Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Alienzuordnungsproblem - Lösung!?

Seite: << [1] 2 [3] [4] [5] [6] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 23.05.2006, 19:01
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Gehen wir mal vom Spielsatz "Der galaktische Krieg" aus.

Ich hab den Standardsatz gesagt, weil ich da die Level hätte konkret hinschreiben können.

Zitat: Natter
Rasse1 bekommt die Werte 1-25, Rasse2 die Werte 26-50, Rasse 3 die Werte 51-75, und Rasse 4 die Werte 76-100.

Das ist an sich schon schlechte Planung: Kein Platz dazwischen ^^

Zitat: Natter
Ein Volk von Händlern, die Kontakt zu allen 4 anderen Rafssen haben. Folglich sollen sie 1-2 ausgewählte Gegenstände jeder Rasse zusätzlich zu ihren eigenen Gegenständen verwenden können.

Leg die Händler bei 101-125 an, ihre eigenen Items in diesen Bereich.
Dann such die Items der anderen Rassen aus, die auch verwendet werden sollen, und leg die mit einer zusätzlichen Zahl in den entsprechenden Bereich von 101-125.

Bei deiner Tabelle müsstest du für jeden Händler die Gegenstände behaken, oder jeden Händler-benutzen Gegenstand für die Händler zurechtklicken.


Und wenn in meiner Variante die Händler ihre Superwaffe verkaufen, erstell ein script mit mit dem Verkauf und den Befehl add Itemlevel (GGst.,lvl) *g*
verfasst am: 23.05.2006, 19:22 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Bei deiner Tabelle müsstest du für jeden Händler die Gegenstände behaken, oder jeden Händler-benutzen Gegenstand für die Händler zurechtklicken.

Ja, eine Sache, die mich pro Händler ca. 5 Sekunden kostet.

Zitat: LennStar
und leg die mit einer zusätzlichen Zahl in den entsprechenden Bereich von 101-125.

Ich seh schon, so richtig hab ich den Vorschlag noch nicht verstanden. Soll das heißen, man soll jedem Gegenstand beliebig viele verschiedene Zahlen zuweisen können? Wozu dann überhaupt Bereiche?

Zitat: LennStar
Das ist an sich schon schlechte Planung: Kein Platz dazwischen ^^

Stimmt nicht ;) Pro Rasse gibts nur 10 Gegenstände.
verfasst am: 23.05.2006, 19:35 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Wozu dann überhaupt Bereiche?

Die Bereiche kommen den Aliens zugute. Wenn du 5 Waffen hast mit level 1,2,3,4,5 dann gibts du deinem Alien 1 als Untergrenze und 5 als Obergrenze und damit benutzt es alle 5. Und die anderen 28 Gegenstände, die 1 bis 5 haben.
Einem Gegenstand kanns schon reichen, wenn du ihm nur eine einzige Zahl gibts. Nur wenns komplizierter wird, werden 2 oder 3 nötig.

Zitat: Natter
Stimmt nicht ;) Pro Rasse gibts nur 10 Gegenstände.

Dann würden wahrscheinlich auch 5 level reichen, wenn du nicht vorhast, da noch was hinzuzufügen, das sich nicht harmonisch einfügt.
verfasst am: 23.05.2006, 20:16 · Edited by: Admin
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Der Bereich hat seine Vor- und seine Nachteile, ebenso die Häckchenmethode.

Aber hier mal meine Frage:
Herr Raynor, hat dies Platz in der Zeitplanung oder würde das derzeit soviel Aufwand bedeuten dass es eh erst in der über oder gar überübernächsten Version reinkommt?


Denn wenn es noch so lang dauert dann bitte ich mal beide Seiten sich zu treffen (Seitentreffen) und die ganzen Proargumente für die eigene Meinung und Kontraargumente für die andere Seite zu suchen.

Ich helfe als neutraler mit leichtem Seitenheuch auch bissle mit und such auch ein paar Argumente.

