Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Archiv —› Was soll am Ende passieren

Seite: 1 [2] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 27.08.2003, 13:24 · Edited by: Erdem2k2
Registrierdatum: 25.08.2003, 16:07

 Beiträge: 52
Ich wollte mal wissen was ihr für ein besseres Ende haltet eine besiegte Erde obwohl man alles richtig gemacht hat oder Ein Triumpf der Erde am besten ihr postet selber mal was am ende passieren soll last euren Ideen freien Lauf :).
Die Beste idee nehmen wir dann in die Story auf villeicht werde ich dann ein paar sachen bearbeiten aber an sonsten bleibt alles Original getreu.
verfasst am: 27.08.2003, 14:37
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Na das wär doch mal was. Ich vernichte alles und gewinne und trotzdem wird die Erde zerstört. (für alle die es nicht gemerkt haben, das meine ich sarkastisch).

Besser ist wohl, wenn der Heimatplanet der bösen Aliens mit der ultimativen Superwaffe vernichtet wird.
verfasst am: 27.08.2003, 17:15 · Edited by: Pirate
Grafiker

Registrierdatum: 24.08.2003, 15:20

 Beiträge: 66
Das mit dem Heimatplaneten der Aliens hielt ich erst auch für 'nen vernünftiges Ende. Aber sein wir doch mal ehrlich, das ist doch nix neues. Wir sollten uns da was originelleres einfallen lassen.

Und ich denke auch, dass das nicht in aller Öffentlichkeit diskutiert werden sollte. Wo bleibt denn der Spass, wenn alle vorher wissen, wie es ausgeht. :)
verfasst am: 27.08.2003, 18:19
Leiter Musik

Registrierdatum: 25.08.2003, 20:44

 Beiträge: 207
Wir hatten doch mal diskutiert ob nicht eventuell Frieden mit den Aliens geschlossen wird.
Wir könnten doch beides anbieten.
verfasst am: 27.08.2003, 19:45
Registrierdatum: 24.08.2003, 13:19

 Beiträge: 8
Jo, macht das mal Intern aus ^^ !
verfasst am: 06.10.2003, 23:06
Registrierdatum: 02.10.2003, 12:41

 Beiträge: 9
Das Ende sollte dynamisch sein. Wenn man es verkackt wird die Menschheit versklavt und eine Widerständische wollen es nocheinmal versuchen. Oder der Krieg geht im Weltraum weiter. Ooooder man verbündet sich und kämpft gemeinsam gegen einem viel größeren Feind. Zu Lande, im Wasser, in der Luft und vielleicht im Orbit...und ein paar Meter weiter ^^
The_Saint
verfasst am: 08.10.2003, 14:36
Hi!
Ich hätte gerne sowas im Stile von UFO Enemy Unknown! So ne Art Endfight auf dem Mars (oder sonst wo) wo man erst hinfliegen muss und dann nicht einfach drauflos stürmt sondern sich erstmal ne Basis dort aufbaut (das gab´s leider net in UFO) und dann nach und nach dort den Planeten einnimmt und die fiesen Freaks pulverisiert... okay könnte ein bißchen überzogen sein aber sowas hab ich mir schon damals gewünscht ;-)
verfasst am: 23.10.2003, 14:26
Registrierdatum: 23.10.2003, 14:03

 Beiträge: 1
das Ende sollte mehrere Möglichkeiten anbieten!

Ein Sieg, eine Niederlage (je nachdem wie man sich anstellt ;) ), ein Friedensabkommen, oder eine beidseitige Auslöschung "Dumme gibts auf beiden Seiten"
verfasst am: 03.11.2003, 12:24
Registrierdatum: 30.10.2003, 14:41

 Beiträge: 66
Also ich bin für:
a) Invasion vollständig abgewehrt
b) Aliens haben Teile der Erde infiltriert
c) Die Erde wird in Excelsio Exterior umgenannt
(basierend auf der Annahme, dass die Außerirdischen
vom Planeten Excelsio kommen ;) )
/ajk
verfasst am: 03.12.2003, 11:24
Also eine Basis auf dem Auserirdischenplaneten würde mich freuen. So nach dem Motto "den Spieß umdrehen". :)

Vielleicht eine Alien untergruppe die dann befreit wird, und die bösen Beherrscher werden besiegt?
Oder.. hach mir fällt viel ein..

