Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Quellcode / Programmierung —› NV0845_FINAL vs. Delphi6 Personal

Autor Mitteilung
verfasst am: 08.03.2005, 20:58
Programmierer

Registrierdatum: 08.03.2005, 20:44

 Beiträge: 89
Hallo,

dieses Spiel finde ich echt super, allerdings man sollte mitmachen um paar Dinge besser zu haben :-) Daher habe ich zuerst HEAD und dann doch NV0845_FINAL Tag versucht zu kompilieren. Ich habe noch irgendwo Delphi6 Personal herumliegend gehabt - angeblich sollte es gehen. In beiden Ständen fehlen mir paar Dateien, unter anderem DirectX.pas. Habe ich irgendein DelphiX.zip aus Internet gezogen. Danach konnte ich kompilieren, sogar starten, aber die Spielstände sind nicht mit dem Release kompatibel. Ich wollte sogar debuggen und im Fenstermodus das Spiel starten, allerdings hatte bissl Pech gehabt. Es war auch spät und war müde - ich versuche es nochmal. Da ich aber gewisse Dateien einfach nur ersetzt habe und hier noch ein weiterer Post über Savegames gefunden habe - wollte ich mich lieber melden. Was soll ich am besten machen, welche Version von Delphi soll ich lieber nehmen Delphi6 oder Delphi7 Personal? Kann man über IRC das besprechen? Ich würde gerne helfen, habe schon mit Turbo Pascal seit Version 4.0 gearbeitet und allen Delphi Versionen, allerdings nicht mit DelphiX oder PascalScript :-).

Danke und Tschüß
Shocquer
verfasst am: 08.03.2005, 22:02
Grafiker

Registrierdatum: 15.05.2004, 17:33

 Beiträge: 33
Hi Shoqer !

Danke erstmal das Du helfen willst - Jim ist für jede Hilfe dankbar die er bekommt. Gibt noch andere Sachen zu proggen im Game die nix mit DelphiX zu tun haben - Das Pathfinding zum Beispiel damit keine Deadlocks mehr auftreten.

Aber sei Dir bewusst das niemanden geholfen ist, wenn Du nur mal reinschnuppern willst und dann nach paar Tagen aufhören willst. Damit ist niemanden geholfen sondern das wärs nur ne reine Zeitverschschwenung von jim Dich in den Quellcode einzuführen.

Du kannst jede Version benutzen (Delphi 5 aufwärts).
Aber ich persönlich würde Dir erstmal vorschlagen Dir den Code allein genau anzuschauen und lernen die Zusammenhänge zu verstehen von den ganzen Units, Klassen, Variablen usw.

Is nich böse gemeint nur ist es halt viel Aufwand jemanden in den COde einzuführen der im Nachhinein sagt... "Naja gut und schön aber ich glaub ich lass das mal" verstehst Du ?!

Aber nochmal Danke ;-)
verfasst am: 08.03.2005, 23:43
Programmierer

Registrierdatum: 08.03.2005, 20:44

 Beiträge: 89
Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich nur mal reinschauen will? Oder den Code erklärt brauche? So weit bin ich noch nicht :-) Oder so schlecht bin auch wieder net - wie man es nimmt. Problem ist, dass oft eine andere Version von einer Komponente Magengeschwüre schafft. Da hier JCL und PascalScript verwendet wird, kann passieren, dass da was schief geht. Jetzt hatte ich endlich eine Fehlermeldung aus dem Spiel bekommen, also weiss ich dass es BETA3 ist. Allerdings so ein TAG gibt es in CVS nicht. Ich habe die Konzeptdokumente durchgeflogen, also nicht wirklich gelesen, weiss also auch nicht so genau, ob man jetzt alles wegwerfen will :-) Ich bin noch immer der Meinung, wenn die 845 drausen ist, kann man am besten da Anfangen zu lesen.
Also ich habe jetzt nochmal alles aus CVS, Final-Tag, geholt und ohne trickserei kompiliert. Das erste mal ging sogar starten. Allerdings dann wollte ich die Einstellungen ändern (Settings.inc) und ab dem Moment will es nimmer. Wenn ich es nicht zum laufen bekomme, kann ich dann auch nicht schreien,ich werde helfen, wenn ich mich nicht irre. Das verhalten habe ich auch mit Delphi7, allerdings kriege ich da um einiges mehr Warnungen. Daher meinte ich, vielleicht weiss Einer, was muss man noch an dem projekt drehen, oder es geht nicht ohne DelphiX und Co. zu verstehen weiter - dass wollte ich mir aber sparen - worerst, wenigstens.
Was den Deadlock angeht, den Bug hätte ich gerne behoben, aber ohne testen wird es schon gegen regeln - da kann ich den code lesen und verstehen wollen :-) bin halt schon ein bissl auf compiler & debugger gewohnt, bin nur mal ein mensch.

