Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Spielmechanik —› Unterbrechung der Runden

Seite: 1 [2] [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 26.01.2004, 16:36
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zitat: SoongJr
Ich finds auch schade, dass die Aliens keine Raketenwerfer und Granaten oder auch mal ne Mine einsetzen. Die Aliensensoren setzense wohl auch net ein, wissen ja net, wo die XForce sich versteckt... Also an der KI kann sich schon noch einiges tun, aber wie ich des mitbekommen hab, legt Jim mehr Wert auf den technologischen Wettlauf mit dem Feinde ;)


KI ist nun mal ein sehr komplizierte Sache, und ich würde die Aliens wirklich gerne Schlauer machen. Aber das ist keine Sache die man mal eben macht.

Damit die Taktik der Formierung bei den Aliens sind macht müssen aus meiner Sicht zwei Sachen reinspielen.

1. Größere Sichtweiten insgesamt (vielleicht auch höhere ZE Kosten), damit die Aliens früh genug reagieren können.
2. Unterbrechnung des Zuges sobald eine Einheit eine gegnerische Einheit gesichtet hat, und noch ZE zum reagieren verfügbar hat. Dann ist man gezwungen Taktisch vorzugehen.
verfasst am: 26.01.2004, 16:53
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Also du meinst, dasses die Aliens machen wie die X-Force: Bei Sichtung stehnbleiben und nachdenken lassen.
Vielleicht kannste dir auch paar Mathematiker und Informatiker suchen, die was von KI verstehn ;)
verfasst am: 26.01.2004, 17:15
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Das meinte ich nun nicht. Ich meinte, dass Einheiten die Runde des Gegners unterbrechen können, wenn sie einen Gegner sichten. So war es bei UFO/XCOM ja auch. Kaum war die Tür zum UFO offen, wurde man auch schon beschossen, obwohl die Aliens garnicht am Zug waren.
verfasst am: 26.01.2004, 17:34
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
achso, bisschen Echtzeit reinmischen... Dass die Aliens immer schießen können, aber nur während ihrer Runde laufen können.
verfasst am: 26.01.2004, 17:52
Leiter Musik

Registrierdatum: 25.08.2003, 20:44

 Beiträge: 207
Das mit der Unterbrechung ist ne gute Sache,nur sollte man es nicht so streng handhaben.

Zum einen würde ich die Chance der Unterbrechung von den noch vorhandenen ZE abhängig machen.
Zum anderen die Unterbrechung selbst noch paar ZE kosten lassen.

Und natürlich sollte das ganze auch so für die eigenen Einheiten gelten.
verfasst am: 26.01.2004, 18:04
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Zitat: SoongJr
achso, bisschen Echtzeit reinmischen... Dass die Aliens immer schießen können, aber nur während ihrer Runde laufen können.

Nein, er meint, dass die Aliens reagieren können, als ob sie dran wären.
Zitat: uselessmind
Das mit der Unterbrechung ist ne gute Sache,nur sollte man es nicht so streng handhaben.

Zum einen würde ich die Chance der Unterbrechung von den noch vorhandenen ZE abhängig machen.
Zum anderen die Unterbrechung selbst noch paar ZE kosten lassen.

Und natürlich sollte das ganze auch so für die eigenen Einheiten gelten.

Genau so war es in X-Com, denke ich. Falls die Aliens auch Charakterwerte haben, könnte man es ja davon abhängig machen. Und sonst halt von ihrem Level, oder Rang.
verfasst am: 26.01.2004, 19:36
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Zitat: zagibu
Zitat: SoongJrachso, bisschen Echtzeit reinmischen... Dass die Aliens immer schießen können, aber nur während ihrer Runde laufen können.
Nein, er meint, dass die Aliens reagieren können, als ob sie dran wären.

Genau das mein ich doch... Aber schießen is nunmal die einzige Reaktion... Weglaufen wär die einzige Alternative, und des würd ich nicht machen lassen, dann müsste man des den XForce auch gestatten müssen und des erfordert dann wieder nen Command, mit dem der Spieler unterbrechen könnte, wenn die Aliens dran sind. Dann brauch der Spieler wieder Zeit, um zu entscheiden, wo der Soldat hinlaufen soll etc... Dann hätten wir auch wieder die gleichen Probleme wie in Echtzeit.

Und von irgendwas abhängig würd ichs nicht machen. Auch ZE-kosten fänd ich schlecht.