/ajk
verfasst am: 20.12.2003, 23:59
Registrierdatum: 18.12.2003, 20:38

 Beiträge: 7
Wär schon witzig wenn dann der Alien-Planet von den Menschen infiltriert wird. Man müsste ab einem bestimmten Zeitpunkt auf dem Planeten der Aliens genauso agieren können wie die mit der guten Erde. Forschungsschiffe, Terroranschläge, Geheimbünde mit bestimmten Rassen/Nationen (die vielleicht sogar einem ein paar außerirdische Soldaten zur Verfügung stellen - wollte schon immer mit ein paar Selektoiden losziehen und Sonden was das Zeug hält!)
Und insgesamt gibts dann die netten oben genannten Möglichkeiten + die Möglichkeit dass die Menschheit die Aliens auf ihren Planeten auslöschen und die Aliens die Menschen auf der Erde. Lol -> dann kanns wieder von vorn losgehen (Startpunkt ist dann halt der Alien-Planet).
Grüßle,
Snail
Battlegamer
verfasst am: 19.01.2004, 20:14
Hey das währe gar nicht so schlecht mich ärgert es eh wenn die Aliens eine Invasion starten es währe cool wenn man eine Invasion gegen die Aliens starten.Aber es müsste auch mehr Alien Planeten geben,ansonsten macht es kein Spaß weil man die Alien dann zu schnell besiegt hat.
verfasst am: 19.01.2004, 21:48
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Die Aliens sind auch nur deshalb da, weil "die Sterne richtig stehen" und ihr grosser Meister Cthulhu aus den Tiefen des Pazifik auftaucht. Ihre Invasion ist also gar keine Invasion, sondern ein Grossreinemachen vor dem grössten Event der letzten 500 Millionen Jahre.

Also muss auf dem Alienplaneten das Necronomicon gefunden werden. Bei der Erforschung verlieren die Wissenschaftler an Intelligenz und sind irgendwann unbrauchbar (Nebeneffekt des Buches). Erst wenn das Buch erforscht ist, kann man die Aliens mit einem Sternstandmanipulator täuschen und hat bis zur Fortsetzung in X-Force 2 Ruhe.
verfasst am: 19.01.2004, 23:45
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Ich wär auch für sone kleine Invasion auf dem Alienplaneten ;) Vielleicht will sich das aber Jim auch für X-Force 2 aufheben :p Obwohl ich net weiß, ob er das überhaupt plant, ich würd alles in ein Spiel packen...

Also bekommt man ab und zu die Möglichkeit, etwas zu tun, das die Aliens zur Flucht veranlasst und man verfolgt sie auf einen ihrer Planeten (gibt ja mehrere Rassen), vielleicht erstmal die Tombari, Calcaniten etc...

Wäre dann natürlich für paar kleine Veränderungen (neben der natürlich anderen Oberfläche des Planeten sowieso vielen neuen Städten):
Erstmal muss man die Warentransporte neu ausarbeiten. z.B. dass man als Eskorte ein Schiff zurück zur Erde schicken muss und das so lange nicht abkömmlich ist... Man könnte die Dauer pauschal auf einen Tag festsetzen, vielleicht nen extra Bildschirm für den Fortschritt der Lieferug, oder unten auf dem Hauptbildschirm ein entsprechender Balken.
Die Basis sollte dann natürlich im Weltraum stationiert sein. Kein Alien würd einen X-Force auf seinen Planeten lassen, um da anzufangen, ne Basis zu bauen... Gibt auch sicher keine ganzen Länder, die sich gegen ihre eigene (und ein paar andere) Spezies stellen würden.
Ich würde die Station sogar über den Globus driften lassen, das gibt dem ganzen nen extra-kick ;)

