Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Editor Spielsatz Studio

Autor Mitteilung
verfasst am: 12.06.2012, 10:26
Registrierdatum: 31.01.2010, 20:05

 Beiträge: 122
Ich bin zur Zeit am Balancieren meines Spielsatzes und benutze dazu die Übersicht (Ctrl-W) des Editors. Hier kann man dann markieren, was man sehen möchte (Startausrüstung, Alienausrüstung,...). Durch rechten Mausklick erhält man dann ein weiteres Untermenü (ID, Einrichtung, Raumschiff, Triebwerk,...), über das man sich nun die verschiedenen Eigenschaften anzeigen kann. Leider werden dann diese Eigenschaften bei allen im 1. Menü markierten Gruppen angezeigt und damit auch in dem HTML-Export ausgegeben.
Mein Wunsch wäre, dass man einen Filter über die Anzeige legt, der nur den im 2. Menü (Einrichtung, Raumschiff, Triebwerk,...) gewählten Menüpunkt anzeigt und damit auch die Exportdaten filtert. Noch schöner wäre es, wenn man das 1. Menü (Ctrl-W) durch das 2. ersetzen würde - warum muss ich, wenn ich die Waffen überprüfen möchte "Startausrüstung", "Alienausrüstung" und "Forschung" markieren und mir dann alles, außer Aliens und Ufos (weil nicht markiert), anzeigen lassen?
verfasst am: 26.07.2012, 22:52
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: AlterKnacker
warum muss ich, wenn ich die Waffen überprüfen möchte "Startausrüstung", "Alienausrüstung" und "Forschung" markieren und mir dann alles, außer Aliens und Ufos (weil nicht markiert), anzeigen lassen?

Weil der Editor im Verlauf der Zeit "Gewachsen" ist und am Anfang vieles nicht eingeplant gewesen ist.
Den HTML-Export hatte z.B. Christian erst sehr spät auf meine Bitte (und damals war ich noch nicht Teil des Teams) eingefügt.

Eine bessere Übersicht ist momentan nicht zu erreichen. Es wird automatisch einfacher werden, sobald die Forschungsfunktionen (die direkt mit dem Speicherformat und damit dem Editor verknüpft sind) irgendwann überarbeitet sind - aber das braucht Zeit...
verfasst am: 29.07.2012, 11:40
Registrierdatum: 31.01.2010, 20:05

 Beiträge: 122
Wenn der Editor überarbeitet wird, ein Vorschlag: Man sollte vielleicht eine Backup-Funktion vorsehen, die beim Editoraufruf den aufgerufenen Spielatz sichert. Diese Sicherung könnte dann z.B. automatisch durchnummeriert werden. Man hätte damit eine Historie seiner Spielsatzentwicklung. Was der Entwickler mit diesen Kopien anfängt bleibt ihm überlassen.

Mir war bei der Bearbeitung meines Spielsatzes der Editor aus mir unbekannten Gründe abgestürzt und der Spielsatz wurde unspielbar. Zum Glück hatte ich diesen Spielsatz ein paar Tage vorher gesichert.
verfasst am: 07.08.2013, 17:24
Registrierdatum: 07.08.2013, 17:14

 Beiträge: 56
Sei gegrüßt
AlterKnacker

Du schriebst:

> Ich bin zur Zeit am Balancieren meines Spielsatzes...

Spiele seit paar Wochen mit den Relikten des Spieles herum und würde gerne mithelfen 'nen neuen Spielsatz fertigzustellen.

Kann ich Dir mit Testen helfen?

nix für ungut

Gast2
verfasst am: 19.08.2013, 10:16
Registrierdatum: 31.01.2010, 20:05

 Beiträge: 122
An Gast2:
Kurz etwas zu meinem Spiel: Ich musste es für die ältere Version v915b4 umschreiben, da in der neueren (v917a3) einiges nicht so funktioniert, wie ich es mir gewünscht habe. Ich habe schon sehr viel versucht, aber es hatte nichts gegriffen. Das Problem liegt darin, dass eine Übergabefunktion (Sender) in der v197a3 nicht alles das kann, was in der v915b4 möglich ist. Solltest Du fit im Programmieren sein, dann könnte man zusammen am Spiel arbeiten. Das Problem hatte ich schon einmal an anderer Stelle ins Forum gestellt.

