Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Spielsätze, Mods & Add-Ons —› Munitionbilder

Seite: << [1] [2] 3 [4] [5] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 06.04.2005, 17:53 · Edited by: Altfelde
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Öhm, das OICW ist kein MG. Die Waffe besteht aus einem G36K, welches unten montiert wurde und einem programmierbaren Granatwerfer, welches die Besonderheit der Waffe darstellt. Damit kann man Ziele hinter Stellungen, etc. bekämpfen indem man darüber zielt und die Granate in der Luft zündet.

Das M107 ist wohl das stärkste Gewehr, das von Scharfschützen verwendet wird. Dafür ist sie verdammt schwer und verdammt groß, also nicht so gut für den traditionellen Sniper geeignet, aber fürs Spiel wäre es vielleicht nicht so schlecht, wir sollten uns aber auf die Alien, Futurewaffen konzentrieren
Übrigens kann man damit zwar Hartziele bekämpfen, aber gegen Panzer helfen nur Hohlladungszünder (so ab 30 mm), bei denen die kinetische Energie auf eine winzige Fläche konzentriert wird.

Achso: Das OICW besitzt übrigens einen Laser zur Distanzmessung,.
verfasst am: 06.04.2005, 18:05
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
OICW is en Stumrgewehr ^^. Das mit Laser wusste ich noch nich, THX Altfelde.
Nen APC kannste schon mit nem M107 zerlegen, aber egal.
Zu den Alienwaffen:
Wie wäre es mit ner Waffe die Kristalle als Geschosse verwenden?
Oder so was wie Shurikenkatapulte (ELDAR WARHAMMER 40K)
Ansonsten wie schon gesagt Railgun oder so.
verfasst am: 06.04.2005, 18:26
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Watt war denn nochmal ein APC? Mit dem M107 kann man nur menschliche Körperteile zerlegen. In Fahrzeugen macht das Ding nur Löcher (in den Kopf des Fahrers dann auch), sofern keine Verbundpanzerung verwendet wird. Das G22 ist übrigens auch nicht gerade schwach!

Das OICW (5.56mm) bildet eine eigene Kategorie, aber Sturmgewehr passt eher als MG. *fg*
verfasst am: 06.04.2005, 18:37
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
^^ egal.

En Apc (Armored Personal Carrier/ Truppentransporter, z.B.: m2a3 Bradly *Klugscheiss* :-))

Fällt dem Rest was zu neuen Waffen ein????

PS: G22, war das nicht die deutsche Antwort auf das Barrett?? X-)
verfasst am: 06.04.2005, 19:43 · Edited by: RagnarokX
Grafiker

Registrierdatum: 16.03.2005, 19:09

 Beiträge: 44
Aliens sollten auf jeden Fall unconventionelle Waffen einsetzen, d.h. Biowaffen, Kristallwaffen, vielleicht wie TftD Sonic/Schallwaffen oder Nanowaffen ? Irgendwas, das zumindest der Menschheit Jahrzehnte+ überlegen ist.

Edit: Molekularwaffen, die die molekulare Ebene von Zielen zerstören, z.b. eine Waffe welche Panzerungen ganz ignoriert und immer denselben Schaden anrichtet.
Gasd
verfasst am: 06.04.2005, 19:59
Mir ist eine komische Waffe eingefallen. Nämlich eine die die Ziele in Plasma "verwandelt". Ich bin kein Meister in Physik, aber ich habe hier im Forum was gelesen. Wenn man mit dieser Waffe genau diesen Teil der Atome (oder Moleküle, weiß nicht) zerstört, der - wenn er fehlt - etwas zu Plasma macht.
PS: Kann mir einer mal die Eigenschaften von Plasma erzählen oder wie es aussieht?
Gasd
verfasst am: 06.04.2005, 20:07
Ausserdem sollte man auch Zellschock einfügen. Ich habe mir seit gestern einige Waffen ausgedacht. Allerdings würde eine davon ohne Zellschock nicht funktionieren. Es ist so ähnlich wie ein Peilsender, wird abgefeuert, kommt ins Blut und mach einen gewaltigen Schall. Aber bitte, bitte weicht nicht vom Thema ab, sonst dürfen wir im Mülleimer weiter reden.
Gasd
verfasst am: 06.04.2005, 20:14
Ausserdem erinnert die mich mehr an H.R. Giger.
verfasst am: 06.04.2005, 21:59 · Edited by: Suchti
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: RagnarokX
Aliens sollten auf jeden Fall unconventionelle Waffen einsetzen, d.h. Biowaffen, Kristallwaffen, vielleicht wie TftD Sonic/Schallwaffen oder Nanowaffen ?

