Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Implantate und Aufputschmittel

Seite: << [1] 2 [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 09.01.2005, 19:26
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
kennt ihr halflife? der verblutet auch net weil er so einen geilen anzug hat der wo gleich alles diagnostiziert und nötige maßnahmen einleitet. meint ihr net das die x-force sowas auch entwickeln kann? dann fallen (später im spiel) die erstehilfekits weg.
verfasst am: 09.01.2005, 19:54 · Edited by: Moderator
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: nightelf_IX
kennt ihr halflife? der verblutet auch net weil er so einen geilen anzug hat der wo gleich alles diagnostiziert und nötige maßnahmen einleitet. meint ihr net das die x-force sowas auch entwickeln kann? dann fallen (später im spiel) die erstehilfekits weg.

aha hat der Blue Schift aus HLBS aber nicht und der verliert auch keine leben.

alles diagnostiziert also warum bekommt er dann keine leben?
betimmt weil er erstmal auf ein medikit treten muss.
echt toller vergleich.

HL ist wie die meisten Egoschooter unrealistisch oder wie ist das so im Krieg?

ups ich hab noch 20 leben ich trete mal auf nen medikit!
verfasst am: 10.01.2005, 18:58
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
Na aber X-Force das Alien hat noch 33% und ich noch 55%. Ich glaube wenn ich jetzt ein mal schieße und dann die Runde beende habe ich es geschafft...

Außerdem meine ich ja jetz net so hl. Ich meinte nur den Anzug. Und sonst nix.
verfasst am: 11.01.2005, 20:37
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Suchti

echt toller vergleich.

aber dann müssten die Soldaten ohne Rüstung sofort (erster Schuss) und die mit Rüstung später sterben. Und bis jetzt ist das nicht der Fall (nicht immer). Also wären die Gesupunkte sinnlos.
verfasst am: 12.01.2005, 14:13
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Unrealer
aber dann müssten die Soldaten ohne Rüstung sofort (erster Schuss) und die mit Rüstung später sterben. Und bis jetzt ist das nicht der Fall (nicht immer). Also wären die Gesupunkte sinnlos.


Schiess dir mal ins bein.
ich glaube du bist dan nicht tot. (es existieren schon trefferzonen)
verfasst am: 12.01.2005, 14:48
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
Zitat: Suchti
Schiess dir mal ins bein.
ich glaube du bist dan nicht tot. (es existieren schon trefferzonen)

Er könnte ja verbluten wenn er ein Schrotgewehr nimmt. Aber wenn er eine Rüstung aus Stoff die 10 cm dick ist hat, dann saugt die das Blut auf so ähnlich wie ein verband.
verfasst am: 13.01.2005, 20:15
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: nightelf_IX
Er könnte ja verbluten wenn er ein Schrotgewehr nimmt. Aber wenn er eine Rüstung aus Stoff die 10 cm dick ist hat, dann saugt die das Blut auf so ähnlich wie ein verband.

GENAU DES WEGEN WÜRDE ER VILEICHT STERBEN/VERBLÜTEN (sch*** feststelltaste) aber er würde nicht nach einem treffer tot sein
(so wie es in der regel immer is soldat 2treffer tot alien 4-10)
Gast
verfasst am: 14.01.2005, 14:40
Zitat: Suchti
Schiess dir mal ins bein.
ich glaube du bist dan nicht tot. (es existieren schon trefferzonen)


Bei Hochgeschwindigkeitsgeschossen ist ein Treffer an der kleinen Zehe tödlich, weil sich die Druckwelle über´s Blutsystem im ganzen Körper verteilt und dieses dann an vielen Stellen undicht wird, so dass man in kürzerster Zeit verblutet. Also der gleiche Effekt bei einem direkten Treffer ins Herz.
verfasst am: 14.01.2005, 21:02
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Gast
Bei Hochgeschwindigkeitsgeschossen ist ein Treffer an der kleinen Zehe tödlich, weil sich die Druckwelle über´s Blutsystem im ganzen Körper verteilt und dieses dann an vielen Stellen undicht wird, so dass man in kürzerster Zeit verblutet. Also der gleiche Effekt bei einem direkten Treffer ins Herz.

