Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Feldärzte

Seite: 1 [2] [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 14.02.2004, 12:02
Registrierdatum: 14.02.2004, 11:42

 Beiträge: 2
Hi! Ich habe jetzt schon eine Weile X-Force gespielt, und was mich oft geärgert hat, ist, dass Soldaten (bes. Tanks), die in einem längeren Bodeneinsatz schwer verletzt werden, für den Rest der Mission geschont werden müssen und somit praktisch nicht mehr einsetzbar sind.

Da ich mit der Suchfunktion hier noch nichts ähnliches gefunden habe, wollte ich einen Vorschlag dazu machen.

Wie wäre es, Soldaten einzufügen, die mit Hilfe spezieller Ausrüstung andere im Feld heilen können? Dazu müssen sie sich dann in die Nähe des zu heilenden Soldaten und die Medizin auf ihn einsetzen. Das ganze sollte natürlich auch nicht zu einfach werden, für die Medizin wären auf jeden Fall ein hoher Preis bzw. hohe Herstellungskosten angebracht, und der Heilvorgang sollte auch zeitaufwendig sein.
verfasst am: 14.02.2004, 12:53
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Dann waeren wir wieder bei dem Punkt Medpacks, der eigentlich abgehandelt ist. X-Force ist kein Rollenspiel, wo man Heilzauber und anderes in petto hat. Wer verwundet ist, ist halt verwundet. Du hast mehrere Möglichkeiten:
1. Durchbeissen und aus dem letzten Loch pfeifend Deine Soldaten den Kampf ausfechten lassen.
2. Den Einsatz abbbrechen und mit besserer Taktik das Savegame neu laden.
3. Bessere Ausrüstung erforschen und einsetzen. Wenn man es einigermassen schlau anfängt kann man schon im März (Spielzeit) den XF AM Blaster und die Absorptionspanzerung haben. Danach ist das Spiel im Prinzip gewonnen.


Um dem Spiel ein wenig mehr taktische Würze zu verleihen, schlage ich noch was anderes vor. Verletzte Soldaten werden bei der Rückkehr vom Einsatz ins Krankenhaus geschickt und dürfen erst dann wieder eingesetzt werden, wenn sie 90% ihrer Hitpoints erreicht haben.
hansinator
verfasst am: 14.02.2004, 21:05
Ich finde medpacks OK
Bzw, soldaten..

Aber, dann nach dem prinzip wie in jagged alliance..

Es wird nur pseudo-geheilt.
eigentlich müssten stark verletzte soldaten eh verbluten.

Also wenn ein soldat zu 50% verletzt ist, dann könnte man ihn ja auf 100% heilen, aber die geheilten % zählen nur die hälfte..

Ausserdem könnte man sogenannte stimpacks verwenden auf zu heilende soldaten, die kurrzeitig die schmerzen unterdrücken, und die ausdauer erhöhen.

Normal behandelte soldaten hätten dann möglicherweise auch eine kürzere heilzeit in der base, da ja schon auf dem feld versorgt wurde.
Soldaten die mit stimpacks behandelt wurden, haben aufjedenfall eine längere heilzeit, da sich der organismus erholen muss.

Das mit dem heilen liesse sich wunderbar mit trefferzonen vereinen, siehe auch meinen vorschlag im trefferzonen-thread.
Ein bein z.b. lässt sich doch schienen, das gibt aufjedenfall wieder ein paar HP...
verfasst am: 14.02.2004, 21:12
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Naja, wenn Klassen eingebaut werden, dann sollte ein Mediziner schon nicht fehlen. Er könnte dann z.B. Bewusstlose wieder wecken und Blutungen stillen, oder so.
verfasst am: 15.02.2004, 10:42
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Ich find auch ,dass das ne nette Möglichkeit geben würde.
Man könnte doch zum Beispiel jeder Klasse Spezialfähigkeiten ab bestimmten Leveln zuweisen.
Dann wäre auch der einzelne Soldat noch wichtiger.
verfasst am: 20.02.2004, 01:57 · Edited by: AshSerty
Registrierdatum: 10.12.2003, 06:45

 Beiträge: 36
Kann man die verwundeten Soldaten nicht einfach zurücklassen? Die sichern dann nur den Rückzug und kämpfen dann weiter, nur aus der Deckung. Wenn der Kampf vorbei ist, dann kommt der Sanitäter aus dem Landungsschiff mit Jeep und sammelt die Verwundeten ein.