wie wärs mit alien waffen wie in HALLO?
ups doppel. sch****
Gasd
verfasst am: 06.04.2005, 22:00
Vielleicht Suchti. Auf jedenfall kann auch mal jemand seine Kommentare zu meinen Ideen abgeben, ob es nicht geht oder so.
verfasst am: 07.04.2005, 10:52
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Hab ich nich mal was zu Zellschock, Plasma und so geschrieben?

Was solls, also nochmal:

Plasma besteht aus Molekülen ohne Elektronenhülle, da diese aber fest an die Kerne gebunden sind, müssen die Moleküle mit sehr viele Energie angeregt werden. Aufgrund der besonderen Eigenschaften des Plasmas (Die Valenzelektronen bestimmen die Eigenschaften der Stoffe) ist es sozusagen ein weiterer Agregatzustand.

Zum Thema Zellschock: Ich habe nicht alzu viele Kentnisse darüber, aber das HK G36 wurde ursprünglich als Zellschockwaffe konzipiert. Ein Zellschock wird durch die gestaute Energie der Schallwelle, die das Hyperschallgeschoß vor sich hinschiebt, verursacht. Die Sache mit dem "Peilsender" ist wohl etwas seltsam, da man den Körper eher durch eine Sprengladung zerfetzt als dass man einen Zellschock verursacht.

Und wie gesagt kommt man mit dem M107 nicht durch Verbundpanzerung durch, meines Wissens besitzt der Bradley eine solche Panzerung. Die deutsche Bezeichnung ist übrigens MTW (Mannschaftstransportwagen).
Das G22 ist eine britische Waffe mit der Originalbezeichnung Accuracy International Arctic Warfare. Diese sollte bei CS-Spielern bekannt sein.
Das G22 wurde nach einer langen Erprobungsphase ausgewählt, da dieses einfach das beste Gewehr für einen Sniper darstellt. Das M107 eignet sich dagewgen gut im Verbund mit anderen Kräften.

Vergesst bei der ganzen Phantasie nicht, dass das Spiel spielbar bleiben muss! Eine Waffe die Panzerungen durchschlägt ist nich so doll!
verfasst am: 07.04.2005, 13:12 · Edited by: Foxunit
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
Ach die AWP/AWM, ups ;-) .
Bist du sicher das wir von der gleichen Waffe reden M107?
Oder meinst du das M82 "Light Fifty"?
Hier von der Barretseite zu ihrem neuen Gewehr.
Providing Light Fighters with AP lethality out to 2000 meters, the Barrett XM109 25MM Payload rifle will allow soldiers to engage and quickly destroy enemy light armor. Like the M107 .50 caliber LRSR, the XM109 has accuracy, lethality and legendary Barrett reliability.
Ich verstehs zumindestens so. Kannst mich korigieren wenns nich stimmt, akzeptiere es dann auch ;-).

Bach to topic:
Muss ich Alfelde recht geben, ne Miene wäre sinnvoller, als en Zellschockpeilsender.
verfasst am: 07.04.2005, 13:25
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Foxunit
Ach die AWP/AWM, ups ;-) .
Bist du sicher das wir von der gleichen Waffe reden M107?
Oder meinst du das M82 "Light Fifty"?
Hier von der Barretseite zu ihrem neuen Gewehr.
Providing Light Fighters with AP lethality out to 2000 meters, the Barrett XM109 25MM Payload rifle will allow soldiers to engage and quickly destroy enemy light armor. Like the M107 .50 caliber LRSR, the XM109 has accuracy, lethality and legendary Barrett reliability.
Ich verstehs zumindestens so. Kannst mich korigieren wenns nich stimmt, akzeptiere es dann auch ;-).

auszug aus waffenHQ

Das halbautomatische M82 "Barrett" ist in der amerikanischen Armee für den Einsatz gegen relativ weit entfernte, leicht gepanzerte Ziele wie abgestellte Flugzeuge und Hubschrauber oder Radaranlagen gedacht, auch gegen Personenziele ist es bis zu einer Entfernung von max. 1.800 Metern brauchbar.