AlterKnacker
verfasst am: 26.08.2013, 02:56 · Edited by: gast2
Registrierdatum: 07.08.2013, 17:14

 Beiträge: 56
Sei gegrüßt AlterKnacker!

[quote=] ... Solltest Du fit im Programmieren sein, dann könnte man zusammen am Spiel arbeiten. [/quote]

Bin ich leider nicht.
Habe mir gestern das erste Mal die Editoren angesehen, da in der v917a3 zwei Bodenmissionen nicht starteten, weil 6 Mal Spawnpunkte fehlten... (edit: Fehler grad gefunden)


Also kurz und gut: Programmieren ist nicht mein Ding. Weiß nicht mal in welcher Sprache das Teil geschrieben ist.
Allerdings schien mir der Editoren-Aufbau nicht allzu kompliziert zu sein. Damit rumzubasteln - unter Anleitung - ginge sicherlich. Vielleicht Maps für gescriptete Missionen bauen. Oder Gegenstände.

Ich dachte aber eher an sowas, wie die Story-Line begutachten, Verbesserungsvorschläge machen. Oder Texte, die enthalten/nötig sind, zu lesen, korrigieren, selbst zu schreiben etc.
Bugs oder Fehler in der Logik finden. Auf's Balancing achten.
Die spielbaren Teile einfach durchspielen und Dir alles melden, was komisch rüberkommt.
Ich mag zum Beispiel Technologie-Bäume sehr. Vor allem, wenn sie so umfangreich sind, daß mer sie in einem Spiel gar nicht alle hinbekommen kann. Also nochmal ganz anders rangehen kann.
Auch wäre es schön, wenn manche Mission auch mal ohne Kampf (Bspw. per Kontaktaufnahme, Suche, Gespräch,...) vorangetrieben werden könnte.
Sowas in der Art halt.
Aber Du suchst wohl eher 'nen Coder...

Naja. Soweit erstmal
g.
verfasst am: 31.08.2013, 20:09
Registrierdatum: 31.01.2010, 20:05

 Beiträge: 122
Servus Gast2!
In gewissem Sinne hast du recht, dass ich zum Testen jemanden brauche, der weiß wo man in den Skripten nachschauen muss, wenn ein Fehler gemeldet wird oder weiß, wie man verschiedene Spielphasen durch verändern von Werten beschleunigen oder direkt starten kann. Woran ich jetzt arbeite ist die Datenübergabe nach nicht gewonnenen Bodeneinsätze in der Version 917a3. Ich sehe jetzt ein Licht am Ende des Tunnels und könnte dann das Spiel unter der 917a3 laufen lassen. Was mir wahrscheinlich nicht gelingen dürfte, ist die Freigabe der Autopsie erst dann, wenn eine Leiche der Alienrasse in der Kühlkammer ist.
Zum Spiel selbst. Hier habe ich mich an die Vorlage "Ufo EU" gehalten. Die Daten stammen fast alle aus diesem Spiel.
Zum Schluss noch eine Frage: Wenn ich dir das Spiel zum Testen zusenden möchte, wie sollte das dann geschehen?
Gruß
Alter Knacker
verfasst am: 01.09.2013, 01:56 · Edited by: gast2
Registrierdatum: 07.08.2013, 17:14

 Beiträge: 56
Sei gegrüßt!

Zitat: AlterKnacker
zum Testen jemanden brauche, der weiß wo man in den Skripten nachschauen muss


Tja, erwarte mal nicht gleich zu viel. Müßte mich erst reinarbeiten. Mache sowas echt nur, wenn's sein muß oder sich ein interessanter Aspekt ergibt. Letzteres ist in diesem Fall gegeben. Und die Editoren sind sehr benutzerfreundlich gestaltet, so mein erste Eindruck. Wird aber zu Anfang wohl eine Menge Fragen geben. Erfahrungsgemäß. Also, Versuch macht kluch.

