Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Alienzuordnungsproblem - Lösung!?

Seite: 1 [2] [3] [4] [5] [6] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 23.05.2006, 13:09
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Wir alle (alle Spielsatzersteller zumindest) kennen das Problem, wie wir einem Alien eine Ausrüstung zuordnen sollen. Es gibt keine direkte Möglichkeit, es geht nur indirekt über Intelligenz, Wahrscheinlichkeit Zuteilung zu UFOs
Mit V 0.91 hat man ein wenig mehr Spielraum, aber längst nicht ausreichend für komplizierte Konstellationen.
Eine gute Lösung ist auch schwer, denn wer hat schon Lust. bei vielen Aliens viele Ausrüstungsgegenstände zuordnen zu müssen?
Nun, da kam mir gestern eine Idee, die die Sache einfacher bewerkstelligen könnte, zugleich aber (denke ich) nicht viel an Programmieraufwand erfordert.
Sagt ruhig, wenn ihr etwas daran auszusetzen habt ;)

Wir kennen den Schiebergler Intelligenz. Damit lässt sich eine Item-Verwendung steuern. Allerdings heißt das auch, alles über der Intelligenz des Aliens wird von diesem verwendet bzw. ein Gegenstand wird von allen ab dieser Intelligenz verwendet.
Mit der Wahrscheinlichkeit lässt sich dann noch etwas tricksen, aber es ist trotzdem nur eine Einbahnstraße.

Meine Idee nun:
Die Intelligenz wird von den Gegenständen abgekoppelt, und wird zu etwas, das (wie es wahrscheinlich auch erst gedacht war) eine KI nutzen kann für Verhaltenssteuerungen.
Statt dessen werden 2 ganz ähnliche Regler bei den Aliens eingeführt:
Die Benutzungslevels. Ein Wert gibt den niedrigsten, ein anderer Wert den höchsten Benutzungslevel an.
Items bekommen einen (einfache Version) Gegenstandslevel oder besser eine Tabelle (umfangreichere Version) wie sie z.B. bei Ausgangsmaterialien benutzt wird. Dort können mehrere Level eingegeben werden.

Mit diesen Leveln ist es möglich, sowohl einzelne Ausrüstung als auch mehrere Waffen etc. einem oder mehreren Aliens zugänglich zu machen- und allen anderen zu sperren. Selbst recht komplizierte Aufteilungen (wie mehrere Alienrassen, die nur Teile der Ausrüstung gemeinsam nutzen) sind schon mit dem einfachen Modell möglich, mit dem umfangreicheren mit der Tabelle dürfte es für 100% der Fälle eine eindeutige Zuordnung geben. (Außer die Alien und Ausrüstungszahl sprengt die Anzahl der Levels ^^) Im Notfall muss man dann 30 Level eingeben, aber das ist dann ein wirklich riesiges Gameset. (Minimum sind da schon 30 Aliens, wenn jedes nur genau einen Gegenstand pro Kategorie tragen darf. Also individuelle Zuordnungen. Mir fällt kein sinnvolles Gameset damit ein, aber wer will könnte es machen.)

Bsp: Die Aliens haben einen "Kampfhund"
Den schiebt man nun weit weg auf Level 200 (Minimum und Maximumlevel auf 200 stellen), da man weiß, nichts was der Kampfhund verwendet, benutzt ein anderer, und der Kampfhund verwendet auch nichts anderes.
Dann erstellt man ein "Kampfhundgebiss" als Waffe mit Level 200, und ein "Kampfhundfell", auch 200.
Auf den Levels 1-199 kann man sich jetzt wild austoben, der Hund hat nur diese Dinge, und niemand anders benutzt sie.

Später fällt dem Spielsatzersteller ein: Ich könnte doch ein genetisch verändertes Exemplar erstellen!
Kein Problem: "Säuredrüse" erstellen und auf Level 198 machen, das Kampfhundfell auf Level 199 und die Level des (normalen) Kampfhundes auf 199-200, die des Säurespritzers auf 198-199.
Fertig. Das ist das Modell mit der "einfachen" Regelung, wenn Gegenstände nur 1 Level haben können.
Mit der Tabelle könnte man dem Kampfhundfell einfach 198 und 200 zuteilen, und in die 199 noch etwas anderes basteln. Oder es so wie oben machen.

