Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Verfallsdatum fuer Bodeneinsaetze

Autor Mitteilung
verfasst am: 19.01.2004, 16:27
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Wie waers mal damit? Momentan knalle ich immer ein paar Ufos auf Vorrat ab. Dadurch ist meine Geoscape recht gut gefuellt. Besonders um die Basen herum stapeln sich die Aliens. Jetzt koennte es ja sein, dass die Nationen darueber so beunruhigt sind, dass man innerhalb einer Woche das "Problem" beseitigt haben muss. Sonst droht Geldstrafe oder Vertrauensentzug. Eine Woche sollte den Aliens auch reichen, sich von anderen Einheiten "retten" zu lassen. Das macht die Sache ein wenig spannender, denke ich.
verfasst am: 19.01.2004, 16:53
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Hm, ich nehme mal an, Jim hat liegengebliebene Einsätze schon in de Vertrauensrechnung der Länder übernommen... Des sollte eigentlich genug Ansporn sein ;)
Man könnte eigentlich auch überlegen, Einsätze langsam wandern zu lassen. An nm guten Tag schafft son Alien doch bestimmt einiges an Kilometer, sodass die sich auf die nächste Stadt zubewegen könnten. Wenn man des dann lange genug liegen lässt, damitse ankommen (so zwei bis drei Wochen ;)) dann steigt die Infiltration der Stadt rapide...

Wär aber denk ich nurn netter Gag, nich viel mehr ;) Das mit der Aufforderung durc die Länder wär auch ne gute Möglichkeit.
verfasst am: 19.01.2004, 17:58
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Ist ja sowieso unrealistisch, auch in den X-Com Teilen. Ein Einsatz, welcher eine Woche lang gültig ist...naja. Die Aliens verfallen nach einem Absturz wohl in einen Schnecken-Modus oder so. Oder vielleicht hoffen sie ja jedesmal, die erwarteten X-Comler (bzw. X-Forceler) zu besiegen und dann ihr Transportmittel klauen zu können. Oder evtl. versuchen sie die ganze Zeit ihren Raumer wieder flott zu kriegen?
verfasst am: 19.01.2004, 23:12
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Naja, vielleicht hamses mit unserer Athmosphäre schwer und fallen in einen langsamen Stoffwechsel, wennse mit ihr in Kontakt kommen, da sie vielleicht vielmehr Sauerstoff bräuchten (oder vielleicht atmense eines der Edelgase in unserer Luft oder CO2...) und erwachen nur, wenn sie unmittelbar in Gefahr sind. Und sie merkens natürlich durch ihre Psi-Kräfte, wenn Gefahr droht, in dem Fall durch einen herannahenden X-Force Transporter. Das würde auch erklären, warumse bei Eintreffen überall verstreut sind (sind beim Absturz abgesprungen) und sich erst sammeln, wenn X-Force auftaucht.
verfasst am: 21.01.2004, 09:47
Registrierdatum: 30.10.2003, 14:41

 Beiträge: 66
Das mit dem Sammeln ist überhaupt so eine Sache:
manchmal stehen bei mir sechs oder gar sieben Aliens
friedlich nebeneinander auf einem Haufen.
Da braucht man dann nur noch ne Granate reinzuwerfen ...
verfasst am: 21.01.2004, 11:06
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Dafür hab ich doch meine Grenadiere ;) rundenbasiert gibts da halt des Risiko, dass die sich in dem Raum verstecken, wo du grad nen Teil deiner Sensor-träger versteckt hast ;) Und in Echtzeit werfen die Grenadiere ihre Granaten nicht
:( In Echtzeit sollten die Granaten übrigens meiner Meinung nach schneller explodiern, vielleicht nach 5 secs statt nach 8. Sonst sind die völlig nutzlos, weil die Aliens doch alle paar Sekunden die Richtung ändern...
verfasst am: 21.01.2004, 13:43
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
In der neuen V0.840 besteht die Möglichkeit der "verfallnen" Bodeneinsätze. Wird zur Zeit aber nur für den !ACHTUNG! neuen Bodeneinsatz - Typ Alphatron Bergwerk genutzt. Dort hat man 2 Tage Zeit einen Bodeneinsatz zu gewinnen. Ist das geschafft erhält man ein neues Alphatron-Bergwerk (ganz um sonst).

Zitat: SoongJr
vielleicht nach 5 secs statt nach 8. Sonst sind die völlig nutzlos, weil die Aliens doch alle paar Sekunden die Richtung ändern...