Jim_Raynor: Pre-Tags entfernt ...
verfasst am: 23.05.2006, 21:07
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
@unrealer: Du hast die Seite unmöglich breit gemacht, mach maln Enter in deinen Schreibmaschinentext.

Da hier schon her Raynor gefragt wird: Die Intelligenz ist ja schon drin. Wäre es kompliziert, für die 0.91 noch eine Obergrenze einzubauen?
Das wäre zwar weit von einer richtigen Lösung weg, aber es würde den meisten eine ganze Menge helfen. Und egal, wie die letzendliche Lösung ausieht: Überarbeitet werden muss dann eh jedes gameset, falls das genutzt werden soll.
verfasst am: 23.05.2006, 21:22
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Wenn es bei LennStars Ansatz eine freie Anzahl von Zahlen pro Gegenstand/Alien geben soll, dann ist dieser vom Prinzip und der Programmtechnik fast identisch zu dem von Natter beschriebenen - der Unterschied liegt dann nur in der Eingabeform.

Beide haben dann nämlich ein Raster, nur hat LennStar dann die graphischen Häckchen von Natter nummeriert und nimmt die Eingabe per Ziffer statt per Haken im Raster vor.

Natter's Variante hätte dann den Vorteil das ein Spielsatzersteller je nach graphischer Umsetzung schneller einen Überblick über die Zuordnungen kriegen kann, während die Variante mit den Zahlen einfacher einzugeben aber etwas schwerer zu lesen ist (je nach Vorplanung).

Eine Zwischenlösung würde ich aber nicht empfehlen - dann müsste nämlich jeder Spielsatz erneut umgestellt werden, sobald die endgültige Lösung verfügbar wird.

Da warte ich dann lieber etwas länger um es gleich richtig machen zu können - zumal eine Obergrenze bei Intelligenz aufgrund der ganz anderen Eingabefelder (Schieberegler) nicht wirklich eine programmtechnische Zwischenstufe ist - und wenn man die Eingabefelder umstellt ist man sowieso schon fast an der geplanten Lösung...
verfasst am: 24.05.2006, 10:24
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Das Ziel sollte schon sein, dass man Ausrüstung einem oder mehreren "Ausrüstungssets" zuweisen kann und diese "Ausrüstungssets" dann wiederrum den Aliens zugewiesen werden. Unabhängig davon, ob die KI damit klar kommt oder nicht.
Zitat: DirkF
Da warte ich dann lieber etwas länger um es gleich richtig machen zu können -
Aufgrund dessen würde ich ungern jetzt einen "Schnellschuss" machen. Sicherlich würde eine minimale Intelligenz etwas helfen und auch relativ einfach umgesetzt sein, aber durch Anpassung der Wahrscheinlichkeit an die Intelligenz kann man schon einiges erreichen. Die Grenze für die Wahrscheinlichkeit könnte man problemlos entfernen. Egal wie mit Zahlen rumgespielt wird. Eine vernüftige Planung ist dabei immer erforderlich. Da dürften "Ausrüstungssets" wesentlich besser sein, zumal es ja auf ähnliches hinausläuft ;)

Wann ich mich dem Thema annehmen werde ist noch etwas unklar. Im Moment würde ich sagen, wenn die Version 0.910 halbwegs stabil läuft (also mindestens Beta-Status hat). Durch die Trennung der Testversion vom "Stable"-Release wird es einfach sein, auch größere Änderungen mal zwischendurch zu veröffentlichen. Aber das bedarf noch etwas Planung unsererseits.
verfasst am: 24.05.2006, 12:02 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Ich halte an sich auch nichts von Schnellschüssen, nur das Zuordnungsproblem hat jeder- und je größer der Spielsatz, desto schlimmer. Auch mit Warhscheinlichkeit und Intelligenz und Zuteilung zu UFOs die zu unterschiedlichen Zeiten auftauchen, hat man trotzdem nur etwass lineares.