Damit sind sowohl völlig getrennte Alienrassen als auch Varianten möglich, wo nur eine Waffe von verschiedenen Rasen geteilt wird. Oder...........

Und wie gesagt, die Programmierung stell ich mir nicht so schwierig vor, es gibt ja schon alle Teile die benötigt werden in sehr ähnlicher Form.
Kommentare?
verfasst am: 23.05.2006, 14:16 · Edited by: nightelf_IX
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
Zwar find ich des a gute Idee, aber eine n-n Verknuepfung ist doch noch gar nicht in dem Bereich aufgetreten woduch des doch nicht ganz sooo einfach wird oder?

Naja im Prinzip ist das ja das gleiche Prinzip wie mit der Intelligenz, nur, dass es Ober- sowie Untergrenze gibt. Um das ganze noch etwas auszufeilen braucht man noch festlegen, welche Ausruestung bevorzugt wird; entweder die mit dem hoechsten Level, die mit dem niedrigsten oder gar keine [Zufall]. Ich denke dann eigetnlich nicht dass es noch Noetig ist, mehrere Benutztungslevels fuer die Items festlegen zu koennen, was wieder dazu fuehrt dass man einen auto-increment als Integer, so quasi als ID fuer die Items selbst festlegt, und dann den Aliens nur die verwendeten BenutztungsIDs zuweist.

Das wichtigste bei der ganzen Geschichte und das Problem ist ja eigentlich schon das mit der Untergrenze, wenn die festlegbar wird, wird die Benutzung der Gegensteande eindeutig steuerbar, und das ist das zu loesende Problem, was durch diesen Vorschlag geloest werden wuerde, allerdings bin ich mir nicht so sicher ob das mit der n-n verbindung so gut ist; ich bin fuer die 1[ID]-n Verbindung.

Erster einigermassen sinnvoller Beitrag in diesem Forum seit etwa einem Jahr oder ?
verfasst am: 23.05.2006, 15:07
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Hab da auch eine Idee, manche Aliens sehen zum beispiel unheimlich gut. Benutzen aber eine Kurzstrecken Waffe weil die zuffälig auch in den Bereich fällt.

Aber wie wäre es wenn ich dem Alien sagen kann dass er nur Waffen ab reichweite 6 Benutzen kann oder halt nur Raketenwerfer. Also Fernwaffen, Laser, Nahkampf, Konventionell, Chemie und und und.

Und die Idee ist auch gut, mit den verschiedenen Leveln.
verfasst am: 23.05.2006, 15:16 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: nightelf_IX
Erster einigermassen sinnvoller Beitrag in diesem Forum seit etwa einem Jahr oder ?

Nur nicht unbedingt verständlich. *g*

Zitat: nightelf_IX
Naja im Prinzip ist das ja das gleiche Prinzip wie mit der Intelligenz, nur, dass es Ober- sowie Untergrenze gibt.

Jupp. Das ist der ganze Angelpunkt. Eigentlich ganz einfach. Du machst genau das gleiche wie bei der Intelligenz für den Minimumlevel (nur ohne eine Anzeige im Spiel) und statt alles drüber alles drunter für das Maximum.
Ich weiß nicht, wie das realisiert ist, aber für mich klingt das nach zwei ausschließenden if's mit zwei Mal true- wenn sowohl drüber als auch drunter zutreffen, ist der Gegenstand verwendbar. (wobei natürlich einschließende Grenzen leichter einzugeben sind, siehe das 200-Bsp.)

Zitat: nightelf_IX
Ich denke dann eigetnlich nicht dass es noch Noetig ist, mehrere Benutztungslevels fuer die Items festlegen zu koennen,

Nötig nicht im Sinne, es ist sehr viel möglich, aber mit nur einem Level/Gegenstand ist nicht alles möglich.