Falls Dir meine E-Mail was nützt... Nach Deiner nächsten Antwort stelle ich sie einfach mal kurz in meinem Profil auf öffentlich.

Frage und Antwort liegen ja jetzt nur noch Stunden auseinander;)

Schade, daß mer hier im Forum nicht von Mitglied zu Mitglied mailen kann (Hört, hört, Kritik;). Wäre ein nettes Gimmick.

Solong Gast2
verfasst am: 01.09.2013, 02:15
Registrierdatum: 07.08.2013, 17:14

 Beiträge: 56
Nochmal ich.
Die Zitierfunktion ist auch gewöhnungsbedürftig. Dürfte aber analog der Struktur der Editoren sein;) Also hilfreich für's Verständnis.

Zitat: AlterKnacker
ist die Freigabe der Autopsie erst dann, wenn eine Leiche der Alienrasse in der Kühlkammer ist.
Zum Spiel selbst. Hier habe ich mich an die Vorlage "Ufo EU" gehalten.


Hm. Kam mir auch immer merkwürdig vor, daß die Autopsie sofort verfügbar ist, die Waffen aber erst, wenn sie im Lager sind. Gibt es einen Weg, die Leichen als Waffe zu definieren und bei der Autopsie eine Bedingung einzuführen, daß die Waffe (Leiche) erst im Lager sein muß?
Weil, daß mer die Leiche gefunden hat, kann mer ja mailen und das Labor kann dann ja schon alles vorbereiten.

Von der UFO-Serie kenne ich nur die erste und die, die auf dem Mars spielt. Kann mer die EU-Folge irgend runterladen?
Oder ist's sogar besser, wenn ich die nicht kenne, dann gehe ich unvoreingenommen ran? Hm. Naja, werden sehen.

Was mich wundert, daß Du jetzt die v0.917a3 anführst. Dachte, Du bist zur 15b zurückgekehrt?

solong gast2
verfasst am: 01.09.2013, 10:01
Registrierdatum: 31.01.2010, 20:05

 Beiträge: 122
Stimmt bedingt!
Mein Problem ist, bei der 917a3 werden beim Bodeneinsatz keine Aliens weitergeben, falls man abbricht oder verliert. Weiterhin verschwindet momentan der Bodeneinsatz auch wenn seine Zeit noch nicht abgelaufen ist (wegen den fehlenden Aliens). Dieses Problem hatte mir die Freude an 917a3 vedorben. Da ich für diese Version jedoch die Ufos für die Einsatzkarte konstruiert hatte und das Kartenskript so geschrieben hatte, dass es mit allen Ufos und Alienbasen zurecht kommt, wurmte mich der Rückschritt zu der 915b4 - dort klappte das mit den Bodeneinsätzen, aber an der Einsatzkarte kann man nichts verändern, da diese automatisch nach der Alienzahl berechnet wird.
Analog zu der Autopsie ist das mit den Ufos: deren Daten sind sofort bekannt, falls das Ufo sich nur kurz blicken lässt. Ob das durch Skripten zu lösen ist glaube ich nicht - hier muss wahrscheinlich am Hauptprogramm gearbeitet werden - aber darüber mache ich mir noch keine Gedanken, da es Wichtigeres gibt.

Es grüßt
AlterKnacker
verfasst am: 02.09.2013, 04:29
Registrierdatum: 07.08.2013, 17:14

 Beiträge: 56
Sei gegrüßt!

Zitat: AlterKnacker
deren Daten sind sofort bekannt, falls das Ufo sich nur kurz blicken lässt


Du mußt einfach die Erfahrungswerte in Betracht ziehen, die die Menschen in dieser Epoche haben werden. Zudem öffnet sich ja wohl grade das Dritte Auge und das abwesende Schauen ist bis dahin auch ausgereift. Nicht so sehr in der Gegenwart verharren.
Zudem ist's, wie's ist;)

Joop, zieh Dir die Adresse. Und dann mal sehen.

solong g.



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.034 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003