Ciao
Shocquer
verfasst am: 09.03.2005, 15:07
Registrierdatum: 09.06.2004, 19:58

 Beiträge: 444
@shocquer
Hast schon recht!

bin auch vor kurzem von FPC (FreewarePascalCompiler / Delphi kompatibel)
auf Delphi 7 "umgestiegen" und musste feststellen, das ich wiedermal so einiges NEU zu erlernen hatte/habe.

Jim wird dir sicher (wenn er die ZEIT findet) die entsprechende Info mitteilen!

...lass dich nicht gleich durch "nichtfunktionieren" abschrecken...

Unterstützung GERADE im Code-Bereich könnten wir gut gebrauchen!

Wie kathmai schon "erwähnt" hat:
Leute die "nur mal schnell Stress verursachen" um sich dann
wieder zu "verkrümeln", sind halt nicht unbedingt "förderlich" für X-Force und das Team.
...und kathmai hat das eben erwähnt, weil wir derartige Fälle schon zur GENÜGE hatten!


so long...

MemTronic
verfasst am: 10.03.2005, 18:03
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Jetzt weiss ich garnicht mehr wo ich anfangen soll. Generell muss man sagen, dass natürlich die Entwicklung weitergegangen ist, deshalb zum Beispiel Inkompatible Spielstände. Den aktuellen Stand hab ich im Zweig BASIS_KONZEPT allerdings kannst du diesen vermutlich kompilieren, aber er wird dir nicht viel nützen, da auch an den Spieledaten sich einiges geändert hat.

Das mit BETA3 ist egal. Ist ne Konstante in der Defines.pas die ich vermutlich nicht aktualisiert hatte. Du solltest schon davon ausgehen, dass V0845_FINAL in etwa dem letzten Release entspricht :)

Die Warnungen können in den Projektoptionen abgeschaltet werden. Und Compiler-Meldungen einfach die letzten drei (Unsicherer ...) deaktivieren. Dann sind es wesentlich weniger Warnungen.

So nun wäre es noch interessant was für Fehler du hast. Es kann durchaus sein, dass du einige Schalter aktiviert hast, die nicht mehr kompilierungsfähig sind.

Zum Verständnis. DelphiX ist nur der Wrapper für DirectX.
verfasst am: 10.03.2005, 19:55
Programmierer

Registrierdatum: 08.03.2005, 20:44

 Beiträge: 89
Hi,

Danke fürs antworten :-) Ich wüsste schon das DelphiX nur ein Wrapper ist, habe es nur nie verwendet. Allerdings fehlte im FINAL und im HEAD die Datei DirectX.pas und vielleicht noch weitere, habe einfach die Dateien aus DelphiX.rar (irgendwo im NET) ausgepackt und die eingecheckte Dateien drüber kopiert. Deswegen wündert es mich auch nicht, dass es nicht das gleiche ist, was für den Release da war. Allerdings konnte ich gestern den HEAD Stand mit Delphi5 kompilieren und bis auf Bodeneinsatz spielen, sogar mit Settings.inc Änderungen hin und her. Allerdings, war es nicht mein Rechner, daher muss ich es noch mit Delphi6 oder 7 Personal hinkriegen. Es geht mir eigentlich nicht um den Spielstand, es wäre nur schön irgendwo anzufangen. Habe mir überlegt, dass ich um gute Wille zu zeigen paar Rechtklicks (unst Strg+) im Spiel einführe, so dass man die Ausrüstung schneller und besser hin und her schiebt. Vielleicht sollte ich doch bei BASIS_KONZEPT anfangen - werden ich heute nochmal probieren und mich wieder melden, vielleicht wäre da auch ne Aufgabe fällig :-)
Die Kompilerdirektiven habe ich nicht umgestellt.
verfasst am: 10.03.2005, 21:43
Programmierer