Naja, bevor wir auf dem Alienplaneten einmarschieren, kommt wahrscheinlich die Multiplayer-engine raus ;)
verfasst am: 20.01.2004, 11:31
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Zitat: Coolmage
Die Aliens sind auch nur deshalb da, weil "die Sterne richtig stehen"


Schade, dass keiner von Euch Rollenspieler ist oder H.P.Lovecraft zu kennen scheint. "Call of Ctulhu" ist so was wie SF-Horror mit mystischen Elementen. Die Hauptakteure sind in der Regel Wissenschaftler. Bei ihren Forschungen werden sie halt wahnsinnig oder sind stark suizidgefährdet. Deswegen mein Vorschlag, dass bei gewissen Forschungen die Leistung der Wissenschaftler abnimmt (entweder zufaellig oder mit einer festen Rate [5 pro Tag oder so])
verfasst am: 20.01.2004, 11:59
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Nichts gegen Lovecraft, aber für X-Force find ich das schon ein wenig zu abgedreht. Ich denke, eine etwas gewöhnlichere Erklärung (wenn es denn überhaupt eine geben muss) wäre für die meisten Spieler angenehmer.
Vielleicht lebte ja mal eine der Alienrassen auf der Erde. Doch dann hat sich die Atmosphäre verändert (weniger Sauerstoff, oder so) und sie mussten umziehen. Dabei haben sie vielleicht etwas wichtiges vergessen, und als sie es nach 10000 Jahren wieder holen wollten, waren da plötzlich Menschen, die ihre UFOs abschossen.
Etwas bieder, ich gebe es ja zu. Aber ich denke, der durchschnittliche Spieler wird diese Geschichte Lovecraft vorziehen. Und sowieso: Ein technologisch weit entwickeltes Volk, das noch Religion praktiziert? Lovecraft in Ehren, aber da war er nicht weitsichtig genug.
verfasst am: 20.01.2004, 12:31
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Hehe, ein Kenner. Aber ich will das hier nicht weiter ausführen, wir sind damit sowieso schon fast off topic. Nur zur Korrektur noch: Die religiösen Aspekte stammen von Lovecrafts Fan und Epigonen August Derleth, Lovecraft selber war Atheist reinsten Wassers. Der gute August hat in grossem Stil christliche Mythen in die "gotischen" Visionen von Lovcraft reingemantscht.

"Ab einem gewissen Level erscheint einem jede Wissenschaft wie Magie" (frei nach Arthur C. Clarke)
verfasst am: 21.01.2004, 18:30
Registrierdatum: 21.01.2004, 18:03

 Beiträge: 17
Mir ist ein guter schluss eingefallen wieso versöhnen sich die Aliens nicht mit den Menschen wäre doch gar kein so schlechter schluss oder?
verfasst am: 21.01.2004, 19:13
Registrierdatum: 03.01.2004, 13:02

 Beiträge: 161
Des hab ich oben auch schon zwei-dreimal gelesen ;) sry, is net neu die Idee... Interessant wäre die Frage, warum sie sich versöhnen... Allerdings wär auch die Frage interessant, warumse uns überhaupt angreifen ;) Bin echt mal auf den Plot gespannt...
verfasst am: 22.01.2004, 12:52
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Wenn sich schon keiner für Frieden durchringen kann, warum nicht eine Symbiose oder eine genetische Konvergenz? Aus 2 mach eins. Mensch + Alien = Menien (oder Malien). UNd dann ein Cliffhanger: eine neue Bedrohung zeichnet sich am Horizont ab, die erst in X-Force the Sequel bkämpft werden kann.

Seite: 1 [2] >>




Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.008 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003