Kleine Info, sollten zur Zeit eigentlich 3 Sekunden sein.
verfasst am: 21.01.2004, 15:18
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
hm... Hab nur was bei ner Granatenbeschreibung gelesen, dasses 8 sekunden wären... musses mal echtzeit mitstoppen ;)
verfasst am: 21.01.2004, 17:08 · Edited by: Holy
Registrierdatum: 13.11.2003, 11:54

 Beiträge: 44
Bei den Ideen zu den Verfallsdaten waren wir schonmal von der Idee soweit: (siehe auch Bugtracker Bug#95 )

Bisher scheint die Zeitdauer einer Absturzstelle nicht begrenzt zu sein.
Wie wäre es, die Zeitdauer zu beschränken (24h-72h, abhängig von anderen Größen, wie: ob Stadt in der Nähe, Beziehung des Landes zur X-Force...) und dann
eine Art Countdown zu starten.
Falls man nach Ablauf von 2/3 des zur Verfügung gestellten Zeitraumes die
Absturzstelle nicht erledigt hat, kommt eine Art Warnmeldung.
Ist die Absturzstelle nach Ablauf der Zeit nicht geräumt, kümmert sich das Land
selbst darum und stellt ein (deftige?) Schadensersatzforderung.
Schließlich war es ja die Aufgabe der X-Force.
Ausserdem wird dann endlich der Punkt Schadensersatzforderungen genutzt :)

Warum machen die Länder das aber nicht alleine, sondern überlassen es den Spezialtruppen der X-Force?

Weil wir da sind, um die Bedrohung abzuwenden und gleichzeitig versuchen, die Schäden so niedrig wie möglich zu halten.
Diese Länder würden dann eine ganze Streitmacht nutzen, wo viel kaputt geht oder bomben das Nest einfach aus...die Schäden kriegt die X-Force aufgehalst...oder hast du Bock...wenn neben deinem Haus nen Ufo abschmiert und die XForce sich 3 Tage Zeit läßt..die Situation zu bereinigen...
...bei Ufo sind die Einsätze irgendwann einfach nur verschwunden...doch da gab es noch weitere Xcom Truppen, die man nie gesehen hat...doch ich hab mal einen von denen mit ner Brandrakete erlegt...hab ich erst im Missionabschlußbericht gelesen :)...gab böse Minuspunkte...

Soll jetzt nur als Diskussionsanregung verstanden werden, da der Jim ja schon zum Teil daran arbeitet.


Und mit den 8 sec für die Granate...sollten wir im Spielsatz vielleicht auf 3 sec abändern...dann gibt es keine Verwirrungen.
verfasst am: 21.01.2004, 17:53
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
hm, das mit der zweiten X-Force is mir auch sehr sympatisch... Man könnte da ne zweite Streitmacht einbaun, die nach 1 Stunde reagiert und selbst den Job erledigt. Dementsprechend kriegt man dann Vertrauensabzüge, die dann an die gehn... Wenn man selbst denen immer alles wegschnappt, könnte manse auch irgendwann ausbooten :) Also nen richtigen schönen Konkurrenzkampf. Würde bisschen Pfeffer ins Spiel bringen :)
Oder dementsprechend dann auch die Missionen, auf die sich die UFOrce auch stürzt ;)
verfasst am: 25.02.2004, 16:36
Registrierdatum: 25.02.2004, 15:06

 Beiträge: 24
Szevasz

Verschieden X-forces währen super. Man könnte zum beispiel Soldaten von denen abwerben. oder wenn die moral schlecht ist auch an diese verlieren. Die Moral der Truppen fehlt mir sowieso. Da kämen dann gleich noch neue Gebäude wie Bar usw. als Moralheber hinzu.

Vieleicht sollte man statt den zu Wendungen richtige Auftrage alla: Land x beauftragt x-Force y mit Bewachung eines Gebietes für eine bestimmte Zeit. Hat man einen guten Ruf so wollen mehr von den Ländern bewacht werden, natürlich auch für mehr Geld. Man könnte Ländern die schon von einer anderen x-force bewacht werden für sich gewinnen usw..
verfasst am: 19.03.2004, 14:55 · Edited by: r4mP4g3
Registrierdatum: 19.03.2004, 14:04

 Beiträge: 39
Das mit der 2. Macht halte ich für übertrieben!