Zitat: nightelf_IX
Um das ganze noch etwas auszufeilen braucht man noch festlegen, welche Ausruestung bevorzugt wird; entweder die mit dem hoechsten Level, die mit dem niedrigsten oder gar keine

Das Problem an diesem deinen Gedanken ist nur, dass das Level kein Level wie bei Schwierigkeitsgrad ist, sondern eher eine Ähnlichkeitsanzeige.
Soll heißen, alle ähnlichen Aliens liegen zusammen. Bsp:
Alien A (Wissenschaftler), B (Soldat), C (Elitesoldat)
Waffe 1 (Pistole), 2 (Gewehr), 3(schwerer Blaster)
Level:
A: 10-15
B: 12-18
C: 15-20
1: 10
2: 15
3: 20
Waffe 1 wird jetzt von A genutzt, 2 von A,B,C, und 3 C
Gleichzeitig hast du 2 Rüstungen, die erste hat Level 12 und wird also von A und B benutzt, die zweite hat Level 20 und ist der Elite vorbehalten.
Das ist das einfache Modell.
Willst du, dass der Elitesoldat auch die Waffe des Wissenschaftlers benutzt, brauchst du die Tabelle.(*)
Dort gibst du für Waffe A die Level 10 und 20 ein. Fertig.

(*) In diesem Beispiel brauchst du die Tabelle noch nicht, es reicht eine andere Anordnung. Bis 4 Aliens geht es glaube ich auf alle Fälle mit einem einzigen Level des Gegenstandes (auch wenn es einiges an Denken erfordert). Aber wenn du zwei Dutzend hast (3 Rassen z.B.) kannst du leicht in eine Situation kommen, wo eine lineare Anordnung nicht alle gewünschten Möglichkeiten abdeckt. Von dem Planungsaufwand mal abgesehen. (edit: Siehe nächsten post *g*)
Ich habe gestern (heute Nacht) 3 Stunden lang wachgelegen gestern, ich kann mch zwar nur noch an die Hälfte erinern, aber ich weiß wovon ich rede ;)
verfasst am: 23.05.2006, 15:24 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Unrealer
Hab da auch eine Idee, manche Aliens sehen zum beispiel unheimlich gut. Benutzen aber eine Kurzstrecken Waffe weil die zuffälig auch in den Bereich fällt.

Darum sind die Level Alien-Ähnlichkeiten. Und mit der Tabelle kannst du das Alien im Notfall auf die 200 schieben und allen Items, die es benutzen soll noch die 200 dazuschreiben.
btw: Danke für dieses Super-Beispiel, warum nur ein Item-Level nicht alles ermöglicht ^^

Zitat: Unrealer
Aber wie wäre es wenn ich dem Alien sagen kann dass er nur Waffen ab reichweite 6 Benutzen kann oder halt nur Raketenwerfer. Also Fernwaffen, Laser, Nahkampf, Konventionell, Chemie und und und

Mit der Tabelle kannst du das alles machen, wie gesagt, im Extremfall wird jedem Alien genau 1 Level zugeteilt, und dem Item das es verwenden soll, der Tabelleintrag verpasst.
Im Normalfall werden Items aber von mehreren Aliens genutzt, daher Unter und Obergrenze.
verfasst am: 23.05.2006, 15:51
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Hmm, also ich stell mir das für den Spielsatzautor doch etwas kompliziert vor. Da verliert man doch schnell die Übersicht, vor allem wenn man nachträglich noch was ändern will, bzw. ein Alien mit zum teil neuen Gegenständen dazukommt.
verfasst am: 23.05.2006, 15:51
Registrierdatum: 19.12.2005, 02:08

 Beiträge: 52
also da erscheint es mir schon fast einfacher und sinnvoller die Gegenstände gleich konkret den einzelnen Aliens + Wahrscheinlichkeit% zuzuordnen
verfasst am: 23.05.2006, 15:54
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: Hollunder
also da erscheint es mir schon fast einfacher und sinnvoller die Gegenstände gleich konkret den einzelnen Aliens + Wahrscheinlichkeit% zuzuordnen

hehehe, so direkt wollte ich es nicht schreiben
verfasst am: 23.05.2006, 16:11
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
Zitat: Hollunder
also da erscheint es mir schon fast einfacher und sinnvoller die Gegenstände gleich konkret den einzelnen Aliens + Wahrscheinlichkeit% zuzuordnen

Das haette dann wieder etwas von den von mir angesprochenen Auto Increment den man dann dem Alien zuweisen kann, aber dann halt noch Wahrscheinlichkeit.