Zitat: Foxunit
Bach to topic:
Muss ich Alfelde recht geben, ne Miene wäre sinnvoller, als en Zellschockpeilsender.

lol. aber was ist mit den granaten der aliens?
verfasst am: 07.04.2005, 17:01
Grafiker

Registrierdatum: 16.03.2005, 19:09

 Beiträge: 44
Ich sehe kein Problem die von mir erdachte Nano/Molekularwaffe einzubauen. Könnte Panzerungen umgehen, hätte dafür dann aber einen unvariablen, recht niedrigen Schaden. Sowas hätte ich mir bei TftD für die Hummermenschen gewünscht :)
Der Punktist, die Waffe dann nicht gegen jeden Feind ultimativ , vielmehr wäre Sie z.b. aufgrund der Kosten oder der Zeiteinheiten sinnlos gegen ungepanzerte Ziele, da diese leichter mit einfacheren Waffen auszuschalten wären.
verfasst am: 07.04.2005, 17:01
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
Sach ich doch, das M82 is für leicht gepanzerte Ziele wie abgestellte Flugzeuge und Hubschrauber oder Radaranlagen gedacht und M107 is ne klasse größer, schwerer und länger.


@suchti:Was soll mit den Granaten sein?
verfasst am: 07.04.2005, 18:31
Registrierdatum: 21.03.2005, 09:50

 Beiträge: 150
Ich hab mir mal das M107 angesehen, es ist fast identisch mit der M82 und auch von Barret. Die Länge ist zudem gleich. Das M107 wird hauptsächlich zur Beseitigung von Sprengsätzen/Minen, Radar, etc. eingesetzt. Hier könnt ihr euch von der Ähnlichkeit überzeugen, glaubt mir doch einfach mal, wenn ich was schreibe.
Zur Info, wenn das Kaliber gleich ist, können keine großen Unterschiede bei der Durchschlagskraft herrschen, da die Treibladung, etc. identisch ist.
Das M82 wird übrigens als G82 bei den mechanisierten Infanteriekräften eingeführt.

Der Bradley ist übrigens ein Schützenpanzer(war mir nicht sicher, deswegen erst jetzt dien Bemerkung) mit einer Masse von 19 t. Deswegen halte ich es für unwahrscheinlich, dass er eine Verbundpanzerung besitzt. Er wird als Nachfolger vom M113 Zelda eingesetzt, mit dem ich auch unterwegs war. Bei der Alupanzerung (18 t) kamen, mit etwas Glück, sogar 7.62mm Geschosse durch.
verfasst am: 07.04.2005, 18:43
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
Gut gut hast mich überzeugt ^^.
Aber lass ma wieder was zum Thema schreiben.
verfasst am: 07.04.2005, 19:02
Registrierdatum: 30.12.2004, 15:39

 Beiträge: 114
Zitat: Foxunit
@suchti:Was soll mit den Granaten sein?

wie wäre es mit neuen die die aliens gelegentlich benutzen.
gut wären als neue granaten Plasma-, Antimaterie-, EMPgranate.
verfasst am: 07.04.2005, 19:09
Registrierdatum: 19.07.2004, 10:59

 Beiträge: 757
Zitat: Suchti
wie wäre es mit neuen die die aliens gelegentlich benutzen.

Wenn die Aliens allgemein die sachen nutzen würden.

Aber neue sind auch gut die auch ein bisschen futuristisch sind und auch evtl andere Explosionen haben.
verfasst am: 07.04.2005, 19:27
Registrierdatum: 31.03.2005, 13:50

 Beiträge: 22
Stimm ich zu, bei ner Plasmagranate irgendwie so ne grün/gelbe explosion kommt gut.
Oder ne blau/weiße (eher EMP).

Seite: << [1] [2] 3 [4] [5] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.013 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003