Ich glaub am besten erklärt Jim nochmal genau, was er damit meinte, ich habs wahrscheinlich selbst noch nicht ganz überrissen
verfasst am: 26.01.2004, 20:17
Leiter Musik

Registrierdatum: 25.08.2003, 20:44

 Beiträge: 207
Also daß man die Chance für eine Unterbrechung auch von ZE abhängig macht halte ich schon für sinnvoll,da es so eben weniger "sinnlose" Unterbrechungen gibt bei denen man mangels ZE gar nichts tun kann.
Auch wie von Zagibu vorgeschlagen Level oder Rang einzubeziehen macht meiner Meinung nach Sinn.

Zitat: SoongJr
Weglaufen wär die einzige Alternative, und des würd ich nicht machen lassen, dann müsste man des den XForce auch gestatten müssen und des erfordert dann wieder nen Command, mit dem der Spieler unterbrechen könnte, wenn die Aliens dran sind. Dann brauch der Spieler wieder Zeit, um zu entscheiden, wo der Soldat hinlaufen soll etc... Dann hätten wir auch wieder die gleichen Probleme wie in Echtzeit.


Also so wie ich das verstanden habe braucht man keinen extra Befehl.
Die Unterbrechung bekommst du oder auch nicht.Wäre halt abhängig von zb ZE,Level und etwas Glück.
verfasst am: 26.01.2004, 20:23
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Ich werd mich nimmer äußern, bis Jim des nochmal erklärt ;) Ich habs nämlich selbst nicht genau verstanden, was er meint, und dann bringts des nicht, darüber zu diskutieren...
verfasst am: 26.01.2004, 20:27
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zitat: SoongJr
Genau das mein ich doch... Aber schießen is nunmal die einzige Reaktion... Weglaufen wär die einzige Alternative, und des würd ich nicht machen lassen, dann müsste man des den XForce auch gestatten müssen und des erfordert dann wieder nen Command, mit dem der Spieler unterbrechen könnte, wenn die Aliens dran sind. Dann brauch der Spieler wieder Zeit, um zu entscheiden, wo der Soldat hinlaufen soll etc... Dann hätten wir auch wieder die gleichen Probleme wie in Echtzeit.


Wenn ein Alien während des Zuges der Soldaten, einen Gegner sieht, kann nur dieser Alien Aktionen mit seinen verbleibenden ZE aus der letzten Runde machen. Natürlich nur wenn noch ZE zur Verfügung stehen (die genauen Bedingungen kann man ja noch klären.
Auf jeden Fall würd es auch anders herum funktionieren. Also das deine Einheiten den Zug der Aliens unterbrechen und zwar automatisch. Wenn man keine Lust auf den Zug hat, macht man einfach Runde beenden und fertig ist die Sache. Halt genauso wie es bei X-COM auch schon war.
verfasst am: 26.01.2004, 20:37
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
well, ich kenn X-Com net ;)
Also isses doch so, wie ich mir dachte.
Mit "die können immer schießen" meinte ich halt, wenn eni Alien nen XForce sieht, kanns schießen, egal obs die eigene Runde is oder die von Xforce. Also nicht mehr nur, wenns beschossen wird.
Bringt auch mal bisschen Taktik für Hardcoregrenadiere ;) Man darf die dann nur noch von hinten bombadieren...
Also ich finds gut.



Ging ja eigentlich drum, dass die KI bisschen dumm is... Diese Maßnahme allein wirds wohl net viel besser machen, dass die Aliens sich auf nen Haufen stelln und auf die XForce warten ;) Weiß nicht wies aktuell is, aber die warten einige Runden, bis sie loslaufen, du solltest sie also dazu bringen, sofort nach dem Sammeln loszugehn. Eine etwas offenere Formation (2 Felder Abstand oder so) wäre auch sinnvoll, dann hat mans mit den Granaten net so leicht.
verfasst am: 26.01.2004, 20:59 · Edited by: zagibu
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Diese "off-turn-aktionen", welche ja eigentlich Reaktionen sind, bringen aber noch mehr Tiefe rein, als wenn sie nur schiessen können. Kann ja auch sein, dass sie überrascht werden beim Blumen sammeln, und dann noch in Deckung gehen können (falls sie eben eine gute Reaktion und noch ZE haben).
verfasst am: 27.01.2004, 18:30
Registrierdatum: 18.01.2004, 00:27

 Beiträge: 69
Ohoh da hab ich ja wieder was angerichtet mit meinen (dummen kleinen) Einwürfen. Kleiner Stein geschmissen -> große Steinlawine ausgelöst.
verfasst am: 27.01.2004, 19:02
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Also ich find nicht, dass des schlecht is, wenn wir uns da auslassen ;)

Ich denke mal, das Problem is jetzt, festzulöegen, was die Aliens/Xforce tun können sollen, wenn die gegnerische Runde auf diese Weise unterbrochen wird... Sollense nur schießen können, dürfense sich auch drehn. Wenn z.B. ein Alien von nem Sensor gesichtet wird gibts ja auch wieder Probleme, da man in dem Moment der Sichtung meist nichts machen kann, wenn man die Position nicht ändern darf.
Sollten die Figuren sich aber auch wegbewegen dürfen, dann würds auch was bringen, bei Sichtung durch Sensoren zu unterbrechen. Allerdings müsste dann nochmal unterbrochen werden, wenn die Aliens in Schussreichweite kommen...

