Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Allgemein —› Frage an die Spieler zu Download-Größe

Seite: 1 [2] [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 20.05.2010, 23:03
Grafiker

Registrierdatum: 06.03.2005, 16:04

 Beiträge: 460
Nun gibt es ja DSL und besseres, daher stellt sich auch die Frage ob wir bei X-Force die Download-Größe so klein wie möglich halten sollten oder das Spiel so optimal wie möglich.

Vergleichbare Spiele haben ja mittlerweile die 300 MB Grenze überschritten.

Daher nunmal die Frage wo bei euch die Schmerzgrenze liegen würde. Mir persönlich würden 500 MB - 2 GB an Programm-, Grafik-, Sounddaten nichts ausmachen. Aber vlt sehen einige von euch das anders. Ist ja auch nicht so, das man aller paar Tage eine neue Version herauskommt.

Je mehr sich hier zu einer Antwort entschließen können, desto optimaler kann eine Entscheidung getroffen werden.
verfasst am: 20.05.2010, 23:20
Registrierdatum: 13.08.2005, 10:53

 Beiträge: 46
Also ich sehe kein problem auch ein paar MB mehr herunter zu laden. Wenn die Grafik es Wert ist denke ich mal das das keine Sache ist.
verfasst am: 20.05.2010, 23:35
Registrierdatum: 22.08.2008, 15:51

 Beiträge: 403
2GB?? ist das nicht etwas viel für einen Durchschnitts-Spieler? Den Löwenanteil des Datenvolumens machen ja Grafik und Sound, so wie ich das sehe und diese sind vom Spielsatz abhängig. So gesehen entscheiden die Spielsatzersteller über die Downloadgröße und diese wird dadurch aufgesplitet, so kann man aber auch schwer einschätzen, wie groß der Download wird. Man fängt wahrscheinlich mehr Spieler mit einem kleineren Download, deswegen würd ich sagen so klein wie möglich ABER ohne Qualitätsverlust, also einfach schaun, wo man einsparen kann und sehen, wo die Größe hinfällt.
Ich schätze mal du spielst auf die Tilesets an, die du entwickelst, werden die etwa so riesig?
verfasst am: 21.05.2010, 01:11
Registrierdatum: 23.09.2008, 00:25

 Beiträge: 67
Das Spiel selbst kann doch eigentlich relativ klein bleiben. Man braucht eben die Grundsachen und ein bis zwei Spielsätze. Alles weitere können dann ja Extrapakete sein (also beispielsweise die anderen Spielsätze und Grafikpakete für Spielsatzersteller).
verfasst am: 21.05.2010, 01:51 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Naja, ganz so einfach ist das mit den Extrapaketen nicht. Nehmen wir als Beispiel die Hintergründe. Die stammen teilweise noch aus 640x480-Zeiten. Zwar wurden sie inzwischen etwas hochskaliert (800x600 bzw. 1024x768), aber bei hohen Auflösungen sieht man deutlich eine Verpixelung. Auf lange sicht müssen höhere Auflösungen her - siehe aktueller Screenshot ;). Und für Widescreen braucht man eigentlich alle Bilder nochmal (derzeit werden die 4:3-Bilder einfach gestreckt). Auch die Tilesets werden zukünftig wohl größer ausfallen. Und das dann auf den Spielsatz zu verlagern, ist imho keine gute Lösung. Wenn es einige überragende Tilesets gibt (die dafür dann vielleicht auch einige MB groß sind), dann will die natürlich auch jeder nutzen. Letztlich würde man die dann ja mit jedem Spielsatz nochmal runterladen - und hätte damit noch viel mehr Traffic. Auch der Upload ist dann zeitaufwendiger (im Gegensatz zum Downspeed ist der Upspeed bei den meisten DSL-Anschlüssen nicht viel schneller als früher per 56k-Modem).

Um 2GB sollte es dabei aber nicht gehen (irgendwer muss ja auch den Server-Traffic zahlen). 100 MB sind schon realistischer.
verfasst am: 21.05.2010, 02:07
Grafiker

Registrierdatum: 24.11.2006, 14:22

 Beiträge: 568
Ich habe zur Zeit eine Miserable Verbindung, aber ich denke XForce braucht einen Aufschwung und zwar so gut wie möglich. Da können wir ruhig in Richtung 500-800MB gehen. Wenn man auch auf einer Anständigen Auflösung spielen kann und es neue innteresannte Hintergründe gibt, warum nicht?