Aber ich möchte jetzt von diesem Satz reden:
Zitat: DirkF
Beide haben dann nämlich ein Raster, nur hat LennStar dann die graphischen Häckchen von Natter nummeriert und nimmt die Eingabe per Ziffer statt per Haken im Raster vor.

Der (und vor allem das Wort "Raster") hat bei mir gestern Abend im Hinterstübchen die Synapsen einen Veitstanz aufführen lassen. Sie haben an die Wände gehauen, versucht Fenster einzuschmeißen und so weiter. Heute in der Stadt haben sies geschafft.

Was ist ein Raster?
Das ist etwas, wo auf mindestens zwei Achsen etwas steht ^^
Also......
Nehmen wir eine Tabelle, stellen wir auf die Waagerechte Achse (oben) die Aliens (oder wen auch immer) und auf die senkrechte links die Ausrüstungsgegenstände- möglichst noch geordnet. (Das erinnert an eine Datenbank, nicht wahr?)
Dann haben wir eine einzige Übersicht, die man oben neben "Alienausrüstung" legen könnte und somit mit einem Klick erreichbar ist. In dieser kann man jedwede Gegenstandszuordnung machen. Und zwar zu jedem Zeitpunkt und ohne Gefahr, ein Alien zu vergessen, denn man sieht ja immer alles auf einen Blick. (Naja, scrollen bei größeren gamesets muss man noch ;))
Die Einträge erfolgen mit 0-100 (damit bleibt die Wahrscheinlichkeit erhalten). Außerdem sollte es per Rechtsklick auf ein Alien/Gegenstand möglich sein, ein Menü mit "bearbeiten" "löschen" "alles auf 0 setzten" "alles auf 100 setzen" "Position verschieben" zu kriegen.

Kommentare?
***
(folgendes ist noch nicht von mir nicht durchdacht)
Eine ähnliche Tabelle kann man auch für eine Gruppenzuodnung machen- ich rede hier von Alienrassen oder was auch immer (z.B. Zivilisten)
Oben die Gruppen, an der Seite die Einheiten.
Und dann eine Tabelle für die Gruppenbeziehung. Auf beiden Achsen die Gruppen und 1,2,3 für feindlich, neutral, freundlich. Das müsste man dann auch noch per script ändern können.
Damit ist es dann möglich, dass eine Alienrasse Nr. 2 den Erdlingen erst feindlicu, dann neutral, dann freundlich gegenübersteht, und gegenüber Alienrasse Nr. 1 erst freundlich, dann neutral, dann feindlich.
Damit lassen sich storys bauen! ^^
verfasst am: 24.05.2006, 12:31
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Eine solche Tabelle hat noch zwei Nachteile (neben der Größe, guck mal wieviel Aliens und Aliengegenstände in der 0.235 der ersten Eingabe des galaktischen Krieges schon existierten):

1.) Anzahl der Gegenstände
Du gehst davon aus das das Alien von jedem Gegenstandstyp nur ein Objekt erhalten kann/darf.
Das klappt prinzipiell nur für eine Rüstung und ignoriert
- Reservemunition
- Sekundärwaffe für Aliens mit schweren Raketenwerfern (sonst kann man einfach nahe an den Alien gehen und der muss auf den Angriff verzichten oder sich selber rösten)
- Ausgangsmaterialien (Aliens können als Roboter definiert sein und Bauteile hinterlassen, Implantate zum Erforschen haben, oder wertvolle verkaufbare Edelsteine als Schmuck tragen usw usw usw

2.) Zuordnung zu Aliens
Du gehst davon aus das jedes Alien immer dieselbe Auswahl an Ausrüstung haben soll. Das ist in 99% aller Fälle auch korrekt, aber manchmal will man das wechseln. Und dann ist eine zwischenzuordnung wie z.B. ein Ausrüstungspaket von Vorteil.