Hochgeschwindigkeitsgeschosse? so worp8?
derzeitige geschosse sind in der regel Hochgeschwindigkeitsgeschosse oder haste ne pistolenkugel fligen sehen? achso
back to topic!
verfasst am: 15.01.2005, 13:46
Registrierdatum: 21.08.2004, 22:29

 Beiträge: 25
Mit Hochgeschwindigkeitsgeschossen sind Überschallgeschosse gemeint und die sind ein bisschen schneller als normale kugeln
Gast
verfasst am: 15.01.2005, 19:55
Hochgeschwindigkeitsgeschosse sind nach der Genver Konvention verboten. Geschwindigkeit ist relativ!!!
verfasst am: 16.01.2005, 11:16
Registrierdatum: 18.10.2004, 16:31

 Beiträge: 481
Ich glaube kaum, dass solche Konventionen noch gelten, wenn die Erde von Aliens angegriffen wird, du nicht auch?

Lassen wir das lieber.
Gast
verfasst am: 16.01.2005, 23:05
Überschall ist eigentlich nicht richtig: Eine Kugel erreicht aus einen Geschütz eines Helikopters erreicht 1km/sec., die könnten also doppelt- oder dreifach so schnell sein.
Gast
verfasst am: 16.01.2005, 23:06
Impulsgewehr würde das dann wohl heißen. Will nicht klugscheißen, ist halt so.
verfasst am: 19.01.2005, 20:27
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Back to topic
@Implantate und Aufputschmittel ein beruhigungsmittel wäre angenehm. fals irgendwann tobsucht und einfach mal stehenbleiben sowie angst panik ... reinkommen.
verfasst am: 20.01.2005, 16:05
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Und sowas ähnliches wie Adrenalin das dann die Reaktion verbessert und Leistung, natürlich ist das Zeitbegrenzt vielleicht 1-2 Runden. Und pro Bodeneinsatz kann es jeder Soldat einmal machen.
Gast
verfasst am: 01.02.2005, 17:55
Und besonders die Implantate, falls man einen seiner Lieblingssoldaten mal zum Supersoldaten machen will.
Gast
verfasst am: 02.02.2005, 18:50
ad hochgeschwindigkeitsgeschosse:

erreicht ein geschoss eine geschwindigkeit größer ca. 1000m/s kann ein sog. zellschock bei einem treffer, streifschuss oder auch beinahe treffer (kugel fliegt sehr nahe am ziel vorbei) auftreten. der zellschock führt jedoch nicht sofort zum tod, das kann schon einige stunden dauern, je nachdem wo man getroffen wird. die zellen sterben dabei ab und werden schwarz. einzige teraphie ist das großzügige entfernen der betroffenen regionen.
ein beispiel für eine waffe die so eine munition verschießt ist das stg77 oder auch steyr aug genannt.
da die munition eben ein v > 1000m/s hatte und damit illegal war, wurde das v auf ca. 992m/s gedrosselt. da von der alten munition aber schon so viel produziert wurde, wird diese auch bei den ganzen schießübungen verwendet (sonst wirds ja schlecht).
das deutsche g3 hat ein v von 800m/s
Gast
verfasst am: 02.02.2005, 21:06
Cool! Das habe ich echt nicht gewusst!
verfasst am: 06.02.2005, 13:33
Registrierdatum: 23.01.2005, 14:59

 Beiträge: 27
Dieser schöne Topic lässt mich mich wieder an meine alten "Shadowrun" Zeiten zurückdenken! (Wers nicht kennt, das ist ein Pen & Paper Spiel, wie Ad&D oder DSA)
Dort gab es Bionische oder Mechanische Verbesserungen am Körper des Spielercharakters. Dies brachte meist einen gewaltigen Nachtteil mit sich. Die Körperteile die nicht Bionisch oder Mechanisch waren, konnte man leicht im Gefecht verlieren. Dann musste man diese verlorenen Körperglieder wieder ersetzen. Sobald ein Charakter mehr als 80 % Mechanisch oder Bionisch ist, stirbt dieser Charakter und man kann ihn nur noch als hirnlosen Roboter spielen.

Seite: << [1] 2 [3] >>




Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.006 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003