Zu 56k:
Ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe gerstern XForce mit 6-8kbps gesaugt, lag aber daran, das ich es zu einer Stoßzeit haben wollte ^^
verfasst am: 21.05.2010, 05:40
Registrierdatum: 27.03.2007, 20:07

 Beiträge: 220
Meinetwegen könnt ihr bis 10GB raufgehen, ich hab Zeit ^^
verfasst am: 21.05.2010, 07:31
Registrierdatum: 12.08.2009, 12:49

 Beiträge: 31
Ich hab einen UMTS-Stick, der leider hier kein UMTS-Netz hat, sondern nur EDGE oder sogar GPRS. Da sind die Downloadgeschwindigkeiten wirklich zum K..... Geschwindikeiten von 0,5 Kilobit/s sind keine Seltenheit.. Trotzdem würde es mich nicht schocken wenn ich 300MB runterladen müsste, denn das ist der Vorteil des mobilen Internets. Einfach Laptop und Stick mit in die Stadt nehmen und schon hat man eine bessere Verbindung. Und zur Not kann ich immer noch den Uni-Account benutzen... ---> Macht man!!
verfasst am: 21.05.2010, 07:34
Registrierdatum: 26.06.2008, 13:42

 Beiträge: 648
Also wenn ich mir UFO:AI anschaue mit 550-800MB , dann will ich mehr Daten!!! :-)
Unter 1GB solltet ihr aber noch bleiben, ausser ihr habt nen guten Anbieter für euren Server...
verfasst am: 21.05.2010, 10:49
Registrierdatum: 21.10.2005, 20:08

 Beiträge: 131
Da ich DSL habe stört mich die DL-Größe nicht.
Was den Traffic angeht, da gibt es immer noch die Möglichkeit Torrent oder Sharehoster zu benutzen um den eigenen Server zu entlasten.
verfasst am: 21.05.2010, 11:01
Registrierdatum: 23.09.2008, 00:25

 Beiträge: 67
An die Hintergründe und die Mehrfachverwendung von Tilesets hatte ich gerade nicht gedacht. Die sollten dann schon im Grundspiel drin sein.

Oder man kapselt Tilesets wie Spielsätze extra und inkludiert dann im Spielsatz ein/mehrere Tileset. In diesem Fall müsste man jedes Tileset nur einmal herunterladen, muss aber dafür bei jedem Spielsatz schauen, dass man auch die benötigten Tilesets herunterlädt.

Mir macht es eigentlich gar nichts aus, wenn das Spiel zum herunterladen größer ist. Dauert dann halt etwas länger, aber ist ja nur einmal.
verfasst am: 21.05.2010, 11:01
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Der Traffic wäre nicht das Problem - wenns nur darum geht, dann könnten wir die größten DLs auf meine Seite www.avarion.de verschieben - der Traffic dort ist sowieso ungenutzt, da ich mit dem Projekt genauso langsam weiterkomme wie mit dem GalWar :-(
verfasst am: 21.05.2010, 15:27 · Edited by: sujin
Spielsatz Alliances

Registrierdatum: 14.07.2004, 14:47

 Beiträge: 1185
Bis 1 GB ist meiner Meinung nach problemlos drin. Darüber wird's bei den weniger gut vernetzten recht kritisch.
Edit: Wow, den Titel sehe ich ja jetzt erst... cooool =)
verfasst am: 21.05.2010, 18:13
Grafiker

Registrierdatum: 06.03.2005, 16:04

 Beiträge: 460
Ich freu mich über die rege Beteiligung hier, und noch mehr natürlich das es für die meisten kein Problem ist sich ein paar MB mehr zu saugen.

Ich denke ihr werdet froh sein, ein paar MB mehr herunterzuladen, da zur Zeit die meisten MB bei der Grafik verpulvert werden ;)

Der Anteil neuer Animationen zusätzlich zu den bekannten liegt aktuell bei 5 MB, und ist dann insgesamt ca. 6 MB. Wie Natter im Tagebuch geschrieben hat, werden neuen Animationstypen unterstützt, die zum Teil auch genutzt werden, und natürlich Speicher benötigen.