Beides kann man aber eventuell nachbessern, z.B. indem die eine Spalte der Tabelle nicht direkt die Aliens enthält, sondern die Ausrüstungspakete nennt.
Dann wird in der Alien-Definition lediglich festgelegt welches Ausrüstungspaket dieses Alien benutzen soll - das ist sowieso einfacher, da sich dann ein Spielsatzersteller auch auf wenige Ausrüstungspakete für eine große Anzahl an Aliens beschränken kann und nicht bei vielen Aliens identische Haken/Werte setzen muss. Dann wäre auch die Tabelle kleiner...

Jetzt muss man sich nur noch überlegen wie man die Anzahl bei mehrfacher Ausrüstung unterbringt, denn das ist ein wesentlicher Nachteil der oben beschriebenen Tabelle.
verfasst am: 24.05.2006, 12:53 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: DirkF
Eine solche Tabelle hat noch zwei Nachteile (neben der Größe, guck mal wieviel Aliens und Aliengegenstände in der 0.235 der ersten Eingabe des galaktischen Krieges schon existierten):

Alles andere, was sonst bis jetzt hier vorgeschlagen wurde, ist noch komplizierter. ;)

Zitat: DirkF
Du gehst davon aus das das Alien von jedem Gegenstandstyp nur ein Objekt erhalten kann/darf.

Nö. Die Tabelle erlaubt das Tragen von Items, hat aber keinen Einfluss auf die Anzahl. Das kann intern geregelt werden, z.B. durch Festlegung "Projektilwaffe hat zufällig 20-100 Schuss, entsprechende Magazinzahl auswählen" - hat aber auch Nachteile bei Extremen.

Zitat: DirkF
- Sekundärwaffe für Aliens mit schweren Raketenwerfern
- Ausgangsmaterialien

Bis jetzt gibts das auch nicht. Wollte ich nur mal sagen.

Zitat: DirkF
Beides kann man aber eventuell nachbessern, z.B. indem die eine Spalte der Tabelle nicht direkt die Aliens enthält, sondern die Ausrüstungspakete nennt.
Dann wird in der Alien-Definition lediglich festgelegt welches Ausrüstungspaket dieses Alien benutzen soll - das ist sowieso einfacher, da sich dann ein Spielsatzersteller auch auf wenige Ausrüstungspakete für eine große Anzahl an Aliens beschränken kann und nicht bei vielen Aliens identische Haken/Werte setzen muss. Dann wäre auch die Tabelle kleiner...

Ähm... du meinst eine Tabelle für Ausrüstungspaket/Ausrüstungen
und eine für
Alien/Ausrüstungspaket??

Das wäre Arbeitsaufwändiger als die große Tabelle, allerdings könnte man verschiedene abgestimmte Ausrüstungen realisieren.


Nur das große Problem, das ich mit diesem Paketen habe:
ich sehe mich schon für 10 Aliens 30 Pakete schnüren! Oder noch mehr. Du willst ihm eine andere Waffe geben, aber den rest beibehalten? Gut, dann braucht man eine Kopierfunktion. Ansonsten, bei 5 verwendeten Waffen oder so...

Man kann natürlich in die Pakete auch %-Zahlen schreiben (Es hindert ja keinen daran, 100% zu setzen *g*). Nur muss dann die Zuordnung Waffe-Munition bei der Zufallswahl automatisch erfolgen, oder der Pistolenträger hat nur Gewehrmunition. (was bei verschiedenen Munis? Jede eine eigene Spalte?)
Munition, Granaten, etc. also alles außer Waffe, Gürtel und Rüstung kann man 2 Spalten geben: Eine für Wahrscheinlichkeit (mit der Granaten getragen werden) und eine für minimale/maximale Anzahl also etwa so: |1,5| heißt mindestens 1, höchstens 5, besonders wichtig für Munition.

Jetzt hab ich
Zitat: DirkF
Jetzt muss man sich nur noch überlegen wie man die Anzahl bei mehrfacher Ausrüstung unterbringt, denn das ist ein wesentlicher Nachteil der oben beschriebenen Tabelle.
schon beantwortet ;)
verfasst am: 24.05.2006, 13:53
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
Bis jetzt gibts das auch nicht. Wollte ich nur mal sagen.