Ich versteh allerdings noch net so richtig was du mit der Tabelle da willst blah. Ist doch nicht zwingend noetig; nur mehr Aufwand und das schafft unuebersichtlichkeit.

Zitat: LennStar
Zitat: nightelf_IX
Erster einigermassen sinnvoller Beitrag in diesem Forum seit etwa einem Jahr oder ?

Nur nicht unbedingt verständlich. *g*

Was soll das denn jetzt heissen o0
verfasst am: 23.05.2006, 16:20
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Hmm, also ich stell mir das für den Spielsatzautor doch etwas kompliziert vor. Da verliert man doch schnell die Übersicht, vor allem wenn man nachträglich noch was ändern will, bzw. ein Alien mit zum teil neuen Gegenständen dazukommt.

Du erstellt ein neues Alien, gibst 2 Zahlen an.
Du erstellt die neuen Gegenstände und gibst denen eine Zahl, ggf. 2 oder 3. Fertig. Wo ist das kompliziert?
DIe Levels der ALiens könnte man im übrigen auch in einer editorspalte anzeigen lassen ;)

Zitat: Hollunder
also da erscheint es mir schon fast einfacher und sinnvoller die Gegenstände gleich konkret den einzelnen Aliens + Wahrscheinlichkeit% zuzuordnen

Du willst also für jeden einzelnen Alien ein Dutzend Gegenstände zuordnen? Na dann viel Spaß, auch wenn ich nicht weiß, wie du das machen willst. Auch mit einer Tabelle? In der du dann statt einer einfachen zweistelligen Zahl einen Namen eingeben musst an den du dich nicht mehr erinnerst?
Und nicht zu vergessen, du fügst einen Gegenstand hinzu: Dann musst du bei jedem Alien, das ihn verwenden können soll erst da rein gehen und den eingeben. WIe viel leichter ist es, in dem Gegenstand selbst höchstens eine Hand voll Zahlen einzutippen.
verfasst am: 23.05.2006, 16:23
Registrierdatum: 12.06.2005, 11:08

 Beiträge: 465
Zitat: LennStar
Du willst also für jeden einzelnen Alien ein Dutzend Gegenstände zuordnen? Na dann viel Spaß, auch wenn ich nicht weiß, wie du das machen willst. Auch mit einer Tabelle? In der du dann statt einer einfachen zweistelligen Zahl einen Namen eingeben musst an den du dich nicht mehr erinnerst?

wie wäre es da mit so einer Tabelle wie bei den Ufos, welche Waffen mit welcher Wahrscheinlichkeit benutzt werden, da es das bei den Ufos schon gibt wäre es kein großer Aufwand mehr, oder?
verfasst am: 23.05.2006, 16:44
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
ALso ich fand das schon bei den UFOs stressig, immer wenn ich ein neues Alien eingegeben habe, musste ich alles ändern.
Da müsste ich also immer bei jedem Alien eine komplette Tabelle eingeben, bei jeder neuen Waffe alle betrefenden Tabellen...
Mit der Zahl reicht oft eine einmalige Eingabe.

Ich gebe ja gerne zu, so eine Tabelle ist bei kleinen Gamesets vllt. sogar besser, aber je größer, desto mehr Arbeit, bei den Zahlen bleibt die aber- solange man ein wenig Überlegung in die Sache steckt, was ein Alien tun soll- fast gleich.