Hauptspeicherfresser werden aber wohl definitiv einige der neuen Maps werden, obwohl wir auch dort versuchen so sparsam wie möglich den Speicherplatz zu verwenden.
verfasst am: 21.05.2010, 19:05 · Edited by: ChrisP
Registrierdatum: 08.03.2006, 17:49

 Beiträge: 247
Ist ja geil. X-Force im neuen Gewand. Mir macht das überhaupt nichts aus mehr herunterzuladen. Hab DSL daher kein Problem.
verfasst am: 25.05.2010, 23:15
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
200-800 MB sind zu verschmerzen denke ich. Dafür kann man das Spiel ja auch schöner gestalten, was wiederum User anregen könnte, es zu spielen.

Grüße.
verfasst am: 26.05.2010, 13:36
Registrierdatum: 13.04.2008, 00:03

 Beiträge: 5
Bis zu 1 gb aber dann bitte in mehreren kleinen teilen oder per fortsetzbarem download. Unsere leitung ist beispielsweise manchmal unsicher und es ist nicht gerade schön nach 500mb neuanzufangen. Wenn es also 10 parts a 100mb gibt wäre es gut.
verfasst am: 26.05.2010, 14:20
Registrierdatum: 29.07.2005, 09:20

 Beiträge: 147
Ich bin eher skeptisch was die Download-Größe angeht. Wenn jemand X-Force einfach nur mal ausprobieren möchte und dann sieht, dass er dafür ein paar hundert MB runterladen müsste, da kenne ich einige die aus diesem Grund sofort die Finger davon lassen würden. Bis 10MB überhaupt kein Problem, danach fängt das Nachdenken ("lohnt sich das?") schon an...

Vielmehr würde ich es bevorzugen, wenn man die X-Force-Config dafür nutzt, indem z.B. das Grundspiel mit dem Standard-Spielsatz deutlich unter 50MB brauchen sollte, man aber Editor, weitere Spielsätze und Grafiken im nachhinein runterladen könnte. Die dürften dann auch größer sein.

Was die Kombination Spielsätze/Tilesets angeht: Ich weiß nicht, wie es momentan programmiertechnisch gelöst ist, aber könnte man nicht die Tilesets auf die die Spielsätze zugreifen ebenfalls getrennt runterladen und diese bei den entsprechenden Spielsätzen als "notwendig" markieren?

Nur meine paar Gedanken... :-)
verfasst am: 26.05.2010, 14:44 · Edited by: ChrisP
Registrierdatum: 08.03.2006, 17:49

 Beiträge: 247
Also, wenn das so wäre, wäre UFO:AI schon gestorben. Ist es aber nicht, da die Downloadgröße vom Komplettprogramm so bei min. 500 MB und max. 600 MB liegt. Und das seit Jahren, obwohl immer wieder neue Aliens, Waffen usw. hinzukommen.

Wie die Jungs das schaffen bleibt mir ein Rätsel. So ungefähr könnte auch X-Force aussehen, wenn es fertig ist.

Teilstückchen sind übrigens nicht gut, da hier vor allem bei Laien beim Zusammensetzen von großen Dateien am meisten Probleme passieren.

Besser ist es, wenn es als Komplettdownload mit so ung. 500 MB fertig ist. Sind mit DSL 6.000 ca. 10 bis 15 Min. Downloadzeit. Und soviel Zeit zum Downloaden kann man ja für ein Freegame erübrigen.

BTW. ZacMc Kracken 2 ist gepackt über 2 GB groß und das dauert richtig lange zum ziehen. Auch mit ner 6.000er-Leitung.
verfasst am: 26.05.2010, 21:20 · Edited by: Moderator
Registrierdatum: 23.03.2007, 23:02

 Beiträge: 41
bis 1GB wäre für mich ok für eine Freeware, sobald man einen abgebrochenen Download wieder anwerfen kann.
Glaube eine Installdatei wäre besser als einige Einzelteile. Wer aber alle Spielsätze etc. nutzen will, der kommt zukünftig vielleicht wirklich in den GB-Bereich.

Seite: 1 [2] [3] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.016 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003