Nur weil es bisher nicht geht heißt nicht das es nicht wichtig ist - und diese beiden Punkte sind meines Erachtens sehr wichtig, auch um z.B. funktionslose Missionsgegenstände zu erzeugen und für zig anderes.

Zitat: LennStar
Ähm... du meinst eine Tabelle für Ausrüstungspaket/Ausrüstungen und eine für Alien/Ausrüstungspaket??

Das hast Du falsch verstanden - eine solche Tabelle soll es nicht geben, nur eine direkte Zuordnung:
Alien A benutzt immer Ausrüstungspaket 1
Alien B benutzt immer Ausrüstungspaket 2
Alien C benutzt immer Ausrüstungspaket 1
Alien D benutzt immer Ausrüstungspaket 3
usw.

Die Munition kann man übrigens nicht über eine solche Tabelle zuordnen - das wird immer eine Zahl bleiben, die Auswahl kann erst nach der Zufallswahl der Waffe erfolgen und deshalb nicht vorab erstellt werden. Das Bestmögliche ist eine Wahrscheinlichkeit beim Magazin, wie das auch jetzt schon gemacht wird.
verfasst am: 24.05.2006, 14:12 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: DirkF
Das hast Du falsch verstanden - eine solche Tabelle soll es nicht geben, nur eine direkte Zuordnung:
Alien A benutzt immer Ausrüstungspaket 1
Alien B benutzt immer Ausrüstungspaket 2
Alien C benutzt immer Ausrüstungspaket 1
Alien D benutzt immer Ausrüstungspaket 3


Dann erklär mir mal, wie du einem Alien dann erlauben kannst:
Raketenwerfer und schwerer Panzer und Granaten
oder
snipergewehr und leichter Panzer und sensor
Zitat: DirkF
die Auswahl kann erst nach der Zufallswahl der Waffe erfolgen und deshalb nicht vorab erstellt werden.

Ist es denn unmöglich die Abfrae so einzurichten, dass eine Waffe ausgewählt wird, und dann nur noch die zugehörige Munition berücksichtigt wird? Das muss ja jetzt auch schon irgenwie geschehen.
verfasst am: 24.05.2006, 19:13 · Edited by: DirkF
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
Dann erklär mir mal, wie du einem Alien dann erlauben kannst:
Raketenwerfer und schwerer Panzer und Granaten
oder
snipergewehr und leichter Panzer und sensor

In der Variante gar nicht - Deine ursprüngliche Variante konnte das ja auch nicht.
Aber Du hast recht, so eine Zuordnungsmöglichkeit hat Vorteile.
Zitat: LennStar
Ist es denn unmöglich die Abfrage so einzurichten, dass eine Waffe ausgewählt wird, und dann nur noch die zugehörige Munition berücksichtigt wird? Das muss ja jetzt auch schon irgenwie geschehen.

Das geschieht jetzt ja auch - was ich meinte ist das man das nicht in einem Wahrscheinlichkeitsraster zuordnen kann sondern das jetzt schon bestehende Prinzip einer linearen Wahrscheinlichkeit weiterverwenden muss.

Und jetzt mal zu einigen weiterführenden Überlegungen:

Wenn man es mathematisch genau nimmt, dann ist die gesamte Zuordnung von Ausrüstung zu Einheiten ein drei- bis vierdimensionales Raster. Allerdings kann kein normaler Mensch ein vierdimensionales Raster auch nur bequem lesen, geschweige denn bearbeiten.

Deshalb muss man dieses mehrdimensionale Gitter irgendwo in handliche Scheiben von zweidimensionalen Rastern/Tabellen zerlegen. Je nach Wahl welche Dimension man zerlegt hat man unterschiedliche Vor- und Nachteile, und wir sollten uns als erstes Überlegen wie wir diese Aufteilung am besten machen. Dabei wird immer etwas verloren gehen, eine perfekte Lösung gibt es nicht - aber man kann natürlich bessere und schlechtere Zerlegungen finden.

