Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Allgemein —› Bildschirmauflösung

Seite: << [1] 2

Autor Mitteilung
verfasst am: 14.09.2004, 17:40
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
P.S: Im Window-Mode werden aber ein paar Sachen (zum Beispiel Alphablending deaktiviert) und das wechseln der Farbtiefe hat natürlich auch keinen Einfluss mehr.
verfasst am: 15.09.2004, 14:03 · Edited by: MemTronic
Registrierdatum: 09.06.2004, 19:58

 Beiträge: 444
@Coolmage
Zitat: Coolmage
Ich hab nen LCD-Monitor mit 1280x1024 Matrix ... die Aussenränder verschwinden irgendwo im Nirwana...

Tja leider haben LCDs u. TFTs EINE einzige, sogenannte "native" Auflösung - die höchste Stufe und auch die einzige "echte" - und ALLE anderen werden INTERPOLIERT = interpolation NIE so wirklich gut, um es mal positiv auszudrücken.
Zu den Rändern = auch Dein LCD muss man EINSTELLEN können!!!
Wenn Du hardware-seitig keine ausreichenden Möglichkeiten hast = versuche es doch mal über die TREIBER-Einstellungen des Grafik-Karten-Treibers!

...es wird auch sein, das die neuen 800x600 EINIGES besser auf deinem LCD aussehen, da weniger interpoliert wird (Pixel-Verdopplung)

so long...

MemTronic
verfasst am: 15.09.2004, 19:05 · Edited by: Firzen
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
@ Jim wenn ich mich nicht irre ,hat Delphi doch eine Funktion für TPicture ,TImage ,usw. ,mit der man das Bild auf die Entsprechende Größe stutzen bzw. vergrößern kann:
Also würde meine Methode dann so Aussehen:

[Progging]
Constructor SpielStartenButton.Create;
begin
SpielstartenButton.Left:=AuflösungX/4;
Spielstartenbutton.Top:=AuflösungY/8+Auflösung/;
SpielstartenButton.Height:=Spielstartenbutton.Top+AuflösungY/16;
Spielstartenbutton.Width:=Spielstartenbutton.Left+AuflösungX/8;
Spielstartenbutton.Stretch:=True;
end;
[/Progging]

Trara, so müsste das dann eigentlich funktionieren.
Und die Grafiken müssen eventuell dann auch nicht ,oder zumindest nicht überall angepasst werden.
verfasst am: 15.09.2004, 21:48
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Nur das ich kein TPicture benutzte. Aber ist auch egal. Du musst es für jede Auflösung optimieren, auch wenn es jetzt erstmal so einfach ist.

Es geht nicht primär um die Bilder sondern um den Rest. Wenn wir jetzt im Bodeneinsatz soviele neue Funktionen reinbauen, dass diese gerade so platz bei 800x600 haben, dann wird es nur schwer möglich, die gleiche Funktionen in der gleichen Übersicht auch bei kleineren Auflösungen anzubieten. Wenn wir es umgestellt haben und die Sourcen online sind, kannst du dich gerne mit dem Thema befassen, wir werden es auf 800x600 bringen.
verfasst am: 15.09.2004, 21:49
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Zitat: MemTronic
Zu den Rändern = auch Dein LCD muss man EINSTELLEN können!!!


Hallo MemTronic,
man kann ihn tatsächlich einstellen, aber die Randstauchung gibt nicht mehr her. Die haben bei AOC noch eine Option vergssen, wie es scheint. Selbst bei Windows ist es nicht 100 pro :-(

cu

Coolmage
verfasst am: 16.09.2004, 00:46
Registrierdatum: 09.06.2004, 19:58

 Beiträge: 444
@Coolmage
naja... was will man machen.. WARTEN bis X-Force in 800x600 läuft!

KEIN Witz... sollte zumindest eine geringe Verbesserung bringen! = GERADE für TFTs + LCDs...


so long...

MemTronic
kirill
verfasst am: 18.09.2004, 03:32
Als Nichtprogrammierer und NixLaptopuser würde ich euch
empfehlen das ganze in Art derzeitiger Spiele zu halten
(DX8 und so weiter...) zwecks geringerem Programmieraufwand
und weniger Abstürzen ... das Programm bleibt so klein
und ihr braucht nichts assemblen um die Performance zu erhalten (mein AMD 1GHz hat hier wenig Probleme, was bei sich bei angedachten Erweiterungen um 4-7mal soviel Grafik oder diversen Steuerelementen schon arg ändern kann - s. Orion v1 zu v2 z.B. - rein rechnerisch:
(2xgrafik) x offeneTasks x bitsperpixelundveränderung /alterVersion = überschlagen ungefähr Faktor 2,7 - bei Fehlern in der Programmierung mehr bis unendlich (naja) unter Ausnutzung von Schnittstellen wie DX8 etwas über 1,5-8 da diese bereits spezifische Algorhitmen enthalten, wie für Explosionen etc. und diese auch "automatisch" umrechnen auf andere Auflösungen) - nur so am Rande
verfasst am: 18.09.2004, 07:56
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Der Quelltext nutzt ja auch DirectX (ich gkaub Version6 oder 7) ,leider gibt es im Netzt keine REsourcen ,die einen auf die Funktionen neuerer DirectX Versionen zugreifen lassen.( Ich hab zumindest keine gefunden.)
Für einen Nichtprogger weißt du ja ne Menge.
verfasst am: 18.09.2004, 12:46
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Macht doch eine zweit Version für Laptop, TFT und alles was Grafikfehler hatt.
verfasst am: 18.09.2004, 13:10 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: Firzen
Der Quelltext nutzt ja auch DirectX (ich gkaub Version6 oder 7) ,leider gibt es im Netzt keine REsourcen ,die einen auf die Funktionen neuerer DirectX Versionen zugreifen lassen.( Ich hab zumindest keine gefunden.)

Hmmm, ich weiß ja nicht, was du genau mit Resourcen meinst, aber ich lerne gerade ein wenig 3D-Programmierung mit DirectX 9 unter Delphi. Glaube Ampace hat die entsprechenden Headerdateien dafür entwickelt.

edit
hier die Hompage
edit
verfasst am: 18.09.2004, 13:25
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Genau das meinte ich, du kannst dir nicht vorstellen ,wie lange ich schon nach sowas suche.
thx ,herzlichen Dank ,freu ,grins.
Firzen sagt Danke.
verfasst am: 18.09.2004, 19:58
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
@Kirill
Das Problem ist, dass die Entwicklung von X-Force für vier Jahren begonnen hat. Damals waren die DelphiX-Komponenten (Benutzt DirectX 7) noch aktuellen und ich benutzte sie auch. Es käme einen neuanfang gleich, nun alles umzustellen.
verfasst am: 19.09.2004, 10:21
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
@Jim ich kann ja als vorläufige Lösung mal versuchen eine Routine zu schreiben ,die dir die Bilder in eine bestimmte Größe portiert ,wenn dir das hilft.
(Ich kann zum Glück Größtenteils die Routine des TPicture nutzen.)

Seite: << [1] 2




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.006 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003