Gibt also noch einiges, was man klären muss...
verfasst am: 27.01.2004, 19:49
Leiter Musik

Registrierdatum: 25.08.2003, 20:44

 Beiträge: 207
Also Unterbrechungen für Sensoren würde ich weglassen.
Realistischer wäre es zwar,würde aber wohl in zu vielen Unterbrechungen resultieren.
Außerdem wäre es schwierig festzustellen welcher Soldat eine Unterbrechung bekommt.
Den Sensoren selbst kann man ja wohl keine Reaktionen zugestehen.
verfasst am: 27.01.2004, 20:32
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Ich würde die Chance auf eine Unterbrechung "25 + Reaktion des Unterbrechers - Reaktion des Unterbrochenen" Prozent machen. Die verfügbaren Zeiteinheiten würde ich auf "10 * R d Unterbrechers/R d Unterbrochenen" machen (und natürlich max. soviel wie übrig waren von vorher). Das gäbe folgende Werte, wenn die Menschen am Zug wären:

XForcereaktion: 50 50 25 10
Alienreaktion: 25 50 50 85
Chance: 0% 25% 50% 100%
ZE: 5 10 20 85
verfasst am: 27.01.2004, 20:36
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Jo, da geb ich dir recht mit den zu vielen Unterbrechungen...
Wegen der Frage, wer dann reagieren dürfte, kann man nur sagen... In dem Fall alle. Da gings dann ja z.B. darum, dass man letzte Einstellungen macht wie andere Deckung suchen oder die nächststehenden Truppen dahin ausrichten, wo das Alien voraussichtlich in Schussweite kommt.

Is halt die Frage, ob man das so machen will.
Ich wär für diese Kombination:
Wenn ein Alien in Schussreichweite eines Soldaten kommt (also auch keine Hindernisse dazwischen), dann wird für den Soldaten unterbrochen, egal ob er das Alien hätte sehn können oder nicht (weil er woanders hingedreht war oder nicht so weit sehen konnte... mit dem SMG vom ISK kann man weiter schießen als einige Soldaten sehen können ;))
Natürlich das ganze nur, wenn der Alien im sichtbaren Bereich (also durch nen Sensor) ist.
Wäre realistisch genug. Sie können also reagieren, aber nur, wenn jemand in Schussweite ist.
verfasst am: 28.01.2004, 07:21
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Egal wie nun die Chance berechnet wird, ob die Runde unterbrochen wird oder nicht, steht für mich fest, dass soviele ZE zur Verfügung stehen, wie noch am Ende der letzten regulären Runde für die Einheit zur Verfügung stand. Wenn also ein Soldat weit gelaufen ist und seine ganzen ZE verbraucht hat, und nun bei der Alienrunde ein Alien sichtet, hat er halt garkeine ZE mehr zur Verfügung. Heisst also, man sollte sich immer ein paar ZE reservieren um überhaupt reagieren zu können.
Die Eigenschaft Reaktion ist auch ne gute Sache, wobei ich die dann nicht Abhängig machen würde von der Reaktion des Gegners. Hat dein Soldat ne Reaktion von 50, dann hat er auch eine 50% Chance die Runde zu unterbrechen. Ganz einfach, simpel und klar.
verfasst am: 28.01.2004, 11:02
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Jo, er muss halt mindestens 3 ZE haben, um z.B. nen Schritt zu gehn (wenn nur noch ein Schritt fürne gute Deckung fehlt oder so)
zagibu2
verfasst am: 28.01.2004, 11:33
Du willst also, dass ein stehengebliebenes Reaktion 10 Alien einen Reaktion 100 Soldaten, der das Alien angreift, unterbrechen kann, und dann noch seinen gesamten ZE Vorrat abarbeiten kann? Dies würde die Spieler zu einer unglaublich vorsichtigen Spielweise zwingen, welche die Bodeneinsätze deutlich in die länge ziehen würde. Ausserdem gäbe es viel zu viele Unterbrechungen, so dass das Spiel in eine Art Schach (abwechselnd 1 Figur ziehen) ausarten würde.

Seite: 1 [2] [3] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.006 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003