Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Definition "Basis zerstört"

Autor Mitteilung
verfasst am: 12.06.2006, 07:23
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5596
Aktuell ist es ja so, das nur Alphatronbergwerke zerstört werden können - weil nur diese ein vordefiniertes Gebäude haben, an deren Existenz man die Basis direkt überprüfen kann.

Mit normalen Basen und Außenposten funktioniert das nicht, weil diese als leeres Gebiet eingekauft werden. Dadurch hat man keine direkte Überprüfungsmöglichkeit - wenn man die Existenz von Gebäuden prüfen würde, dann wäre die Basis bei der Erstellung sofort als vernichtet gemeldet.

Deshalb mal folgende Grundidee:
Jede Basis wird als zerstört gemeldet, sobald alle Gebäude vernichtet UND ein neues Flag "unzerstörbar" false ist.
Eine neue Basis hat das Flag "unzerstörbar" immer auf true, es wird aber mit der Inbetriebnahme des ersten Gebäudes automatisch gelöscht - dies fängt die nicht aufgebauten Basen ab.
Im Fall der Hauptbasis ist das Flag natürlich false, da die Basis schon existiert.

Man kann später auch Skriptbefehle zum Ändern des Flags benutzen, wenn man z.B. den Schwierigkeitsgrad oder die Story des Spielsatzes beeinflussen will.
verfasst am: 12.06.2006, 14:04
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Ürsprünglich war im Basisbau-Konzept von Extra Hitpoints für die Basis die Rede. Heisst, wenn die Hitpoints der Basis null sind, ist die komplette Basis zerstört. Ist aber etwas untergegangen. Die Frage ist wirklich: Wann ist eine Basis sinnvoll zerstört.

Bei einer Basis könnte man ja den Aufzug als Grundlage nehmen. Wenn dieser zerstört wird, ist auch die Basis zerstört.

Bei einem Aussenposten wirds schwierig. Dieser ist eigentlich erst wirklich zerstört, wenn der Untergrund so stark beschädigt ist, dass man darauf keine Gebäude mehr bauen kann.

Deshalb mal folgende Vorschläge:

- Wenn bei einer Basis der Aufzug zerstört ist, ist die komplette Basis zerstört.
- Wenn alle Basen (nicht Alphatronbergwerke/Aussenposten) zerstört sind, ist das Spiel verloren.
- Aussenposten können erstmal nicht komplett zerstört werden. Diese können immer wieder neu bebaut werden. Oder dort macht man es wirklich, so wie du beschrieben hast.
verfasst am: 12.06.2006, 14:43
Registrierdatum: 08.08.2005, 02:29

 Beiträge: 119
Mach ein neues Gebaeude, Kommandozentrale.
Keine Zentrale mehr da, keine Basis mehr da.
Ein Mensch ohne Gehirn ist ja auch im prinzip kein Mensch mehr nur ein leerer Koerper.
verfasst am: 17.06.2006, 00:18
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Ich find die Hitpoints für die Basis besser, denn die ALiens werden die Gebäude zerstören und nur Geröll übrig lassen, die Straßen sehen sie als Gebäude an und zerstören die auch.

Fazit: Alles kaputt, muss man erstmal räumen.

Wenn ich die Basis dann noch will muss ich sie erstmal räumen, und dies kostet nochmal, vielleicht 50 % des Baupreis wenn die Hitpints bei null sind, und 25 % wenn die Hitpoints zur Hälfte weg sind.
verfasst am: 09.08.2006, 20:08
Registrierdatum: 09.08.2006, 19:47

 Beiträge: 5
Wäre es möglich, beim Basiskauf bereits eine Kommandozentrale mitzuliefern? (Könnte ja am Anfang ein Zeltlager mit 500 HP sein, und kann upgegradet/ersetzt werden durch den Bau von besseren Kommunikationsbunkern oder wasweissich)

Kommandobasis futsch = Personal greift sich was möglich ist (so eine Art Salvage der noch stehenden Gebäude) und läuft um sein Leben, trifft eventuell ein paar Tage später mit der UBahn (oder Taxi) bei der nächsten noch verfügbaren Basis ein.

Je nach Härte des Spielsatzes ist eine den Aliens bekannte XForcebasis eh über kurz oder Lang toast, da sie ein Hauptangriffspunkt darstellt. (Oder?)
verfasst am: 12.08.2006, 11:32
Registrierdatum: 13.04.2005, 16:36

 Beiträge: 618
ich finde den gedanken von zerstörtem grund sinnvoll, war hier nicht irdenwo eine idee das man die etagen zerstören muss und ein konzept dafür?
eine basis sollte zerstört sein wenn die unterste decke einkracht.
verfasst am: 12.08.2006, 12:06
Registrierdatum: 29.07.2005, 09:20

 Beiträge: 147
Im Moment könnte man es ja am einfachsten über den Aufzug steuern.
Wenn der weg ist, kommt man nicht mehr rein oder raus (außer über die Hangars), kann die Basis also nicht mehr sinnvoll nutzen, könnte sie also als zerstört deklarieren.