Und die Frage, wie oft ein Alien welche Waffe trägt- die finde ich etwas überflüssig. Du hast immer noch die Wahrscheinlichkeiten, mit denen du die generelle Zahl beeinflussen kannst.
Ist es dir so wichtig, dass der Elitesoldat doppelt so oft einen Raktenwerfer trägt wie der normale Soldat?
verfasst am: 23.05.2006, 16:47 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Du erstellt ein neues Alien, gibst 2 Zahlen an.
Du erstellt die neuen Gegenstände und gibst denen eine Zahl, ggf. 2 oder 3. Fertig. Wo ist das kompliziert?

Ja, nur was ist, wenn die Zahlen 1-80 schon vergeben sind, das Alien aber Ausrüstung aus dem Bereich 0-15 verwenden soll, plus eben den neuen Gegenstand (den kein anderes Alien verwenden soll)?
verfasst am: 23.05.2006, 17:22
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
wenn die Zahlen 1-80 schon vergeben sind,

Dann hast du ein verdammt riesengroßes Gameset und nicht weit genug oben angefangen *g* Oder genug Platz um ein neues Alien reinzuschieben ohne viel zu ändern.
Zitat: Natter
Alien aber Ausrüstung aus dem Bereich 0-15 verwenden soll, plus eben den neuen Gegenstand (den kein anderes Alien verwenden soll)?

Wenn du wirklich keine freie Ebene mehr hast, dann musst du entweder Platz machen, oder das Alien auf die 81 (oder bei der Planung eher auf 180) legen und den Gegenständen von 1-15 noch die 81 geben- und natürlich dem neuen auch.
Mit einer Tabelle musst du dann das Alien nehmen und da alles eingeben. Die Tabelle spart ein paar Klicks in diesem Fall. Der aber nur bei wirklich vielen Aliens/Items und schlechter Planung auftreten kann.


Was ist dagegen mit dem (wohl normalen) Fall, wenn du 3 Aliens hast (aus einer Reihe anderer) die alle die gleichen Gegenstände (+einzeln noch ein wenig anders) benutzen können?
Dann reihst du die Gegenstände logisch auf, gibst den Aliens Ober- und Untergrenze und fertig.
Mit deiner Tabelle musst du für jedes Alien durch alle benutzen Gegenstände gehen.


Frage: Was erstellt du zuerst? Aliens oder Gegenstände? Oder beides gleichzeitig?
***
btw: Falls sich wer wundert, warum mein ICQ nicht wie versprochen an ist- es geht nicht, bricht immer ab.
verfasst am: 23.05.2006, 17:26 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Da müsste ich also immer bei jedem Alien eine komplette Tabelle eingeben, bei jeder neuen Waffe alle betrefenden Tabellen...
Mit der Zahl reicht oft eine einmalige Eingabe.

Ok, ich sag mal, wie wir uns das vor ein paar Monaten gedacht hatten (auch wenn die Diskussion dazu irgendwo verloren gegangen ist).

1.) Feindausrüstung bekommt die Eigenschaft "benutzbar von...". Dort kann man dann aus einer Liste aller Aliens auswählen, welche den Gegenstand benutzen können (z.B. per Häckchen), und welche nicht.

2.) Feinde bekommen die Eigenschaft "kann verwenden...". Hier erscheint eine Liste mit allen Feindausrüstungen (unterteilt in Wafffen, Rüstungen etc.), in der man per Häckchen auswählen kann. Natürlich wird eine Änderung bei "kann verwenden..." automatisch für "benutzbar von..." übernommen, und umgekehrt.

Ein noch offener Punkt war die Sache mit der Wahrscheinlichkeit für eine bestimmte Ausrüstung. Uneinig waren wir uns darüber, ob dies überhaupt eine nötige Größe ist, und ob diese für die Waffen oder die Feinde angegeben werden soll. Letzter Stand war glaube ich, dass bei den Feinden anzugeben, und standardmäßig überall den Wert 10 zu setzen (damit alle Ausrüstung gleichwertig), aber diesen editierbar zu machen.

Eine weitere Frage ist die nach der Anzahl z.B. bei Munition.