Wobei in X-Force gibts ja kein Landungsschiff, die Soldaten werden gebeamt, wo ist da der Sinn drin? Wenn die X-Force schon über diese Technologie verfügt, dann könnte sie die Aliens doch einfach wegbeamen oder eine Granate genau vor die Füsse gebeamt.

Wozu schiessen die Soldaten im Spiel? Wenn sie mit Fernglass nur die Position der Aliens feststellen, können sie diese doch genau da wegbeamen!
Irgendwie ist die Logik hier, wohl irgendwie auf der Strecke geblieben! :/
verfasst am: 20.02.2004, 08:50
Registrierdatum: 04.12.2003, 00:23

 Beiträge: 51
Zitat: AshSerty
Irgendwie ist die Logik hier, wohl irgendwie auf der Strecke geblieben! :/


Vielleicht sind die Muster der Aliens so komplex, dass sie von den Beamern nicht erfasst werden können. Selbst bei Star Trek liess sich nicht immer alles beamen. Musterpufferuberlauf und andere Dinge will ich da mal nennen. Und ausserdem: Die Aliens bewegen sich ja eigentlich auch - im rundenbasierten Modus fällt das nicht so auf - und es ist immer schon verdammt schwer gewesen, bewegte Ziele zu beamen... :)

Vergiss eines nicht: es ist ein SPIEL, nicht die Realität. Da kann von mir aus einiges an äusserer Logik fehlen, solange der Spielfluss erhalten bleibt.
verfasst am: 20.02.2004, 09:07
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Ist doch ganz logisch, dass nicht die Aliens teleportiert werden können. Bei jedem Soldaten ist ein Erfassungssensor implantiert. Nur dadurch können Einheiten zum Beam anvisiert werden.
verfasst am: 21.02.2004, 15:08
Registrierdatum: 21.02.2004, 14:53

 Beiträge: 11
Ergibt eine nette Idee für eine blödsinnig aufwendige aber sehr lustige Waffe - man feuert einen Pfeil ab, der einen kleinen Sender beinhaltet. Wenn ein Alien getroffen wird, wird seine Ausrüstung ein paar Felder weit wegteleportiert.
Ich würde diese Waffe auf jeden Fall sehr lustig finden.
verfasst am: 22.02.2004, 20:00
Registrierdatum: 13.11.2003, 11:54

 Beiträge: 44
hmmm...die Idee...den Aliens nen Sender unterjubeln zu können, um sie als lebendes Objekt dann beamen, einfangen und studieren zu können...wäre nen interessanter Ansatz für weitere Forschungsverzweigungen und Verhörmethoden *g*
Wir wollen zwar keinen UFO 1:1 Klon, aber sollte man vielleicht weiter verfolgen ( Nahkampfwaffe: (Einweg-)Sensorimplantator, der anfangs stark fehleranfällig ist (geringe Effizienz/ fehlschlagender Teleport), teuer ist, viele ZE verbraucht...)
aber das war ja nicht das Thema...
verfasst am: 25.02.2004, 15:49
Registrierdatum: 25.02.2004, 15:06

 Beiträge: 24
Szevasz

Erstehilfepackungen fände ich super. Ich habe mal in einem Spiel bei einem Freund gesehen, dass da die angeschossenen Soldaten langsam verblutet sind sofern sie nicht sofort mittels Erstehilfepackung behandelt wurden. Das fand ich gut.
Wie wäre es außerdem mit einem Hospital mitsamt rekrutierbaren Ärtzten die je nach Anzahl und Fähigkeiten heilen, Forschen und Autopsien durchführen. Solche könnten dann zum Beispiel auch in bestimmte Stadte gebracht werden um Seuchen ein zu dämmen.
Ich könnte mir auch vorstellen, daß Soldaten durch die Aliens infiziert werden könnten oder psychische Probleme bekommen weil ihr bester Kumpel gerade draufgegangen ist.
Gast
verfasst am: 26.02.2004, 17:06
Zitat: Holy
Wir wollen zwar keinen UFO 1:1 Klon, aber sollte man vielleicht weiter verfolgen ( Nahkampfwaffe: (Einweg-)Sensorimplantator, der anfangs stark fehleranfällig ist (geringe Effizienz/ fehlschlagender Teleport), teuer ist, viele ZE verbraucht...