Registrierdatum: 08.03.2005, 20:44

 Beiträge: 89
Also, folgendes musste ich machen:

delphixfull.rar fehlende Dateien extrahieren ins sourceexternsdelphix

delphix_for6 project settings:
-Search_Path += ....
-Requires += desingide

kd4dx_delphi6 project settings:
-Requires += PascalScript_Core_D6
-KD4HighScore "../Settings.inc" ersetzen mit "..Settings.inc"

bass*.dll ins bin-verzeichnis und ins PATH Umgebungsvariable, so das sich der package "kd4dx_delphi6" installieren lässt.

allerdings werden einige Asserts geschmissen, die habe ich vorerst auskommentiert.

da stosse ich allerdings auf fehlermeldungen in archiv_utils_OpenSpecialRessource für 'defaultBasisBau:Background','dataGameSetsdefault.pak'
was ganz klar ist - das ist nicht drin. allerdings ohne diese kleinigkeiten kann man das nicht starten. wo kann man dieses finden?
verfasst am: 10.03.2005, 22:58
Programmierer

Registrierdatum: 08.03.2005, 20:44

 Beiträge: 89
Ich habe mir jetzt TOOLS Modul angeschaut. Ich würde vorschlagen, dass die Pfade über Umgebungsvariablen gesetzt werden, z.B. XFORCE_BIN=c:programmexforce und XFORCE_DEVEL=c:xforce-sandbox.
dann im Projekt statt relativen und absoluten Pfaden $(XFORCE_BIN) und $(XFORCE_DEVEL) - allerdings nicht im quelltext. Hier würde ich wieder lieber ein Verzeichnis mit übergreifenden Dateien wie Settings.inc vorschlagen und diese werden dann im gar keinem Fall über .. oder ../ referenziert.
So sollte es möglich bleiben die Module getrennt zu halten.
Ich frage mich allerdings wieso gibt es package für TOOLS, die Dateien im GAME compiliert.
"
contains
ExtendImageList in '....gamesourcecomponentsExtendImageList.pas',
ExtendEdit in '....gamesourcecomponentsExtendEdit.pas';
"
das sollte separat sein. vielleicht ein allgemeiner modul für Packages, wenn es schon gemischt wird.

So und noch eine Frage - TOOLS hat keinen Branch ausser *845*, allerdings gibt es schon version 0.900 (bin höchstwahrscheinlich selber schuld, gell? da ich schon den anderen Branch gezogen habe?).
verfasst am: 14.03.2005, 12:28
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Sorry, Beitrag ist irgendwie untergegangen.

Die DelphiX Problematik liegt daran, dass ich DelphiX auf eine neue Version von turbo.gamedev.net umgestellt habe. Dabei bin ich mit den ganzen Branches und so irgendwie durcheinander gekommen, so dass es jetzt teilweise in V0845_FINAL verschiedene Versionen drin sind und das vorne und hinten nicht mehr passt.

Bei Modul Tools bin ich leider nicht so sauber. Nimm dort einfach immer den HEAD Zweig. Dort ist die aktuelle Entwicklung drin.
Zu dem habe ich diese Tools auch erst später ins CVS gebracht, wodurch diese merkwürdigen Referenzen auf game entstanden sind. Bin ehrlich gesagt froh, dass es soweit alles funktioniert. Auch nachträglich jetzt alles in geordnete Bahnen zurück bedeutet einiges an Aufwand. Das CVS unterstützt umbenennen/verschieben nicht, wodurch die vorhandenen Revisionen verloren gehen. Sofern, alle Module ins gleiche Verzeichnis ausgepackt wurden, sollte es jedoch unproblematisch sein.

Hab auch deine Mail bekommen und werde heute noch antworten, damit du den aktuellen Stand der Entwicklung bekommst. Dann erkläre ich dir auch, wie du BASIS_KONZEPT zum laufen bekommst, da du dort die aktuellen Spieldaten brauchst.



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.023 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003