Um die Eingabe bei mehreren Fraktionen zu erleichtern, wurde außerdem über die Einführung von Gruppen nachgedacht (ein Vektor mit allen Feind-IDs, die dieser Gruppe zugeteilt sind; damit sollte man dann bestimmte Werte nur einmal für die ganze Gruppe setzen müssen). Da gabs aber noch einiges an Klärungsbedarf...
verfasst am: 23.05.2006, 17:29 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Frage: Was erstellt du zuerst? Aliens oder Gegenstände? Oder beides gleichzeitig?
***

Wie mein obiger Post deutlich machen sollte, spielt dies bei unserer Variante keine Rolle (die Zuordnung kann beim Feind oder beim Gegenstand verändert werden).

Davon abgesehen, ich würde sagen immer abwechselnd (daher finde ich es auch schwer, deine Tabelle im Vorfeld richtig zu planen).
verfasst am: 23.05.2006, 17:49
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Natürlich wird eine Änderung bei "kann verwenden..." automatisch für "benutzbar von..." übernommen, und umgekehrt.

Aso, gegenseitige Abhängigkeit mit Übernahme.
Aber etwas sagt mir, dass es da noch einen Haken hat. Komm jetzt bloß nicht drauf.

Zitat: Natter
Einführung von Gruppen nachgedacht

Geht bei mir ganz einfach: Gruppenzugehörigkeit: Level: X-Y
vorausgesetzt, man hat nicht schlecht geplant und die Gruppen schon durcheinandergeschmissen (Mitglied von Gruppe 2 mitten in 1) braucht man da auch nur zwei Zahlen.

Zitat: Natter
Wahrscheinlichkeit für eine bestimmte Ausrüstung. Uneinig waren wir uns darüber, ob dies überhaupt eine nötige Größe ist,

Meiner Meinung nach nicht. Ich wüsste allerdings auch nicht auf Anhieb, wie meine Variante das ermöglichen könnte. Ich habe sie ersonnen, um Eingebearbeit z.b. in riesigen Tabellen zu vermeiden.


*****
Ich geh jetzt in die Wanne und esse dann Abendbrot. Währenddessen seh ich mal, ob ich den Haken von oben finde.
Wir können ja mal ein Experiment machen:
Nimm den Standardsatz (der hat für ein Experiment noch akzeptable Größe) und teil den Aliens Waffen und (da es da ja in 0.910 gibt, Rüstungen) zu. Und ich geb dir dann die Levels an.
So wie er im Moment ist, komm ich glaub ich mit einem Level pro Gegenstand aus. Kannst dich ja anstrengen, es mir möglichst schwer zu machen.
Danach stellen wir ein a) neues Alien hinzu und b) einen neuen Gegenstand, die du mit beliebigen Anforderungen belegen kannst. Auch wenn das wahrscheinlich dann das wird, was ich als "schlechte Planung" bezeichnet habe *g* Ein worst-case sozusagen.
Und dann machen wir die Einfügung auch noch mit einer Tabelle nach deiner Art.
verfasst am: 23.05.2006, 17:51
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Ich erstell mal Aliens und mal Waffen, aber ich bleib immer bei einem also zuerst 5 Aliens, dann 5 Waffen und dies wars dann bei den Aliens für heute.
Zitat: Natter

Ein noch offener Punkt war die Sache mit der Wahrscheinlichkeit für eine bestimmte Ausrüstung. Uneinig waren wir uns darüber, ob dies überhaupt eine nötige Größe ist, und ob diese für die Waffen oder die Feinde angegeben werden soll. Letzter Stand war glaube ich, dass bei den Feinden anzugeben, und standardmäßig überall den Wert 10 zu setzen (damit alle Ausrüstung gleichwertig), aber diesen editierbar zu machen.

Ich finde es sollte so sein dass man bei Waffen die Wahrscheinlichkeit nur dann eingeben kann wenn die Waffe noch neben anderen Waffen von einem Alien genutz wird. Soviel von mir dazu.

