Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Ein Paar Ideen

Autor Mitteilung
stevo
verfasst am: 13.08.2004, 21:42
Schön guten Abend

Als ich eben X-Force gespielt habe sind mir noch ein Paar Ideen gekommen.
Zum einen, wäre es nicht gut wenn man die Muniton von allen Soldaten besser zusammenfassen könnte? Damit mein ich, dass es recht nervig ist, wenn jeder Soldat von zich verschiedenen Alienwaffen Muniton hat, diese aber nicht mit einen anderen Soldaten zusammenfassen kann. Es geht ja auch im richtigen Leben so, dass man nach einem Einsatz die erworben Gegenstände zusammenfassen kann. Ich würde mir also ein Soldatenmenü wünschen in dem man dann die Muntion unter den Soldaten auch noch zusammenfassen könnte.

Zum anderen, fand ich es schade, dass das Vertraun von so vielen Ländern an die X-Force gesunken ist, ich jedoch nicht wusste warum. Könnte man nicht ne kleine erklärung einbauen wenn das Vertrauen sinkt oder steigt oder es vielleicht im Ländermenü mit angeben. Das würde ich auch sehr ansprechend finden.

Ich hoffe ich hab euch nun nichts erzählt was ihr eh schon wusstet, aber vielleicht hilft es ja :)
stevo
verfasst am: 14.08.2004, 08:45
Mir ist noch ne Idee für die angebrochene Munition gekommen. Wie wäre es, wenn man nach einem Einsatz oder in den Optionen die Frage einbaut "Angebrochene Munition zurücklassen Ja/Nein". So würde man zwar nicht so viele Gegenstände bekommen, aber die Soldaten wären nicht immer so vollgeladen.
Oder man könnte noch die Möglichkeit einbauen angebrochene Munition wegzuwerfen. Ist zwar nicht sehr lukrtaiv , aber der Soldat hat wieder die höchstmöglichen Bewegungspunkte.
verfasst am: 14.08.2004, 14:29
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zum Problem mit der Munition:

siehe 543, 501 und 500. Denke mal das ist genau das, was du vorschlägst :)

Zitat: stevo
Zum anderen, fand ich es schade, dass das Vertraun von so vielen Ländern an die X-Force gesunken ist, ich jedoch nicht wusste warum. Könnte man nicht ne kleine erklärung einbauen wenn das Vertrauen sinkt oder steigt oder es vielleicht im Ländermenü mit angeben. Das würde ich auch sehr ansprechend finden.
An dieses Thema müssen wir auf jeden Fall noch mal ran.
verfasst am: 14.08.2004, 16:58
Registrierdatum: 18.07.2004, 16:04

 Beiträge: 31
Mit der Angefangen Muliton kann mann doch es so machen das Unten links ein Feld ist wo man die Mulition in die Werkstadt schickt wo dort dann die Techniker ihrer Annehmen können z.B vernichten oder Auffülen. Auserdem bin ich eh darfür die Werkstdt zu überarbeiten das man Maschinen für die Einzelen Porduktionsvorgenge hat, und dann die Produktion so Aussieht. z.B Magaziehautomat Benötigt 3 Techniker je nach Qualifizierung 30 Min bis 2 Stunden die Maschine Auf das Produkt einzustlen oder Umzustelen. dann sollte der Prduktionsanlauf etwar 1 Stunde Dauern bis das erste Teilkommt die andern Folgen dann in abstand von 1 bis 10 Min bis die Gewünschte Zahl Produzirt oder die Rohstoffe ausgehen.

ich hoffe ihr könnt mir Folgen.
verfasst am: 14.08.2004, 17:48
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
War schwierig zu folgen, aber denke habs halbwegs verstanden.

Das würde die gesamte Sache nur unnötig kompliziert machen. An der Herstellung wird erstmal nichts gemacht.
verfasst am: 15.08.2004, 09:35
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Zitat: Jim_Raynor
Das würde die gesamte Sache nur unnötig kompliziert machen. An der Herstellung wird erstmal nichts gemacht.


Trotzdem hätte ich da auch einen Vorschlag.
Wenn man sich diese Maschinen für einen sehr,sehr,sehr,...
hohen Preis kaufen könnte.
Würden die einfach in regelmäßigen Abschnitten Das entsprechende Produkt ausspucken.
verfasst am: 15.08.2004, 14:14
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Es wird erstmal keine Änderung bei der Herstellung geben. Wir müssen uns ausgiebig noch mit der Ausrüstung, dem Erwerb und der Herstellung beschäftigen.
verfasst am: 15.08.2004, 17:26
Registrierdatum: 18.07.2004, 16:04

 Beiträge: 31
Sorry das ich das sage aber das was du da gesagt hast ergiebt wening sinn: "Es wird erstmal keine Änderung bei der Herstellung geben" das ergibt noch einen sinn aber im zusamen mit deinen letzten satz " Wir müssen uns ausgiebig noch mit der Ausrüstung, dem Erwerb und der
Herstellung beschäftigen".
verfasst am: 15.08.2004, 18:11
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Das ergibt viel Sinn. Es lohnt sich nicht jetzt irgendwas zu programmieren, was später sowieso wieder verworfen wird. Wir werden uns noch mit der Herstellung von Ausrüstung beschäftigen, bis dahin wird nichts geändert.
verfasst am: 19.08.2004, 13:22 · Edited by: Unrealer
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Ja den die Techniker sind besser da die alles produzieren können und Maschinen nur eins und das würde die Moral der Techniker senken da die sehen das Maschinen sie auf der Ebene ersetzen.
Gast
verfasst am: 16.12.2004, 14:38
Eine Maschine selbst kann einen Techniker nicht ersetzen. Sie muss ja auch irgenwie bedient werden, oder?
verfasst am: 17.12.2004, 14:21
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Gast

Eine Maschine selbst kann einen Techniker nicht ersetzen. Sie muss ja auch irgenwie bedient werden, oder?

Klar aber dann langt halt ein Arbeiter und nicht 3 oder4 für die selbe Arbeit
verfasst am: 20.12.2004, 14:43
Registrierdatum: 20.12.2004, 14:03

 Beiträge: 20
Was mir bei den Technikern gerade einfällt: im Labor gibt es eine automatische Weiterleitung zum nächsten Projekt, in der Werkstatt nicht. Anders herum werden ausgetauschte Techniker sofort in den Produktionsbetrieb eingeschlossen, Wissenschaftler hingegen werden nach Autotausch im Stand-by-Modus versetzt....Kann man das nicht beides gleich machen?



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.027 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003