Evtl. könnte man einschränken, dass man dann nur noch Gebäude an der Oberfläche nutzen kann, allerdings ist das schon wieder schwieriger umzusetzen.
verfasst am: 15.08.2006, 15:50
Registrierdatum: 08.03.2006, 17:49

 Beiträge: 247
Kann man das so machen? Dann probieren wir es doch mal aus. Wieso nicht, ist doch auch was realistisches, wenn man die Base nicht mehr benutzen kann, bzw. die lange Zeit auser Gefecht gesetzt ist.
verfasst am: 16.12.2006, 12:58
Spielsatz Alliances

Registrierdatum: 14.07.2004, 14:47

 Beiträge: 1185
Zitat: DirkF
Jede Basis wird als zerstört gemeldet, sobald alle Gebäude vernichtet UND ein neues Flag "unzerstörbar" false ist.
Eine neue Basis hat das Flag "unzerstörbar" immer auf true, es wird aber mit der Inbetriebnahme des ersten Gebäudes automatisch gelöscht - dies fängt die nicht aufgebauten Basen ab.
Im Fall der Hauptbasis ist das Flag natürlich false, da die Basis schon existiert.

Das wäre meiner meinung nach am besten, da die Aufzüge schnell kapputgehen.Ausserdem sollte das warscheinlich am einfachsten zu verwirklichen sein.
verfasst am: 18.12.2006, 03:25
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 433
Nun, ganz ehrlich?

Wann ist eine Basis unbrauchbar?
Wenn keiner mehr da ist!

Zerstört und aktiv ssind nur zwei Zustände!

Zum einen sind sicher mehr Leute drt, ls Wissenschaftler, Bauarbeiter und Soldaten, oder?

Das ganze Personal z.B.

Daher sollte es nicht einfach an einer Art oder einem Gebäude abhängen.

Eine Unterirdische Basis hat, abgesehen von Personal für den Komplex, ein Lebenserhaltungssystem, wie Wasser, Nahrung, Wärme, etc. Desweiteren Energie für Waffen usw, was extern (kann unterbrochen werden) und intern (Kraftwerk) sein kann, eine Kommandozentrale und sicher noch weitere Gebäude.

"Zerstört" ist sie, wenn alles zerstärt ist, aber unbrauchbar ist sie, wenn alle Leute tot sind oder wichtige Systeme, z.B. das Verbindungssystem (wie Aufzug z.B.), Kontrollsystem, oder alle Personalräume unbrauchbar sind, weil ja niemand mehr da sein kann...

Wäre es dan nich sinnvoll, das mit einzuplanen?

Desweiteren sollte ein Angriff, der ein Hangar trifft, auch mit einer chance den/Die Jäger dort beschädigen oder sogar zerstören. Ebenso kann Ausrüstung oder PErsonlal vernichtet werden..

Okay, wird vermutliich kaum machbar sein, aber wollte ich mal hinzufügen...


...DX
verfasst am: 18.12.2006, 09:37
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5596
Genau wie eine Basis mehrere Zustände haben kann, gilt das auch für ein Programm ;-)

machbar ist viel, realisierbar schon etwas weniger - und umsetzbar noch weniger...

Man kann eine Menge von Ideen einprogrammieren, aber wir haben nur begrenzte Kapazitäten und müssen deshalb immer fragen ob eine Idee den Aufwand lohnt.
Und selbst wenn etwas mit wenig Aufwand realisiert werden kann bleibt noch die Frage offen, ob es auch für den Spielspaß vorteilhaft ist wenn man das umsetzt - denn nicht jeder möchte ein Taktikspiel mit Mikromanagement für die Basen.

Für die meisten Spieler hat eine Basis nur die Zustände "funktioniert", "reparabel beschädigt" und "zerstört". Warum eine Basis nach einem Angriff welche Schäden hat interessiert sie nur begrenzt - und dementsprechend auch nicht die allgemeine Verwaltung (es gibt schon einen Grund weshalb nur Techniker und Wissenschaftler auf dem Arbeitsmarkt sind, keine Lagerarbeiter, Verwaltungsangestellte und sonstige Fachkräfte).

Deswegen sollte die Zerstörung der Basis imho zumindest teilweise abstrakt bleiben.
verfasst am: 18.12.2006, 20:09
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 433
*g* schon klar, wollte es nur mal "ansprechen" *g*

Wer will sich shon um den "Wiederaufbau" Gedanken machen...

Letzte frage: Wie ist das mit dem 2Schaden", wird der gleichmäßig verteilt, daß die "härtesten" Gebäude bis zum shluß bleiben? Per _Zufall, daß Einige "zerstörte" Gebäude dann "verschwinden"?

Wenn ein Gebäude zerstört ist, würde ich "Schutt" dahin platzieren, was 1 Tag dauert (ode 2), das zu räumen, eh man da wieder bauen kann...


...DX



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.025 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003