Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Tagebuch —› Crash

Autor Mitteilung
verfasst am: 28.04.2008, 17:02 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Letzte Woche war es mal wieder soweit, ein Festplattencrash. Auf eine meiner Partitionen konnte nach Defrag nicht mehr zugegriffen werden (bzw. es war angeblich nicht formatiert). Nachdem chkdsk mehrere Stunden gearbeitet hatte (in Phase 4 bleibt es leider hängen), konnte ich immerhin wieder auf das Laufwerk zugreifen. Allerdings ist das immer mit einem kompletten ausbremsen des Systems verbunden. Und da einige Dateien durch die CRC-Prüfung durchfallen, musste ich in der letzten Woche die Unterordner alle einzeln kopieren.

Was hat das ganze mit X-Force zu tun? Nun, einerseits ist das ja das Entwicklertagebuch, und der Crash hat mich nunmal die ganze letzte Woche beschäftigt. Andererseits ist das betroffene Laufwerk für Studium und X-Force reserviert gewesen. Sprich meine aktuellen Skripte, Spielsätze, sämtliche alte Ressourcen von Jim_Raynor etc. waren erstmal weg. Außerdem kann ich derzeit X-Force nicht mehr compilieren (der Quellcode ist zwar auf einer anderen Platte, aber die Ausgabe beim Compilieren erfolgte auf der defekten Platte - die ganzen Pfadangaben zu ändern ist mir zu umständlich)) und auch das Erstellen einer Setup.exe für den Release muss ich erst wieder umständlich neu einrichten.

Aber zum Glück konnte ich inzwischen fast alle wichtigen Daten retten (nur ein überarbeitetes Beispielskript ist verloren gegangen) - z.B. war der einzige beschädigte Spielsatz der GalWar, und da hat DirkF ja die aktuelle Version. Und auch der interne Test des GalWars kann sofort beginnen, sobald der Spielsatz soweit ist, da ich glücklicherweise kurz vor dem Crash aktuelle EXE-Files + data.pak für DirkF bereitgestellt hatte.
verfasst am: 28.04.2008, 21:49
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Und bevor jemand fragt - nein, ich habe den Spielsatz immer noch nicht testfertig :-(
Und da in dieser Woche auch noch zwei Geburtstagsfeiern liegen ist es unwahrscheinlich das ich das vor dem Wochenende schaffe...
verfasst am: 29.04.2008, 08:08
Registrierdatum: 08.03.2006, 17:49

 Beiträge: 247
Dirk mach dir keinen Stress. Ich sage immer, lieber ein gut ausgereiftes Produkt auf den Markt bringen, als dauernd Patches machen zu müssen.

Also hetz dich nicht und wenn du ne Woche oder 2 mehr brauchst (Skripte etc.) dann ist das auch kein Problem.
verfasst am: 02.05.2008, 10:24
Registrierdatum: 09.04.2008, 14:16

 Beiträge: 44
Zitat: ChrisP
Dirk mach dir keinen Stress. Ich sage immer, lieber ein gut ausgereiftes Produkt auf den Markt bringen, als dauernd Patches machen zu müssen.

Also hetz dich nicht und wenn du ne Woche oder 2 mehr brauchst (Skripte etc.) dann ist das auch kein Problem.


Ich kann dir nur zustimmen ChrisP.
Es ist nervig wenn erst haufen Patches nachgeliefert werden müssen eh man das Produkt verwenden kann
verfasst am: 02.05.2008, 14:48 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: ChrisP
Dirk mach dir keinen Stress.

Schön, dass ihr das genauso seht, wie ich :)
Das Projekt ist schließlich ein Hobby, da kann sich jeder soviel Zeit lassen, wie er möchte.

Nur eure Schlussfolgerungen sind etwas falsch.

Zitat: ChrisP
lieber ein gut ausgereiftes Produkt auf den Markt bringen, als dauernd Patches machen zu müssen.

Zitat: ChrisP
Es ist nervig wenn erst haufen Patches nachgeliefert werden müssen eh man das Produkt verwenden kann

Wenn wir keine Zeit für X-Force haben, dann beheben sich natürlich auch keine Fehler. Im vorliegenden Fall ist es sogar andersherum. Dadurch, dass sich der GalWar verzögert hat, habe ich meine "freie" Woche dazu genutzt, an X-Force zu programmieren. Aber die vielen neuen Features bedeuten natürlich auch jede Menge neuer Fehlerquellen. Ich hab zwar bei meinen Tests schon einiges gefunden, aber es besteht natürlich die Gefahr, dass einige Fehler erst viel später entdeckt werden.

Naja, wer ein möglichst fehlerfreies Produkt erwartet der sollte sowieso mindestens bis zur 1.0 warten.
verfasst am: 02.05.2008, 18:27
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: Natter
Aber die vielen neuen Features bedeuten natürlich auch jede Menge neuer Fehlerquellen.

Und natürlich bedeutet das auch, das ich davon einiges noch hinzufügen werde - was wieder mehr Zeit kostet.

(Allerdings kommt dadurch ein Feature das schon sehr lange gefordert wurde, und das wahrscheinlich kaum ein Spielsatzersteller ohne eine Skriptvorlage nachmachen kann)



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.010 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003