Es würde reichen ein Script zu machen, dass dann einen Transporter von dem jeweiligen Land abschickt und einen Zufallsgenerator der über Sieg und Niederlage entscheidet und wenn die das selber regeln bezahlt deren Land weniger in Zukunft und hat weniger Vertrauen und wenn der Einsatz von denen Fehlschlägt, dann bitten sie erst explizit um Hilfe! Denn wenn man für alles ne Message macht, dann nervt es irgendwann, zugespammed zu werden. Ich finde es sind jetz schon teilweise zu viele Messages. Denn jedesmal wenn ich ein neues Spiel anfange (mit dem Selben spieler) muss ich alle messages wieder deaktivieren :(

Außerdem denke ich, dass die Aliens sich auf der Erde nach einem Absturz nicht unbedingt ernähren können und nach einigen Tagen verhungern oder verdursten sollten!

Was mir viel mehr fehlt sind Ufo Landungen... Aber das kommt bestimmt noch :D

EDIT: Hab ich bis jetzt versucht durch Scripte zu machen aber man kann kein Ufo verschwinden lassen bzw landen lassen. Das heißt das ufo kommt, landet und fliegt gleichzeitig weiter :D

EDIT2: Mensch ich bin heut blind :p

Wegen den Richtigen Aufträgen zur Überwachung etc.:
Fände ich auch super, da mich das auf Ideen bringt wie "Patroullienpfade für Raumschiffe" -> "Organizer für Patroullien" -> "Verträge mit Ländern" usw.
Aber letztendlich lenkt das glaube ich dann zu sehr vom Ziel der Kampagne ab oder? Da es viel zu umfangreich wäre und man letztendlich gar keinen Überblick mehr hätte warum und wie man das Vertrauen zu ländern verliert und gewinnt. Und das wiederrum würde eine enorme Automatisierung des Programms voraussetzen. Assistenten für Patroullieneinsätze... (Sowas ähnliches wie die Arbeitsmarktüberwachung).

Ich hoffe das wars erstmal mit EDITs :D
verfasst am: 04.05.2007, 19:57
Registrierdatum: 02.04.2007, 10:20

 Beiträge: 120
Also ich hatte mal nen bodeneinsatz(29 Aliens) Da kamen meine Soldaten halb tot aus dem Einsatz zurück und dann kommt so ein Sch*** Jäger vorbei und wird runtergeholt. Super! Jetzt habe nalle Aliens überlebt und ich mus da mal wieder hin. Meine Idee wäre auch so mit Geldstrafen aber dann vllt. noch das die Aliens nach 3-4Weeks abkratzen (von selbst) Die Brauchen ja auch Essen oder?? (außer wahrscheinlich der Teuteritus) aber der wird von den anderen als erstes Verspeißt ^^ >Das wäre meine Idee.
verfasst am: 04.05.2007, 22:23
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Man, grab nicht immer uralte threads aus ^^
Sowiet ich weiß laufen alle Bodeneinstze standardmäßig nach ein paar Tagen aus.
verfasst am: 05.05.2007, 10:15
Spielsatz Alliances

Registrierdatum: 14.07.2004, 14:47

 Beiträge: 1185
Zitat: LennStar
Sowiet ich weiß laufen alle Bodeneinstze standardmäßig nach ein paar Tagen aus.

Ja, tuen sie. Hat mir schon oft den Ar*** gerettet, wenn irgendwo ein großer Truppentransporter gelcrasht ist und mein einziger Truppentransporter vor kurzem zerschossn wurde...

P.S.:
Zitat: LennStar
Man, grab nicht immer uralte threads aus ^^

Hoffentlich versteht er das nicht wieder falsch *unschuldig pfeif* *in Dekung geh*
verfasst am: 05.05.2007, 11:06
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5596
Wie man sieht habe ich ja schon damit angefangen, das Archiv zu bereinigen. Irgendwann werden auch alle veralteten Posts aus den Hauptbereichen in das Archiv verschoben und geschlossen, dann passiert das auch nicht mehr ;-)
verfasst am: 05.05.2007, 11:31
Registrierdatum: 02.04.2007, 10:20

 Beiträge: 120
*Schrei*Brüll*Sujinausdeckunghol* XDD

Nee ist net Schlimm aber ist mir noch nie aufgefallen das die Verschwinden(Da ich 4 Flieger habe und sowieso immer alle Bodeneinsätze eliminiere) Sry das ich immer das Forum durchforste und dann so en alten Schrott ausgrab* grab*schaufel*schreib*schonwiederkrack*

LG Anonymer



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.012 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003