töten)

das is doof? wieso soll er dann schwerer zu töten sein?

Ich fänd eine folgende Differenzierung des Schadens ok:
-Explosiv/Plasma
-Feuer
-Projektil
-Laser
-Chemie(Säure, Gift)
(-Radioaktivität?)
verfasst am: 28.04.2005, 16:37
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Suchti

das is doof? wieso soll er dann schwerer zu töten sein?

Er spürt nichts, und da Aliens nicht so einfach verbluten da sie keinen Blutdruck haben kann das blut auch nicht raus aus den Venen, da dass Herz nicht schlägt.
Sowas wie Standby. Weil wenn es die gleich tötet ist es nichts besonderes kann es genausogut in Radioaktivität oder Explosiv.
Hendrik
verfasst am: 28.04.2005, 17:36
Hi,

1.
Ich bin dafür eine übersichtliche Zahl Waffen zu intergrieren. Halte es für eine gute Idee, wie obig vorgeschlagen, dass es eine Standardversion und vielleicht maximal 1-2 zusätzliche Sondermodelle/Versionen gibt.

2.
Außerdem, wo über den Bogen gesprochen wurde:
Wie wäre es mit der Armbrust?

Extrem leise, billig, exakt und kann verschiedene Munitionstypen laden (dann nicht mehr so leise ;-) ...).

3.
Zivilistenschaden muß immer Punktabzug bringen, wie ich finde. Außerdem könnte/sollte (wenn man es realistischer haben will) das Folgen haben, wie schlechte Presse, schlechte Stimmung der Politiker und deshalb Risiko für weniger Geld/Unterstützung etc.

Viele Grüße,
Hendrik
Gasd
verfasst am: 28.04.2005, 18:25
Natter: Kinetisch, Panzerbrechend, Hitze, ABC, Laser, Elektrizität, Schall(?). Wenn das nicht reicht dann macht man Hybridwaffen, sowas wie Hitze und Radioaktivität. Wo sollte man Plasma einordnen würde ich gerne Wissen. Was soll man nicht verstehen? Und was meinst du mit "Königsweg", sowas wie perfekt?
Ganz nebenbei will ich euch meine neue, sehr exotische Waffe sagen: Eine die den Blutdruck vervielfacht. War nur eine Idee, nix für X-Force also beim Thema bleiben.
verfasst am: 28.04.2005, 21:14
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: Gasd
Was soll man nicht verstehen? Und was meinst du mit "Königsweg", sowas wie perfekt

Das Problem ist, das jede Waffenart ihre Daseinsberechtigung erhalten muss. In vielen Spielen ist es aber so, das man nach kurzer Zeit eine ideale Kombination herausgefunden hat, die allen anderen überlegen ist. Je mehr verschiedene Schadensarten verfügbar sind, desto schwieriger wird es für einen Spielsatzautor, dafür zu sorgen, das es eben keinen Königsweg gibt (denn wenn es den gibt, sind alle anderen Waffen überflüssig, und man könnte sich die verschiedenen Schadensarten sparen).
Gasd
verfasst am: 29.04.2005, 12:25
Das stimmt auch. Sagen wir mal, Elektrowaffen machen etwas Stun, sind aber nur auf kurze Entfernung einzusetzen. Feuer- und Brandschaden dagegen sind gut gegen mehrere Gegner. Natürlich spielt die eigene Fantasie mit, man wählt selber alles aus. Damit wird es doch einigermaßen verbessert. Nicht das Radioaktivitäts Schaden automatisch Dauerschaden machen MUSS. Es ist damit nur realistischer.
verfasst am: 29.04.2005, 13:27
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
wie wäre es damit!?

Ich fänd eine folgende Differenzierung des Schadens ok:
-Explosiv/Plasma
-Feuer
-Projektil
-Laser
-Chemie(Säure, Gift)
-Radioaktivität
-Elektro
-Schall
-Nahkampf
verfasst am: 29.04.2005, 13:58
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: Gasd
Das stimmt auch. Sagen wir mal, Elektrowaffen machen etwas Stun, sind aber nur auf kurze Entfernung einzusetzen. Feuer- und Brandschaden dagegen sind gut gegen mehrere Gegner.

Das ist noch immer nicht ganz was ich meine. Sicherlich ist es prinzipuell möglich, das ganze auszuballancieren. Aber nehmen wir mal dein obiges Beispiel. Wenn meine Feuerwaffe gut gegen mehrere Gegner ist, was sollte mich davon abhalten sie gegen einzelne Gegner einzusetzen? Und aus welchem Grund sollte ich das Risiko eingehen, mich mit einem Elektroschocker an die Aliens anzuschleichen, wenn ich sie mit meinem Flammenwerder bequem aus der Entfernung erledigen kann? Sicher kann man hier und da an ein paar Schrauben drehen, um die Probleme auszugleichen, aber das ist eben extrem schwer, und wird mit jeder zusätzlichen Schadensart noch um ein vielfaches schwerer (bestes Beispiel, in Version 0.845 brauchte man nur Minen und Granaten, eventuell auch mal ein Lasergewehr, die anderen Waffen waren eigentlich überflüssig, wer hat schon jemals ernsthaft das Messer benutzt).
verfasst am: 29.04.2005, 14:32
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Natter
wer hat schon jemals ernsthaft das Messer benutzt).

Dabei war es oft, als Notwaffe.
Aber benutzt nie, also lieber nur Hauptgruppen die dann auch so sind wie sie im realen Leben auch sind (auch wenn nicht ganz so)

Seite: << [1] 2 [3] [4] [5] [6] >>




Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.015 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003