Und die Aliens in Gruppen einteilen ist wie mein Vorschlag mit den Kategorien der Aliens, also z. B. Sniper, Scout, Tank... Wäre dann genauso zu sehen wie bei den Menschen.
verfasst am: 23.05.2006, 18:04 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Geht bei mir ganz einfach: Gruppenzugehörigkeit: Level: X-Y

Die Gruppen sind vor allem auch für andere Eigenschaften gedacht. So könnte man z.B. per Skript alle Aliens einer Rasse deaktivieren, sobald diese besiegt wurde. Gegenstände zuweisen wäre wenn überhaupt nur ein Nebenprodukt.
Davon mal abgesehen, deine Variante funktioniert, wenn es Gruppen=Rassen gibt. Was ist aber, wenn man z.B. auch die Gruppe Späher, Tank etc. angelegt hat?

Ach ja, und was ich oben noch vergessen hatte: Eine "Übernehmen von..."-Funktion war auch im Gespräch (Speziell für zugewiesene Ausrüstung).

Zitat: LennStar
Ein worst-case sozusagen.

Hmm, dein Experiment erscheint mir etwas umständlich. Aber hier nur mal ein Beispiel, wie ich mir einen worst-case (ohne sehr schlechte Planung) vorstelle. Gehen wir mal vom Spielsatz "Der galaktische Krieg" aus. Dort sind ja verschiedene unafbhängige Rassen geplant. Nun sfagen wir, DirkF habe sich 4 Rassen ausgedacht, mit Aliens, Ausrüstung etc. bevor er den Spielsatz anlegt. Rasse1 bekommt die Werte 1-25, Rasse2 die Werte 26-50, Rasse 3 die Werte 51-75, und Rasse 4 die Werte 76-100. Irgendwann ist der Spielsatz fertig, und DirkF zieht sich zurück. Aber nach 2 Monaten hat er wieder große Lust, an seinem Spielsatz zu basteln. Er hat eine Idee für eine 5. Rasse. Ein Volk von Händlern, die Kontakt zu allen 4 anderen Rafssen haben. Folglich sollen sie 1-2 ausgewählte Gegenstände jeder Rasse zusätzlich zu ihren eigenen Gegenständen verwenden können.
verfasst am: 23.05.2006, 18:53
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
OK, dann will ich auch mal meinen Kommentar dazu geben ;-)

LennStar's Idee könnte theoretisch funktionieren, aber sie hat zwei Probleme/Bedingungen.
Und zwar muss zum einen die wesentliche Planung stehen, bevor man die Eingabe beginnt - wenn man nachträglich zusätzliche Aliens oder Gegenstände eintragen will, dann wird das sehr problematisch.
Zum anderen gibt es aber auch Probleme, wenn man eine nichtlineare Zuordnung hinkriegen will, d.h. ein neues Alien soll z.B. eine Waffe aus dem unteren Zahlenbereich und eine Rüstung aus dem oberen verwenden.
Das klappt bei größeren Spielsätzen nur wenn man für jeden Gegenstandstyp eine eigene Benutzerziffer regelt - was den Aufwand wieder deutlich erhöht und auch die Übersichtlichkeit schwieriger macht.

Vor einigen Monaten im Zusammenhang mit den KI-Konzepten für den Bodeneinsatz hatte ich mir einen anderen Ansatz überlegt, der von den Wahrscheinlichkeits-Zuordnungen wie bei den UFOs ausgeht, das ganze aber praktikabler machen würde:
Es würden in einer neuen Seite "Ausrüstungspakete" definiert, die jeweils aus mehr oder weniger vielen Wahrscheinlichkeitslisten zur Objektauswahl ähnlich der Alienauswahl für UFOs bestehen würden.
Einem Alien würde dann lediglich dieses Ausrüstungspaket zugewiesen, und alle Änderungen an den Paketen würden sich automatisch auf die jeweiligen Aliens auswirken.
Wenn dann ein Spielsatzersteller sich wenig Arbeit machen will, dann definiert er auch nur 1-2 Ausrüstungspakete. Wer es genauer machen will kann dagegen für jedes Alien ein anderes Ausrüstungspaket anlegen.