Ich ignoriere bei den weiteren Überlegungen sowohl die Eingabe der Werte in die Wahrscheinlichkeitsraster alsauch die Verfügbarkeitsprüfungen - das kann man später entscheiden, sobald man weiß wo man überhaupt die Wahrscheinlichkeitsraster ansetzt.



Ich würde als erstes hingehen und eine Wahrscheinlichkeitstabelle zwischen Alien und Ausrüstungspaket ansetzen. Diese Tabelle würde genau wie aktuell die UFO/Alien-Zuordnung einen Default mit einer Gleichverteilung haben, d.h. wenn man als Spielsatzersteller keine eigenen Werte eingeben will wird alles gleich wahrscheinlich angenommen.
Diese Zuordnung wäre von allem anderen losgetrennt und kann unabhängig definiert werden.


Danach würde ich ein Ausrüstungspaket wie folgt definieren:

Neben den Kopfdaten (Name, ID, sonstige allgemeine Daten und Beschreibungen) würde eine Liste von Ausrüstungselementen stehen, wobei jedes Ausrüstungselement aus einem Typwert, einem Zählwert und einem Wahrscheinlichkeitsraster bestehen würde.
Der Zählwert kann 0 (=nicht vorhanden), 1 (=einmal vorhanden) oder X (=random(X)-mal vorhanden) sein.

Das erste Ausrüstungselement hätte dann den Typ "Rüstung", der Zählwert wäre unveränderbar auf 1 (jede Einheit braucht genau eine Rüstung) und das Wahrscheinlichkeitsraster würde die verschiedenen Ausrüstungspakete gegen eine Liste aller Rüstungen stellen (keine anderen Ausrüstungstypen in diesem kleineren Raster).

Das zweite Ausrüstungselement wäre dann die Primärwaffe, der Zählwert würde die zufällige Obergrenze der Anzahl der Magazine angeben und mindestens bei 1 landen. Das Raster würde die Ausrüstungspakete gegen die Waffen stellen. Die Magazine würden zufällig ausgewählt, hierfür gäbe es kein eigenes Raster.

Das dritte Ausrüstungselement wäre die Sekundärwaffe, wobei hier der Default für den Zähler = 0 für nicht vorhanden wäre. Wenn man einen höheren Wert angibt gilt das für die eventuell vorhandenen Magazine. Auch dieses Raster würde die Ausrüstungspakete gegen die Waffen listen, aber andere Zuordnungen enthalten als das Raster der Primärwaffe.

Das 4. bis 8. Ausrüstungselement würde dann jeweils eine der Typbezeichnungen Gürtel, Sensoren, Granaten, Ausgangsmaterial und später einmal (noch nicht vorhanden) Missionsgegenstände tragen. Hier würde jeweils der Zählwert die Anzahl der jeweiligen Elemente angeben und das Wahrscheinlichkeitsraster jeweils die Ausrüstungspakete gegen die jeweiligen Ausrüstungstypen zuordnen.

Die Vorteile dieser Zuordnung liegen in der Übersichtlichkeit der kleineren Tabellen und in der integrierten Anzahl der Ausrüstungsstücke.

Der Nachteil besteht darin das man nicht auf einen Blick sehen kann welche Waffe mit welcher Rüstung kombiniert ist etc. - hier müsste man die Bezeichnungen der Ausrüstungspakete passend wählen und genauer Planen.