Coole Sache! Bei Fehlschlag steigen dann die Reinigungskosten fürs Raumschiff? :)
verfasst am: 20.06.2004, 02:14
Registrierdatum: 20.06.2004, 01:54

 Beiträge: 4
es wird sicherlich in verlauf der späteren story von wichtigkeits sein lebene exemplare der aliens zu fangen , vieleicht währe ja ne möglichkeit sie bewegungsunfähig oder bewustlos zu machen (mit entsprechenden waffen) und sie dann zu makieren zu können (mit entsprechender ausrüstung) und sie dann zu forschungszwecken aus dem kampfgebiet zu beamen. oder halt zu warten biss alle aliens eliminiert sind ,wenn noch was übrig ist=)
verfasst am: 20.06.2004, 12:50
Registrierdatum: 18.03.2004, 12:34

 Beiträge: 136
Noch gibt es keine Sanitäter, aber es wird momentan daran gearbeitet.
verfasst am: 18.08.2004, 15:26
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Der Sanitäter könnte dan in einer Runde 10Lebenspunkte Heilen oder 2 Zeiteinheiten 1LP und der Sani könnte pro Einsatz nur 100LP Heilen hatt ja nicht immer alles dabei was er zu Hause hatt da könnten Gürtel helfen mehr zu heilen.
verfasst am: 18.08.2004, 16:12
Registrierdatum: 09.01.2004, 11:03

 Beiträge: 106
Zitat: Holy
( Nahkampfwaffe: (Einweg-)Sensorimplantator, der anfangs stark fehleranfällig ist (geringe Effizienz/ fehlschlagender Teleport), teuer ist, viele ZE verbraucht...)


Aber dafür ist es im Moment noch ein bisschen zu früh.
Denn man kommt viel zu leicht nah an die Gegner ran.
Dafür müsste man alle Waffen ne Ecke durschlagskräftiger machen , damit es schwerer wird ranzukommen.
(Meine Meinung ich will euch zu nichts zwingen).
unknown
verfasst am: 18.08.2004, 17:06
das beamen müsst sowieso nochmal überarbeitet werden..
für mich ist es kein problem mit dem großen transporter und den am blastern in der 1. runde alle aliens bei ner 5 alien mission zu killen.. das einzigste problem ist das die aliens zurückschießen...
verfasst am: 18.08.2004, 19:05
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Ja das ich alle Eihnheiten auf einmal Beamen kann geht durch den Stromverbrauch doch gar nicht also müsste ein bisschen Zeit vergehen aber am Anfang sind die Batterien voll also max. 4 Soldaten
Gast
verfasst am: 20.08.2004, 11:49
Zitat: Holy
Wir wollen zwar keinen UFO 1:1 Klon, aber sollte man vielleicht weiter verfolgen ( Nahkampfwaffe: (Einweg-)Sensorimplantator, der anfangs stark fehleranfällig ist (geringe Effizienz/ fehlschlagender Teleport), teuer ist, viele ZE verbraucht...)
aber das war ja nicht das Thema...


Man könnte doch ein Pfeielgewehr mit verschidenden pfeilen
benutzen der z.B. Narkosepfeile oder Säurepfeile und dann eben auch einen sensorpfeiel als Munition verschiessen kann
verfasst am: 20.08.2004, 12:10
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Dan kann man ja gleich 2Soldaten mit Narkose Pfeilen ausstatten die dan die Aliens betäuben, dan eine Miene vor den Aliens hinlegen und warten bis sie loslaufen oder gleich eine Granate werfen das wäre nichts.

Aber die Idee mit dem Säurepfeil ist okay und der Sensorpfeil ist auch gut um den Alien immer zu lokaliesierne aber dan schießt man ja die sofort übern den Jordan wie ich, aber würde dan auch vielleicht nutzen weis net.

Seite: 1 [2] [3] >>




Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.036 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003