Mittlerweile sind meine Überlegungen aber auch davon weg, denn wir alle haben in diesem Zusammenhang lange Zeit ein Problem unberücksichtigt gelassen.

Dieses Problem ist die Anwendungseffektivität der KI. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber bei der aktuellen KI würde diese bei einer Projektilwaffe mit Explosionseffekt wahrscheinlich auch dann schießen, wenn sie neben dem Soldaten steht und sich selber erledigen.

Damit sowas ausgeschlossen werden kann wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwann eine scriptbare KI für Aliens im Bodeneinsatz geben, die dann auch Befehle zum Zuweisen von Waffen und genauere Zielberechnungen enthalten wird.

Da eine universelle KI die sowohl mit einfachen Projektil wie auch Raketenwerfern und Granaten umgehen kann sehr komplex ist, wird es eher spezialisierte KI's geben. Und wenn ein Alien eine solche KI erhält, dann muss diese die Ausrüstung gescriptet setzen. Dies ist ja auch für Missionsgegenstände wie z.B. "gestohlene Pläne" notwendig.

Im Script kann man aber Spezialausrüstung beliebig komplex wählen zuweisen - und wie man am Beispiel des Geschwaders in der GalWar-Demo sieht klappt diese Zuweisung auch wenn das jeweilige Objekt offiziell deaktiviert ist.

Wenn man dies im Hinterkopf hat, dann braucht man die allgemeine Zuweisung nur noch für die einfacheren Standart-KI-Scripte oder für diejenigen Spielsätze die keine gescriptete KI verwenden.

Deshalb würde ich eher hingehen und wie im Vorschlag von Jens gesagt jedem Alien ein paar Wahrscheinlichkeitsblöcke geben. Einmal für die Rüstung, einmal für die Waffe, eventuell für Gürtel (da der nur für Zusatzmunition nötig ist kann man das auch weglassen) und einmal für Ausgangsmaterialien (einige "Aliens" können als Roboter definiert sein deren Bauteile man gebrauchen kann, oder man kann Missionsgegenstände wie die besagten gestohlenen Pläne dann als "Ausgangsmaterial" definieren und sie nur so zuweisen).

Granaten und Sensoren würde ich an dieser Stelle weglassen, sodass sie nur per Skript zugewiesen werden können - solange die automatische KI die nicht vernünftig nutzen kann sind das sowieso nur Geschenke an den Spieler.

Zitat: LennStar
ALso ich fand das schon bei den UFOs stressig, immer wenn ich ein neues Alien eingegeben habe, musste ich alles ändern.
Da müsste ich also immer bei jedem Alien eine komplette Tabelle eingeben, bei jeder neuen Waffe alle betrefenden Tabellen...
Mit der Zahl reicht oft eine einmalige Eingabe.

Die Zahl müsstest Du aber mit den anderen Tabellen quervergleichen, und bei neuer Ausrüstung genauso alles quer Beet ändern - an einer vernünftigen Spielsatzplanung kommt man bei größeren Spielsätzen nicht vorbei, und auch wenn Dein Vorschlag bei einfacheren Spielsätzen weniger Arbeit ist führt er dafür bei großen Spielsätzen zu deutlich mehr Arbeit als eine Wahrscheinlichkeitszuweisung.

Da mein Spielsatz sehr groß angelegt ist habe ich natürlich etwas gegen alle Varianten, die mir mehr Arbeit machen;-)
Und Tatsache ist das Dein Vorschlag nur bei geringen Anzahlen von Aliens wirklich gut funktioniert - Du hast ja selber gesagt das das komplexer wird sobald mehr Aliens und mehr Gegenstände verteilt werden sollen...

Und Jim könnte die Wahrscheinlichkeitszuweisung deutlich einfacher machen, indem er die Abfrage auf die Summe=100% heraus nimmt. Intern ignoriert die Programmformel diese Grenze nämlich komplett und kann auch arbeiten, wenn die Summe der Wahrscheinlichkeiten beliebig groß oder klein ist.

Seite: 1 [2] [3] [4] [5] [6] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.025 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003