----------------

Wenn man wie von Lennstar vorgeschlagen alle Ausrüstungsteile in einer gemeinsamen Tabelle den Ausrüstungspaketen zuordnet, dann ist die bessere Übersicht über die gesamte Zuordnung von z.B. Waffe und Rüstung gleichzeitig mit Sicherheit ein Vorteil. Dieser wird aber durch die Unübersichtlichkeit bei großen Tabellen (wenn man z.B. scrollen muss weil eine Seite noch nichtmal alle Waffen zeigt, geschweige denn Rüstungen und Waffen gleichzeitig) etwas reduziert.
Für die unterschiedliche Anzahl von Objekten müsste man dann in der übergeordneten Beschreibung des Ausrüstungspaketes die entsprechenden Kennziffern setzen und das Programm dann entsprechend häufig mit dem jeweiligen Ausrüstungstyp würfeln, das ist intern regelbar.

Damit liegt der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Varianten in der Frage ob man lieber eine eventuell zu große Gesamtübersicht haben möchte oder ob man die Wahrscheinlichkeitsverteilungen lieber nach Gegenstandstypen auf verschiedene Tabellen verteilt und für diese einfacheren Detailvergleiche die Gesamtübersicht unmöglich macht.

Wenn sich jemand noch weitere Aufteilungen zu dieser Problematik vorstellen kann, dann bitte posten - wir können wohl noch 1-2 Wochen sammeln und danach immer noch Details regeln, bevor die Programmierung irgendwie konkretisiert werden soll...
verfasst am: 24.05.2006, 20:34
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: DirkF
In der Variante gar nicht - Deine ursprüngliche Variante konnte das ja auch nicht.

Aber das ist der einzige Vorteil, den ich für Ausrüstungssets sehe, auf Kosten von Aufwand und etwas Übersichtlichkeit.
Zitat: DirkF
Ich würde als erstes hingehen und eine Wahrscheinlichkeitstabelle zwischen Alien und Ausrüstungspaket ansetzen.

Mein Gedanke.
Zitat: DirkF
die verschiedenen Ausrüstungspakete gegen eine Liste aller Rüstungen stellen

??? Du bist in einem Ausrüstungspaket und willst was machen? Auf andere Ausrüstungspakete zugreifen? Wiewas gegenstellen? Ich kapier von dem Teil kein Stück.
verfasst am: 24.05.2006, 21:02 · Edited by: DirkF
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
Auf andere Ausrüstungspakete zugreifen? Wiewas gegenstellen? Ich kapier von dem Teil kein Stück.

Nein - Es soll eine Tabelle geben, in der jede Zeile einem Ausrüstungspaket entspricht und jede Spalte einer Rüstung.

Jedes einzelne Ausrüstungspaket greift dann auf diese Tabelle zurück um seine spezifische Zeile zu ermitteln - also genau das was Du willst, nur halt begrenzt auf die Rüstungen statt alle Ausrüstungsgegenstände in einer Tabelle.
Und dann pro Typ eines Ausrüstungsgegenstandes natürlich jeweils eine eigene Rastertabelle, die jedes Ausrüstungspaket gegen jedes Exemplar dieses Ausrüstungstypens mit der jeweiligen Wahrscheinlichkeit verbindet.
verfasst am: 24.05.2006, 21:30
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Mal andersrum ausgedrückt von den Teilen (und nicht vom Kompletten- das ist im Normalfall nachvollziehbarer)
Jeder Ausrüstungstyp hat eine Tabelle (d.h. eine Tabelle "Rüstungen", eine "Waffe", eine "Granaten" usw.)
In der Typtabelle hat man
....Rüstung A B C
Set1........%...%...%
Set2........%...0...0
Set3........%...0...%

Dann hat man eine Tabelle mit
...Alien Alien
Set %......%
Set %......%
[quote=DirkF]Und dann pro Typ eines Ausrüstungsgegenstandes natürlich jeweils eine eigene Rastertabelle, die jedes Ausrüstungspaket gegen jedes Exemplar dieses Ausrüstungstypens mit der jeweiligen Wahrscheinlichkeit verbindet.[/quote]
Dann versteh ich aber das nicht.
Wenn ich raten soll, hat das was ich hier aufgezeigt habe einen Zwischenschritt weniger als deins, und schafft genau das gleiche.
verfasst am: 24.05.2006, 21:41
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
Jeder Ausrüstungstyp hat eine Tabelle (d.h. eine Tabelle "Rüstungen", eine "Waffe", eine "Granaten" usw.)
In der Typtabelle hat man
....Rüstung A B C
Set1........%...%...%
Set2........%...0...0
Set3........%...0...%

Dann hat man eine Tabelle mit
...Alien Alien
Set %......%
Set %......%

Dies sind genau die Tabellen die ich mir vorstelle.
Zitat: LennStar
Wenn ich raten soll, hat das was ich hier aufgezeigt habe einen Zwischenschritt weniger als deins, und schafft genau das gleiche.

