Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Verbesserungsaussrüstung

Autor Mitteilung
verfasst am: 08.03.2004, 13:09
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Hi ich wollt nur mal anmerken ,dass es gut wäre ,wenn man die Werte seiner Soldaten "aufmotzen" könnte.
Man könnte z.B. den Soldaten ,die keine gute Sichtweite haben ein Fernrohr geben und dann haben ,sie eine Größere Sichtweite.
Es wäre auch gut ,wenn man den Soldaten Implantate verpassen könnte.
Dann könnte man sich dann zum Beispiel auf der Basis von Forschung machen z.B. :

Menschliche Körpermaschinerie oder Geomechanik und dann weiter mit Implantaten dann wäre es auch möglich die Sichtweite der Soldaten zu erhöhen indem man ihnen nen besseren Sehnerv implantiert.

Aber diese Implantate sollte man dann nur selbst herstellen können ,da die ja auf den Soldaten angefertigt werden müssen.
Gross-Imperator
verfasst am: 09.03.2004, 10:01
Diese Idee kann ich nur unterstützen.

Wichtig ist nur, dass es nicht übertrieben wird und im angemessenen Rahmen umgesetzt.

Dabei sollten diese "Teile" entsprechend teuer + schwierig erforschbar und vielleicht auch allgemein nicht so leicht benutzbar sein.
verfasst am: 11.03.2004, 14:16
Registrierdatum: 08.03.2004, 21:23

 Beiträge: 10
klingt meiner meinung nach auch nach einer guten idee, auch wenn das mit den implantaten wohl etwas komplex werden könnte...
aber bestimmten gegenständen die aufwertung einer fähigkeit zuzuschreiben müsste doch eigentlich möglich sein.

an stelle der implantate könnte man vielleicht auch einfach rüstungsupgrades integrieren.
man integriert eine neue, erforschbare art von rüstung, einen intelligenten kampfanzug der per chip verbesserbar ist. nennen wir ihn mal "kinetischer kampfanzug"
um diesen nun zu erweitern wird ein upgrade, als gegenstand definiert dem rucksack hinzugefügt, beispielsweise ein ZE-Chip. dieser ist von nun an permanent im rucksack verankert und kann erst wieder entfernt werden wenn der soldat die rüstung wechselt. dadurch sinkt sein platz im inventar, aber der chip bewirkt das der kampfanzug die bewegungen des soldaten überwacht, und auf die ideallinie korregiert, dadurch erhält der soldat 5ZE mehr pro runde.
oder einen SharpShooter-Chip, der dem im kampfanzug integrierten helm erlaubt, ein herangezoomtes ziel im sichtfeld des soldaten direkt auf die netzhaut zu projezieren, was dem soldaten ein genaueres schiessen erlaubt und damit seine trefferfähigkeit steigert.
diese Chips könnte man im laufe des spiels erforschen und so seine soldaten aufwerten.
vielleicht findet man auch den einen oder anderen bei einem alien, oder bekommt ihn während einer mission. das würde die motivation des spiels zusätzlich steigern, da man immer auf der suche nach neuen, besseren chips für den kampfanzug wäre.
verfasst am: 11.03.2004, 15:04
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Implantate find ich gar nicht ok. Mal ganz abgesehen von der Realisierung. Bessere Waffen, Ruestungen und Ausruestung reichen vollauf. Die Upgrades sind vollkommen ausreichend um eine Leistungsverbesserung darzustellen. Aus den momentan etwas spärlichen Beschreibungen zu den Waffen geht ja nicht hervor, dass mit den Upgrades auch die verbesserte Sensorik und Ergonomie eine Rolle spielt....
verfasst am: 11.03.2004, 16:05 · Edited by: Firzen
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Was hast du denn gegen Implantate ,das ist doch sogar heutzutage schon häufig angewand.

@Jim :
Bevor wir uns hier darum streiten ,ist das überhaupt umsetzbar.
verfasst am: 11.03.2004, 17:09
Registrierdatum: 08.03.2004, 21:23

 Beiträge: 10
ich denke der implantatpunkt ist theoretisch nicht schlecht, aber er bewegt sich sehr weit ab von den eigentlichen x-com spielen...
klar neuerungen können nie schaden, aber einen komplett neuen zweig für die implantate zu machen... ich denke da gibt es auch varianten die leichter umzusetzen sind
verfasst am: 06.06.2004, 00:21
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
also ich sag mal so man kann die soldier trainieren bekommen erfahrungspunkte das sollte langen um sie aufzumotzen



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.021 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003