Was genau meinst Du mit dem Zwischenschritt? Die Tabellen sind ja identisch, und wenn Du die die von mir dazwischen gelegte Zuordnung von den Anzahl-Werten meinst - das ist genau das was bei Deiner version ohne einen solchen Zwischenschritt fehlt - Du könntest weder mehrere Magazine noch mehrere Granaten oder eine zweite Waffe festlegen, und vor allen Dingen nicht unterschiedlichen Ausrüstungssets eine unterschiedliche Menge von den verschiedenen Gegenständen geben.

Oder wie willst Du mit den reinen Tabellen festhalten das z.B. Set 1 eine Pistole mit 1-2 Reservemagazinen und 1-2 Granaten, aber Set 2 eine Pistole ohne Reservemagazine und dafür bis zu 6 Granaten enthalten soll?
verfasst am: 24.05.2006, 22:11
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: DirkF
eine Pistole ohne Reservemagazine

Bitte keine unsnnigen Beispiele, ist schon schwer genug zu verstehen ;)
Zitat: DirkF
mehrere Granaten oder eine zweite Waffe festlegen, und vor allen Dingen nicht unterschiedlichen Ausrüstungssets eine unterschiedliche Menge von den verschiedenen Gegenständen geben.

recht simpel: Granaten und andere im Normalfall mehrfach vorhandene Gegenstände bekommen 3 Spalten: %-Zahl, Minimum und Maximum. (bzw. 2 Spalten und die zweite mit Komma getrennte Werte 1,3)

Nur wie du das mit mehreren Waffen und der Munition machen willst...?
verfasst am: 24.05.2006, 22:17
Registrierdatum: 13.04.2005, 16:36

 Beiträge: 618
Ich finde dirkFs Vorschlag eigendlich ziemlich gut...
verfasst am: 24.05.2006, 22:53
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
recht simpel: Granaten und andere im Normalfall mehrfach vorhandene Gegenstände bekommen 3 Spalten: %-Zahl, Minimum und Maximum. (bzw. 2 Spalten und die zweite mit Komma getrennte Werte 1,3)

Damit hast Du dann aber 3 Spalten pro Gegenstand, während meine Version mit einer Spalte pro Gegenstand auskommt.
So etwas bläht den Speicherverbrauch ziemlich auf, zumal bei einer Tabelle dann auch alle Werte mehrfach gesetzt werden müssten - wenn Du z.B. drei verschiedene Granaten hast, dann müsstest Du in Deiner Variante bei jeder der Granaten eine solche Bereichsspalte setzen (=vergrößerung der Tabelle) und würdest bei der Auswahl dann eine Granatensorte in der entsprechenden Anzahl erhalten.

Bei meiner Variante wäre die Anzahl außerhalb der Tabelle gespeichert (=geringere Tabellengröße) und man würde die entsprechende Anzahl der Granaten erhalten, aber als Mischung über alle verfügbaren Granatentypen.
Welche Version würdest Du da bevorzugen?

Zitat: LennStar
Zitat: DirkF
eine Pistole ohne Reservemagazine
Bitte keine unsnnigen Beispiele, ist schon schwer genug zu verstehen ;)

Bitte genauer Lesen: RESERVE-Magazin = zusätzliches Magazin zu dem in der Pistole eingesetzten... ;-)

Seite: << [1] 2 [3] [4] [5] [6] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.019 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003